Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

NAS Eigenbau möglich? Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware
Patchpanel Belegung? << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Uplink zwischen 2 Switchen  
Autor Nachricht
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: Sa Jul 04, 2009 12:54 am    Titel:

Grundsätzlich brauchst du nicht unbedingt einen Controller, der die RAIDverwaltung in Hardware macht. Bei den aktuellen Prozessoren ist ein Storagesystem auf Linuxbasis auch recht performant mit Softwareraid...
_________________
Gruß,
Martin

Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien und Multiple Satzzeichen
Gogrodul
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 23.06.2009
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: So Jul 05, 2009 11:57 am    Titel:

tikay.event hat folgendes geschrieben::
[...]

Ich hab eher an einen AMD Athlon64 X2 4400+ EE AM2 "tray" 2x512kB, Sockel AM2 gedacht. Dazu empfehle ich den Arctic Freezer 64 Pro Sockel 754/939/AM2


So hab da mal erin weing gestöbert und bin zu folgenden Komponernten gekommen.

Prozessor
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=8999&agid=597

Muttibrett
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=25565&agid=598


von der Gigabyteseite
Zitat:
NVIDIA® nForce 720D chipset:

1. 1 x IDE connector supporting ATA-133/100/66/33 and up to 2 IDE devices
2. 6 x SATA 3Gb/s connectors supporting up to 6 SATA 3Gb/s devices
3. Support for SATA RAID 0, RAID 1, RAID 5 RAID 10 and JBOD
Heist das jetzt, da ist ein Controller drauf und ich brauch keinen mehr, oder gehört das zum Software RAID?

Zitat:
1. 1 x PCI Express x16 slot, running at x16 (PCIE_16) (The PCI Express x16 slot conforms to PCI Express 2.0 standard.)
2. 2 x PCI Express x1 slots
3. 4 x PCI slots

Würde der Adaptec 2405 passen, bzgl. des Anschlusses?

Und wie empfohlen der Freeser
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=4548&agid=288

Speicher verwende ich aus meinem aktuellen Rechner 4GB DDR2 RAM und bestelle für meinen "Hauptrechner" anderen Speicher.

Für das Gigbyte Board wird für die Memoryspannung 1,8V angegeben, bei den Memorychips ist meist 2V angegeben, ist das OK, passt das?

Fehlt noch das passende Netzteil, gibts da vllt auch eine Empfehlung?

Gruß und vielen Dank schonmal.....
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: So Jul 05, 2009 12:33 pm    Titel:

Nein du brauchst keinen separaten Controller, der OnBoard Controller macht das in Hardware.
_________________
Gruß,
Martin

Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien und Multiple Satzzeichen
tikay.event
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 6228
Wohnort: Herne-Bay, UK

BeitragVerfasst am: So Jul 05, 2009 1:45 pm    Titel:

Als Netzteil würde ich eine 500W/550W-Type mit 12/14cm Lüfter nehmen.

Ansonsten ist die Kiste jetzt soweit fertiggeplant.
Joe
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 1803
Wohnort: Rinteln

BeitragVerfasst am: So Jul 05, 2009 2:29 pm    Titel:

übrigens würde ich dir als netzteilhersteller Enermax ans Herz legen wollen...

Die sind zwar teuer aber auch sehr gut und sehr sehr zuverlässig

Zum Beispiel das Enermax Pro82+ mit 425W

sollte so um die 70 Euronen liegen
_________________
Erwarte nicht das jemand mehr Arbeit in des Beantworten einer Frage investiert, als du für das Ausdenken und Formulieren der Frage verwendet hast...
Gogrodul
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 23.06.2009
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Di Jul 14, 2009 6:05 pm    Titel:

Auch das Netzteil habe ich bestellt (allerdings für einen deutlich geringeren Betrag). Habe alles zusammen, es fehlen nur noch Lüfterschrauben, Wärmeleitpaste und einige sATA Kabel, dann startet das Projekt in die Endphase.......
Joe
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 1803
Wohnort: Rinteln

BeitragVerfasst am: Di Jul 14, 2009 6:22 pm    Titel:

dann wünsche ich dir mal viel erfolg
_________________
Erwarte nicht das jemand mehr Arbeit in des Beantworten einer Frage investiert, als du für das Ausdenken und Formulieren der Frage verwendet hast...
Gogrodul
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 23.06.2009
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Mi Jul 15, 2009 5:32 pm    Titel:

Danke

allerdings dauert es noch eine Weile, bis alle dinge da sind. Z.B. sATA Kabel, die gibt es in verschiedenen Preisstufen, von 0,79 € bis hin zu ~10 Euro und mehr. Hat das nun etwas mit Qualität zu tun oder Preiskampf?

Würde natürlich sehr gern vernünftige, sprich hochwertige Kabel einbauen. Local bekomme ich keine, die gewinkelt sind. also mal wieder bestellen. Würd mich über eine Empfehlung freuen.
tikay.event
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 6228
Wohnort: Herne-Bay, UK

BeitragVerfasst am: Mi Jul 15, 2009 5:50 pm    Titel:

Bei den Gigabyte-Mainboards sind immer genug dabei. Bei den µATX sind normal 3 dabei, 2 gewinkelt und bei den Full-ATX sind 4 dabei, 2 gewinkelt. Die Qualität ist sehr gut und die Stecker kommen mit Verriegelung.

SATA-Kabel sind mittlerweile ein Cent-Artikel, es kommt aber auch immer auf die Kabel und Stecker an, was man aber nie vor der Bestellung sagen kann.
Gogrodul
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 23.06.2009
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Mi Jul 15, 2009 6:25 pm    Titel:

Bei diesem Gigabyte Board waren es genau 2 sata Kabel, von denen eines nutzbar ist. Wäre ja froh, wenn die sechs mitgeliefert hätten.

Also entnehme ich deiner Aussage, dass eigentlich auch die "billigen" Kabel geeignet sind und ihren Dienst tun.
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: Do Jul 16, 2009 11:38 am    Titel:

Ja, das tun sie.

Das einizg wichtige ist normalerweise der Stecker, die brechen ganz gerne bei sehr billigen Kabeln.

Bessere Qualität hat man immer bei Steckern mit verriegelung, was auch generell sinnvoller ist.

Man kann bei SATA Kabeln aber leider wirklich keine Qualität aus der Ferne beurteilen. Preislich gibt es da absolut keine Orientierung, weil oft auch de rletzte Müll überteuert verkauft wird. Bei Pfennigsartikeln ja leider überall üblich...
_________________
Gruß,
Martin

Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien und Multiple Satzzeichen
tikay.event
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 6228
Wohnort: Herne-Bay, UK

BeitragVerfasst am: Do Jul 16, 2009 1:17 pm    Titel:

Dat heißt Centartikel.
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: Do Jul 16, 2009 6:02 pm    Titel:

Für so Jungspunde wie dich vielleicht.
_________________
Gruß,
Martin

Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien und Multiple Satzzeichen
Gogrodul
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 23.06.2009
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Fr Jul 17, 2009 3:23 pm    Titel:

Hallo Liodde, zunächst einmal recht herzlichen Dank (nocheinmal icon_wink.gif) für die Hilfe.

Der Rechner ist zusammengebaut und läuft ohne nach Ampere zu riechen, das ist schon mal positiv.

RAID 5 ist eingerichtet, auch ohne Probleme.

Doch leider war auf der eigentlichen Systemplatte XP installiert und aus irgendeinem Grunde will der PC nicht von der Ubuntu CD booten. Er läuft immer wieder auf das XP, versucht das zu starten, geht nicht, bootet wieder, obwohl im BIOS ausdrüchlich nur von der CD gebootet werden soll!

Die Ubuntu habe ich aus dem Netz gezogen und als image auf CD gebrannt.

Tja wie bekomme ich das Windows jetzt von der Platte und Ubuntu drauf ?
Joe
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 1803
Wohnort: Rinteln

BeitragVerfasst am: Fr Jul 17, 2009 3:51 pm    Titel:

also bei meinem adaptec kann ich bereits in der raid utility die am anfang die platten prüft formatieren...

damit wäre zumindest das problem mit dem runter bekommen geregelt...

beim wieder rauf kopieren hab ich auch gerade keinen plan...
_________________
Erwarte nicht das jemand mehr Arbeit in des Beantworten einer Frage investiert, als du für das Ausdenken und Formulieren der Frage verwendet hast...
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 3 von 7

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
2 Verlegekabel auf einen 1 HE Rangierverteiler möglich Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Di März 21, 2017 11:19 pm
FttH nur mit Vodafone-Router möglich? Netzwerk - Hardware 21 Mo Dez 26, 2016 9:13 pm
Kabelfurchführung möglich? Twisted Pair / Kupferkabel 3 Mi Dez 09, 2015 7:52 pm
Sprechgarnitur für Singlemode - Eigenbau? Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 3 Fr Okt 16, 2015 1:59 pm
Kurzer in der Netzwerkdose? Möglich? Passt das Fehlerbild? Netzwerk - Hardware 1 Sa Sep 06, 2014 2:14 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum