Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Switches - Stacking / Gbit-UpLink Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware
LAN-Probleme << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Allied Telesis AT-8516F/SC brauchbar?  
Autor Nachricht
djobi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 429
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: So Apr 13, 2008 8:29 pm    Titel:

inkl. Dokumentation und Abschlussmessungen m. Messprotokollen würde ich für die Komplettinstallation mal locker 10 Mann-Tage einrechnen - je nach baulichen Gegebenheiten!
DeaconFrost
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 08.04.2008
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: So Apr 13, 2008 10:06 pm    Titel:

djobi hat folgendes geschrieben::
inkl. Dokumentation und Abschlussmessungen m. Messprotokollen würde ich für die Komplettinstallation mal locker 10 Mann-Tage einrechnen - je nach baulichen Gegebenheiten!


das bezieht sich jetzt auf die einrichtung eines 19"-Schranks?
djobi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 429
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: So Apr 13, 2008 10:14 pm    Titel:

Ich hatte deine letzte Antwort offenbar überlesen.

Das bezieht sich auf die Kompletteinrichtung, inkl. Ziehen der Kabel.

Die Kabel müssen ja auch zu den Räumen eingezogen werden und wollen dann erst auf die Patchfelder im Schrank aufgelegt werden.
LWL wird geschweisst, das dauert auch ein bischen.
Nachdem Auflegen bzw. schweissen wird eine Abnahmemessung pro Port bis zur Dose im Büro erstellt - sollte zumindestens, auch das dauert -ordentlich gemacht- ein bischen.

In wie weit du "Einrichten des Schrankes" und "Ziehen der Kabel/Einrichten der Büroanschlüsse" trennen kannst sei mal dahin gestellt.
DeaconFrost
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 08.04.2008
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: So Apr 13, 2008 10:32 pm    Titel:

also ich hab hier ein Bürogebäude mit 3 Stockwerken,
das sind ungefähr 1500m² Bürofläche auf ca. 70 - 80 Büros/Räume verteielt.
für komplette Verkablung in/auf vorhandene Kabelführungssysteme und einrichten von 3 datennetzverteilern (siehe bsp.)

reichen doch sicher keine 10 Tage oder?
acid
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 07.06.2006
Beiträge: 763
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: Mo Apr 14, 2008 8:55 am    Titel:

Wenn man schon so ein Projekt plant, auch wenn es nur theoretischer Natur ist, sollte man dies nicht gleich von vorne weg so relistisch als moeglich machen?

Und fuer ein Gebaeude mit einer Bueroflaeche von 1500m², aufgeteilt auf 80 getrennte Bueroraeume, finde ich die theoretische Annahme auf der letzten Seite (3 Patchpanels etc..) ja nichtmal theoretisch sondern eher theologisch. Sowas hat doch absolut nichts mit der Praxis zu tun, da kann man sich die Rechenaufgaben gleich sparen, und es ist auch vollkommen egal wie lange die Verkabelung ansich dauert, weil es ohnehin voellig aus der Luft gegriffen ist.

Wenn du sowas schon im Rahmen eines Projektes planen musst, dann gehoert dazu auch, dass du dir ausrechnest (bzw. dir Gedanken machst) wie viele Ports tatsaechlich benoetigt werden UND benoetigt werden koennten - IMHO natuerlich.
DeaconFrost
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 08.04.2008
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: Mo Apr 14, 2008 12:21 pm    Titel:

acid hat folgendes geschrieben::
Wenn man schon so ein Projekt plant, auch wenn es nur theoretischer Natur ist, sollte man dies nicht gleich von vorne weg so relistisch als moeglich machen?

Und fuer ein Gebaeude mit einer Bueroflaeche von 1500m², aufgeteilt auf 80 getrennte Bueroraeume, finde ich die theoretische Annahme auf der letzten Seite (3 Patchpanels etc..) ja nichtmal theoretisch sondern eher theologisch. Sowas hat doch absolut nichts mit der Praxis zu tun, da kann man sich die Rechenaufgaben gleich sparen, und es ist auch vollkommen egal wie lange die Verkabelung ansich dauert, weil es ohnehin voellig aus der Luft gegriffen ist.

Wenn du sowas schon im Rahmen eines Projektes planen musst, dann gehoert dazu auch, dass du dir ausrechnest (bzw. dir Gedanken machst) wie viele Ports tatsaechlich benoetigt werden UND benoetigt werden koennten - IMHO natuerlich.


Ich weiß ja nicht, ob du dir die Beiträge von Anfang an durchgelesen hast.
Das Beispiel von dem du sprichst, bezieht sich auf eine Unterverteilung, sprich ein Stockwerk - und da ist das denke ich durchaus realistisch. Im Endeffekt existieren dann 3 Etagenverteiler (3x 24-fach Patchpanel, 3x 22-port Switch, 3x 6-duplex LWL-Panel/Spleißbox) und einer wird zusätzlich noch mit einem Backboneswitch und einer zusätzlichen Spleißbox ausgestattet. Arbeitet dann also gleichzeitig noch als Gebäudeverteiler.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Nur 100mbit/s statt 1 gbit/s bei cat7-kabel und cat5e-dosen Passive Komponenten 5 So Jan 15, 2017 1:20 am
11MB/s trotz GBit Netzwerk Twisted Pair / Kupferkabel 9 Sa Sep 24, 2016 5:50 pm
Switches mit SFP / Multimode verbinden Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 0 Di Aug 30, 2016 8:35 pm
seltsames Verhalten : Gbit langsamer als Fast Ethernet Twisted Pair / Kupferkabel 2 So Jun 12, 2016 10:49 pm
LWL-Verbindung auf GBIT "Upgraden" Netzwerk - Hardware 3 Di Dez 15, 2015 1:54 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum