Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

DES-1016D: Kein Zugriff auf restliches Netzwerk möglich. Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware
Drucker hinter einem Router erreichen << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Netzteil gesucht  
Autor Nachricht
Nachthimmel
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 31.05.2011
Beiträge: 65
Wohnort: VS

BeitragVerfasst am: So Jun 05, 2011 4:07 pm    Titel:

Hätte ja sein können, dass es da einen Schalter für solche Zwecke gibt. Mit einem einfachen geht das natürlich nicht. Ok, dann bekommen wohl alle PCs nur 100er und wenn ich 1000er benötige, stecke ich kurz um.
g0nz0
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 28.07.2009
Beiträge: 135
Wohnort: Elmshorn

BeitragVerfasst am: So Jun 05, 2011 4:25 pm    Titel:

Umstecken ist doch ok.
GBit lohnt erst bei regelmässig großen Datenmengen und Systemen die die ca. 80 MB/s auch lesen und schreiben können.
Die Alternative, tausch den 1016 gegen einen GBit Switch.
Nachthimmel
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 31.05.2011
Beiträge: 65
Wohnort: VS

BeitragVerfasst am: Mo Jun 06, 2011 5:04 pm    Titel:

So, mein Informatik-Lehrer hatte noch eine Dose übrig. Ich habe nun diese Dose angeschlossen, mit einem Patchkabel eine Verbindung zum Switch hergestellt und nun funktioniert es ohne DES-1005D - Endlich.
Die Leitung ist laut meinem Informatik-Lehrer meiner Beschreibung nach eine ISDN-Leitung.
Ich vermute, deshalb geht keine 1000er Verbindung, wenn ich den PC direkt an die Dose in meinem Zimmer anschließe. Damit hätte sich das umstecken auch erledigt.

Hier das versprochene Bild von der Leitung:


Vielen Dank für die Hilfe!

Noch eine Frage: In dem Kabel sind 3 bunte Fäden (siehe Bild). Weiß jemand, für was die da sind?
g0nz0
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 28.07.2009
Beiträge: 135
Wohnort: Elmshorn

BeitragVerfasst am: Di Jun 07, 2011 12:14 am    Titel:

Ja, das sehe ich auch so J-Y(ST)Y.

Da "darf" eigentlich max. 10Base-T (16 MHz) drüber laufen.

Erst Cat-5 Kabel sind für 100Base-TX/100Base-T (100 MHz) zertifiziert.

Zitat:
Zusätzlich zu den Adernpaaren können weitere Elemente im Kabel vorhanden sein, wie z. B.:

Beidraht: als elektrische Masseleitung.
Fülladern: aus Kunststoff zum Ausfüllen von Hohlräumen zwischen den Paaren.
Trennelemente: aus Kunststoff, um die Paare auseinander zu halten.
Kunststofffaden: (zum Beispiel aus Nylon) zwischen Gesamtschirm und Kabelmantel, mit dem auf einfache Weise der Kabelmantel entfernt werden kann. Dazu den Faden mit einer Zange festhalten und im spitzen Winkel zurückziehen. Der Faden schneidet dabei die Umhüllung auf, diese kann nun einfach entfernt werden.


Quelle: Wikipedia

Gruß
Nachthimmel
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 31.05.2011
Beiträge: 65
Wohnort: VS

BeitragVerfasst am: Di Jun 07, 2011 12:36 am    Titel:

Ok, Danke. Endlich weiß ich, wofür manche Kabel einen Faden haben.
Nachthimmel
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 31.05.2011
Beiträge: 65
Wohnort: VS

BeitragVerfasst am: Sa Jun 11, 2011 2:44 pm    Titel:

Ok, die 1000er Verbindung geht jetzt. Microsoft eben. Hatte noch das LAN-Kabel der Xbox 360 übrig und habe damit die neu eingebaute Dose mit dem Switch verbunden. Diese Leitung hat aber nur 2 Adernpaare. Jetzt muss ich mir nur einen 1000er Switch kaufen oder eben umstecken, wenn mein PC eine 1000er Verbindung haben soll.

Zuletzt bearbeitet von Nachthimmel am Sa Jun 11, 2011 8:05 pm, insgesamt 1-mal bearbeitet
g0nz0
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 28.07.2009
Beiträge: 135
Wohnort: Elmshorn

BeitragVerfasst am: Sa Jun 11, 2011 7:17 pm    Titel:

Zitat:
Diese Leitung hat aber nur 2 Adernpaare


Damit wirst Du keine 1000MBit Verbindung herstellen können, die Benötigt 4 Adernpaare...

Gruß
Nachthimmel
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 31.05.2011
Beiträge: 65
Wohnort: VS

BeitragVerfasst am: Sa Jun 11, 2011 8:06 pm    Titel:

Jo, das weiß ich, sehe gerade, ich habe mich etwas unverständlich ausgedrückt, habe es nun editiert. Ich habe die Leitung mit 2 Adernpaaren gegen eine mit 4 ersetzt und jetzt geht es.
uebeo
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 05.01.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Do Jan 05, 2012 10:11 am    Titel:

Nachthimmel hat folgendes geschrieben::
Als ich es getestet habe, habe ich auch mal ein Crossover genommen - Funktioniert nicht. Ich habe dieses Kabel auch mal zwischen PC und Dose angeschlossen - Verbindung geht, es Blinkt aber nur die gelbe LED (sonst leuchtet zusätzlich dauerhaft eine grüne) an der LAN-Karte - vermutlich zum Signalisieren, dass es Crossover ist.

Verkabelung geht:
> DSL-Router (Teledat Router 631)
=> 5-Port Switch (1000er)
==> NAS (QNAP TS-110)
==> 8-Port Switch (1000er)
===>W-LAN Access Point
===> Zimmeranschluss
====> DES-1005D
=====> DES-1016D
======> PC 1
======> PC 2 (mit W-LAN)
...

Verkabelung geht nicht:
> DSL-Router (Teledat Router 631)
=> 5-Port Switch (1000er)
==> NAS (QNAP TS-110)
==> 8-Port Switch (1000er)
===> W-LAN Access Point
===> Zimmeranschluss <= Als wäre hier unterbrochen
====> DES-1016D
=====> PC 1
=====> PC 2 (mit W-LAN)
...

Verkabelung alt:
> DSL-Router (Teledat Router 631)
=> 5-Port Switch (1000er)
==> NAS (QNAP TS-110)
==> 8-Port Switch (1000er)
===> W-LAN Access Point
===> Zimmeranschluss
====> DES-1005D
=====> PC 1
=====> PC 2 (mit W-LAN)
... Zu wenig Anschlüsse


Hast du jetzt die Lösung gefunden?
Nachthimmel
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 31.05.2011
Beiträge: 65
Wohnort: VS

BeitragVerfasst am: Do Jan 05, 2012 12:59 pm    Titel:

Ja, es geht und funktioniert. Der D-Link DES-1016D hat das schlechte Signal, das durch den auf das Verlegekabel gekrimpten Stecker entstand, nicht angenommen. Für den alten Switch war dieses Signal kein Problem. Ich habe eine Dose an das Verlegekabel vor meinem Zimmeranschluss angeschlossen und diese mit einem kurzen LAN-Kabel mit dem dortigen Switch verbunden. Es ist also möglich, eine 1000er Verbindung über ein CAT2-Kabel zu bekommen, ich empfehle aber, es nicht nachzumachen, denn es kann dann auch passieren, dass es nicht funktioniert. Cat5e-Kabel sind nicht viel teurer, aber für eine 1000er Verbindung geeignet.

PS: Herzlich Willkommen im Forum!
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
WLAN Netzwerk erweitern fuer Kameras Wireless - LAN 4 Di Dez 12, 2017 12:59 am
Zwei Router, Zwei Internetanschlüsse und ein Netzwerk Wireless - LAN 1 Mo Dez 11, 2017 8:43 pm
100mbit 1gbit Netgear Fritzbox in einem Netzwerk ? Netzwerk - Hardware 4 Sa Nov 25, 2017 12:03 pm
Media converter in Netzwerk einbinden Netzwerk - Hardware 1 Di Nov 21, 2017 12:31 pm
Netzwerk Konfiguration PC's mit 2 Netzwerkkarten in 2 Netze Betriebssysteme 0 Do Nov 16, 2017 3:58 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum