Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Netzwerkkomponenten im Haus Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware
Überspannungsschutz bei einer Fritz!Box << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> IP Frame  
Autor Nachricht
bacboy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 14.02.2011
Beiträge: 28
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Do Feb 17, 2011 10:17 pm    Titel:

Joe hat folgendes geschrieben::
Nebenbei...

Die FritzBox welche zu den MT-Fs gehört sollte außerhalb des Schrankes bleiben... Metallgehäuse sind nicht förderlich für DECT ^^


Danke für den Tip!

Die wird dann auf dem Gehäuse befestigt, sollte ja kein Problem darstellen solange keine Lüftungsschlitze zu sind oder?
_________________
Gruß Bacboy
bacboy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 14.02.2011
Beiträge: 28
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Do Feb 17, 2011 10:20 pm    Titel:

Stenging hat folgendes geschrieben::

Nur das Telefon würde ich nicht nehmen, lieber nen anständiges Siemens DECT Telefon.


Das wäre welches?
_________________
Gruß Bacboy
bacboy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 14.02.2011
Beiträge: 28
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr Feb 18, 2011 5:31 pm    Titel:

bacboy hat folgendes geschrieben::
Hier meine Bestellung, bzw mein Vorhaben icon_wink.gif


1 x Hewlett-Packard HP ProCurve Switch 1810G-24 - Switch - 24 Anschlüsse - Ethernet, Fast Ethernet, Gigabit Ethernet - 10Base-T, 100Base-TX, 1000Base-T + 2 x SFP, gemeinsam genutzt (frei) - 1U extern (J9450A)
Artnr: 266438
189,50 €


1 x DIGITUS Professional Line DN-19 12-U-EC - Wandschrank - Grau, RAL 7035 - 12U - 48,3 cm (19") (DN-19 12-U-EC)
Artnr: 335296
103,00 €


2 x AVM FRITZ!Fon MT-F - Schnurloses Erweiterungshandgerät w - call waiting caller ID & internet radio - DECTGAP - SIP (20002446)
Artnr: 343160
2 x 60,50 €
121,00 €

1 x DIGITUS DN-LSA-PT - Punch-Down Tool (DN-LSA-PT)
Artnr: 175691
5,70 €


1 x DIGITUS Professional DN-91624S-KL - Patch Panel - RJ-45 X 24 - Grau, RAL 7035 - 1U - 24 Ports (DN-91624S-KL)
Artnr: 149817
41,40 €


1 x Digitus DN-19 TRAY-1 - Rack - Regal - Hellgrau, RAL 7035 - 1U - 48,3 cm (19") (DN-19 Tray-1-)
Artnr: 788123
10,70 €

Gibt es irgendwelche Einwände?



Wie schaut es denn mit dem OnlineShop hier aus? Kann ich auch von dem meine Ware beziehen? Wäre nett wenn sich dazu vielleicht einmal jemand äußern könnte! icon_smile.gif Die Liste ist ja bekannt icon_wink.gif

Oder hat wer nen Tip für mich, welcher Onlinehändler vertrauenswürdig ist.
_________________
Gruß Bacboy
tikay.event
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 6228
Wohnort: Herne-Bay, UK

BeitragVerfasst am: Fr Feb 18, 2011 9:24 pm    Titel:

Für den Wandschrank wirst du ein Alternativprodukt finden, fürs Patchfeld, für das LSA-Tool und für was auch immer das letzte ist, scheint ein Fachboden zu sein.

Kostet möglicherweise etwas mehr, aber dafür hast du hier schon genug Hilfestellung bekommen.
bacboy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 14.02.2011
Beiträge: 28
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr Feb 18, 2011 9:49 pm    Titel:

tikay.event hat folgendes geschrieben::
Für den Wandschrank wirst du ein Alternativprodukt finden, fürs Patchfeld, für das LSA-Tool und für was auch immer das letzte ist, scheint ein Fachboden zu sein.

Kostet möglicherweise etwas mehr, aber dafür hast du hier schon genug Hilfestellung bekommen.


Ich finde den HP Switch nicht....
Der vergleichbare Wandschrank kostet ca. 200€ mehr ...

Was wäre denn eine vergleichbare Bestellung hier im Shop?
_________________
Gruß Bacboy
Joe
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 1803
Wohnort: Rinteln

BeitragVerfasst am: Sa Feb 19, 2011 1:39 am    Titel:

Frag einfach den Admin ob er die Teile liefern kann. Manchmal sind da auch Sonderwünsche nicht das Problem.
_________________
Erwarte nicht das jemand mehr Arbeit in des Beantworten einer Frage investiert, als du für das Ausdenken und Formulieren der Frage verwendet hast...
Stenging
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 202
Wohnort: Mühldorf a. Inn

BeitragVerfasst am: Sa Feb 19, 2011 9:34 am    Titel:

bacboy hat folgendes geschrieben::
Stenging hat folgendes geschrieben::

Nur das Telefon würde ich nicht nehmen, lieber nen anständiges Siemens DECT Telefon.


Das wäre welches?


Hallo,

also ich halte einfach nichts von den AVM Geräten, habe einige Kunde die nach Umstellung auf Gigaset deutlich bessere Reichweite haben und Sprachqualität. Von Siemens gibt es hier einige Geräte, die wohl passend für dich wären. Ich verbaue in letzter Zeit recht oft dieses hier:

http://gigaset.com/de/de/product/GIGASETSL780.html

Wirklich super Qualität, Sende/ Empfangseinheit kannst auf deinen Schrank stellen und Telefon irgendwo im Haus, da es ein externes Ladegerät hat.
bacboy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 14.02.2011
Beiträge: 28
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Sa Feb 19, 2011 10:07 am    Titel:

Joe hat folgendes geschrieben::
Frag einfach den Admin ob er die Teile liefern kann. Manchmal sind da auch Sonderwünsche nicht das Problem.


Wer ist denn der Admin den ich fragen kann?

Vielleicht liest er ja auch mit und kann mal etwas dazu sagen icon_smile.gif
_________________
Gruß Bacboy
bacboy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 14.02.2011
Beiträge: 28
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Sa Feb 19, 2011 10:11 am    Titel:

Stenging hat folgendes geschrieben::
bacboy hat folgendes geschrieben::
Stenging hat folgendes geschrieben::

Nur das Telefon würde ich nicht nehmen, lieber nen anständiges Siemens DECT Telefon.


Das wäre welches?


Hallo,

also ich halte einfach nichts von den AVM Geräten, habe einige Kunde die nach Umstellung auf Gigaset deutlich bessere Reichweite haben und Sprachqualität. Von Siemens gibt es hier einige Geräte, die wohl passend für dich wären. Ich verbaue in letzter Zeit recht oft dieses hier:

http://gigaset.com/de/de/product/GIGASETSL780.html

Wirklich super Qualität, Sende/ Empfangseinheit kannst auf deinen Schrank stellen und Telefon irgendwo im Haus, da es ein externes Ladegerät hat.



Super, vielen Dank für deine Meinung icon_smile.gif

Ich werde mir die Telefone heute mal im nächsten großen Discounter angucken und mir mal eine Meinung über die Haptick bilden.

Würde es also auch gehen, wenn ich die Basis in den HWR stelle und die zwei Mobilteile im Haus verteile? Der Nachteil hier wäre, dass ich somit nur noch eine Zentrale Ladestation hätte um das Telefon zu laden... Denn immer in den HWR zu laufen wäre ja auch lästig oder nicht?
_________________
Gruß Bacboy
Stenging
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 202
Wohnort: Mühldorf a. Inn

BeitragVerfasst am: Sa Feb 19, 2011 6:20 pm    Titel:

Hallo,

du kannst an eine Basisstation bis zu 5 Geräte anmelden. Die Geräte gibt es auch einzelln zu kaufen ohne Basisstation und nur mit Ladegerät. Also kann man sie im Haus verteilen wie man will.
bacboy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 14.02.2011
Beiträge: 28
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Sa Feb 19, 2011 8:39 pm    Titel:

Stenging hat folgendes geschrieben::
Hallo,

du kannst an eine Basisstation bis zu 5 Geräte anmelden. Die Geräte gibt es auch einzelln zu kaufen ohne Basisstation und nur mit Ladegerät. Also kann man sie im Haus verteilen wie man will.


Die Basisstation könnte ich ja dank Patchfeld auch auf die Bar stellen und dank vorhandener Netzwerkdose patchen oder?

Ich weis leider nicht wie ich das Gigaset richtig an die Fritzbox anschließen soll...
_________________
Gruß Bacboy
Joe
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 1803
Wohnort: Rinteln

BeitragVerfasst am: Sa Feb 19, 2011 9:17 pm    Titel:

Du kannst das Gigaset einfach an den nalogen Telefonport der 7270 hängen. Aber genau aus dem Grund würde ich es nicht kaufen. Weil es kein ISDN Telefon ist.
_________________
Erwarte nicht das jemand mehr Arbeit in des Beantworten einer Frage investiert, als du für das Ausdenken und Formulieren der Frage verwendet hast...
bacboy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 14.02.2011
Beiträge: 28
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: So Feb 20, 2011 9:24 am    Titel:

Moin,

welches Kabel müsste ich dann für den Analogen Anschluss zu Dose ziehen?
Ich habe da jetzt ein DuplexKabel CAt5e liegen... Oder kann ich aus dem auch einen Anschluss an die FritzBox "basteln" damit die Basisstation nicht zwingend im HWR stehen muss!?
_________________
Gruß Bacboy
Stenging
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 202
Wohnort: Mühldorf a. Inn

BeitragVerfasst am: So Feb 20, 2011 1:58 pm    Titel:

Hallo,

also du kannst natürlich die Basis an deine vorhandene Netzwerkdose anschließen. Aucht kannst du es mit dem passenden Übergang an dein Patchfeld stecken von der FritzBox weg.

Das SX790 ist z.B. ISDN und kannst du an den S0 der Fritzbox klemmen. Da kannst du dann sogar Rufnummern aufteilen und zwei Gespräche gleichzeitig führen.
Joe
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 1803
Wohnort: Rinteln

BeitragVerfasst am: So Feb 20, 2011 6:29 pm    Titel:

Außerdem kannst du das SX, da es ISDN ist, einfach innerhalb des Hauses verteilen. Denn durch ein normales Patchkabel von dem S0 der Fritz Box zum Patchfeld und dann von der Dose zum Telefon ebenfalls mit einem Patchkabel ist das nicht schwer.

Bei analog, musst du ein RJ11 - RJ11 Kabel haben. Dann kannst damit von deiner Box in das Patchfeld gehen und oben dann ebenfalls mit einem RJ12 RJ12 Kabel das analoge Telefon verbinden.

LG Joe
_________________
Erwarte nicht das jemand mehr Arbeit in des Beantworten einer Frage investiert, als du für das Ausdenken und Formulieren der Frage verwendet hast...
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Netzwerverkabelung im Haus so ok? Netzwerk - Hardware 2 So Okt 07, 2018 9:34 pm
Telekom Glasfaseranschluss, Technik im Haus Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Do Apr 12, 2018 12:45 pm
Verbindung von Haus mit Garage LWL Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Mi März 14, 2018 9:42 am
Mikrorohr im Haus richtig verlegen Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 2 Fr Dez 15, 2017 12:26 pm
LAN: Nachträgliche Verlegung im Haus Twisted Pair / Kupferkabel 5 Di Nov 14, 2017 8:40 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum