Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Messgeräte: WireXpert - Erfahrungen? Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser
Allgemeine rechtliche Frage << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> CWDM-System - TX/RX bei verschiedenen Wellenlängen  
Autor Nachricht
NurSoMal
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 250

BeitragVerfasst am: Do Apr 19, 2012 1:19 pm    Titel:

Hallo paddy1282

Das Fluke kann:
1. Klasse F messen
2. zeigt Dir die Distanz bei (mehreren) Ereignissen an. Ausserdem gibt es Dir im Expert-Modus noch mögliche Lösungen zu den Fehlern.

Grüsse
paddy1282
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 177
Wohnort: Pforzheim

BeitragVerfasst am: Do Apr 19, 2012 5:39 pm    Titel:

du hast recht NurSoMal Klasse F kann auch das Fluke.
Zu welchen Gerät würdet Ihr empfehlen wenn das Augenmerk eher auf Kupfer ist für LWL haben wir schon ein OTDR.
Ich denke jedes Gerät hat seine Vor und Nachteile wobei der Wirexpert schon Interessant ist zumal ich beim Wirexpert nur die Patchkabel tauschen muss nicht gleich die ganzen Adapter wie bei Fluke, wobei ich das Fluke schon öfter ausgeliehen habe und war immer damit zufrieden, hat mich noch nie im Stich gelassen. Aber wie gesagt hat wohl jeder sein Lieblingsgerät denke auch das niemand verschiedene Gerät in seiner Firma hat, jeder schießt sich auf eins ein. Darum wird es auch schwierig sein die verschiedenen Geräte zu beurteilen.
meisterdausi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: Do Apr 19, 2012 8:39 pm    Titel:

Hi,

also ich kann sagen: wir hatten lange die LANTEK-Geräte (I und II) Und selbst der Chef will die nimmer haben weil die Fluke schneller sind und in der Bedienung ein gutes Stück einfacher.

Auch sehen die Messprotokolle finde ich für den Kunden besser aus als dieses Schwarz/Weiß-Gedöns vom LANTEK.

Auch finde ich es sehr umständlich drei unterschiedliche Auswertungen auszudrucken (LANTEK) die für den Kunden sehr Kompliziert und Unübersichtlich zu lesen sind.

Ich persönlich komme bei den Geräten mit der Bedienung nicht so gut zurecht weshalb ich mich nun schon weigere so ein Gerät zu verwenden!

Aber da hat jeder seins! Was er mag und mit was er auf die Baustelle will.

Selbstverständlich messen die LANTEK und WireXpert sowie der 40G Certifier (was halt der Wirexpert von JDSU original ist) bis 1000MHz und die beiden letzteren schon bis 1600MHz. Das ist einfach ein Wort.

Das Problem habe ich bei FLUKE bereits vor ein paar Jahren angesprochen, und wurde mit: >>Zeigen Sie mir den Kunden, der Messungen bis dahin braucht undwir klären den auf dass er die eben nicht braucht.<<

Das finde ich persönlich ein Stück weit Arrogant, und nicht weitsichtig. Wenn man ein gutes Messgerät einfach nur ein paar Jahre für teuer Geld verkauft muss man sich nicht wundern wenn die günstigeren Varianten eher über den Ladentsich gehen, wenn diese sogar "höherwertig" messen!

Das guckt man sich halt an, und wenn man nicht weiterentwickelt verschwindet man vom Markt.

Schade finde ich nur dass der Agilent WireScope vom Markt verschwand, denn dem habe ich die größeren Expansionschancen ausgemalt da die Bedienung etc. Fortschrittlicher waren, als die Konzepte von allen anderen Geräteherstellern.

Soweit mein Senf zu der Geschichte. Ich war heute auf der Light+Building, und habe die Geräte mal wieder in Augenschein genommen. Aber da ein Kollege nicht so recht Lust hatte, konnte ich mir nur ein sehr Oberflächliches Bild machen.. icon_sad.gif

Mal sehen, vielleicht lasse ich mir mal wieder ein Modell für ne Woche Miete kommen, und gebe dann nochmal nen Klecks Senf dazu... *grins*

Viele Grüße,

meisterdausi
paddy1282
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 177
Wohnort: Pforzheim

BeitragVerfasst am: Fr Apr 20, 2012 8:42 am    Titel:

auch dir Danke Meisterdausi für deine ausführliche Antwort, denke wenn kommt das DTX oder WireXpert in Frage.
Die Lantek Geräte kenne ich noch von meiner Ausbildung als große Brügel welche ziemlich Unhandlich sind und von der Bedienung schwerfellig, mag sein die haben sich verbessert aber was man mal so im Kopf hat bleibt da meistens.
NurSoMal
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 250

BeitragVerfasst am: Fr Apr 20, 2012 2:59 pm    Titel:

Hallo Netman

einen hab ich noch:
Auch Fluke-LWL-Module (xFM-Series) entsprechen dem Standard ISO/IEC 14763-3, und somit können auch sie ohne Wickeldorn/Mandrel messen.
Ich verwende diesen Standard aber nie bei Inhouse/Campus-Verkabelungen, denn wer kann sich schon Referenzmesskabel mit allen Kombinationen von Stecker und Fasern für alle Kundenvarianten leisten !

Grüsse
paddy1282
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 177
Wohnort: Pforzheim

BeitragVerfasst am: Sa Apr 21, 2012 5:13 pm    Titel:

Hallo Zusammen,

habe heute mal Zeit gefunden mir die Auswertesoftware ReportXpert genauer anzuschauen, macht auf den ersten Eindruck ein gutes Bild.
Was jedoch bei genaueren Hinsehen gar nicht geht, das teilweise beim Protokoll die Schrift ineinander geht und was mich auch verwirrt hat das ein Testergebnisse einen Grünen Haken bekommen hat jedoch bei Einzelwerten wie Next usw. ein Roter Haken drin war, irgendwie passt das nicht wenn die Messung bei einem Wert durchgefallen ist kann die Messung ja nicht bestanden sein.
Das sind so ein paar Punkte was bei einem Messgerät in dieser Preisklasse nicht vorkommen sollte, denke mal werden den Psiber Vertreter darauf ansprechen was er dazu meint und ob das Ganze noch behoben wird.
Chregu1973
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 15.06.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Fr Jun 15, 2012 2:57 pm    Titel: zu Oberflächige Meinung ....

meisterdausi hat folgendes geschrieben::
Hi,

also ich kann sagen: wir hatten lange die LANTEK-Geräte (I und II) Und selbst der Chef will die nimmer haben weil die Fluke schneller sind und in der Bedienung ein gutes Stück einfacher.
man spart ganze 1,9sek pro Messung (Fantastisch icon_smile.gif) und auch nur wenn man sich beeilt

Auch sehen die Messprotokolle finde ich für den Kunden besser aus als dieses Schwarz/Weiß-Gedöns vom LANTEK.
Meine LANTEK Protokolle sind sowas von farbig....wenn man es richtig nutzt

Auch finde ich es sehr umständlich drei unterschiedliche Auswertungen auszudrucken (LANTEK) die für den Kunden sehr Kompliziert und Unübersichtlich zu lesen sind.
man braucht nur eine Ausdrucken und kann die ganz individuell anpassen... also mehr bietet Fluke da auch nicht, man muss es nur richtig Einstellen..

Ich persönlich komme bei den Geräten mit der Bedienung nicht so gut zurecht weshalb ich mich nun schon weigere so ein Gerät zu verwenden!
das ist wenn man keinen plan hat..... es sind beide Hersteller einfach und intuitiv, no Problem. Man muss nur wollen und sich mal Mühe geben, aber das ist für manch wohl schon zu viel. Einfach auf Start zu drücken
Aber da hat jeder seins! Was er mag und mit was er auf die Baustelle will.

Selbstverständlich messen die LANTEK und WireXpert sowie der 40G Certifier (was halt der Wirexpert von JDSU original ist) bis 1000MHz und die beiden letzteren schon bis 1600MHz. Das ist einfach ein Wort.
und Fluke verars.... die Enduser mit ClassF da nur bis 900MHz gemessen werden kann...

Das Problem habe ich bei FLUKE bereits vor ein paar Jahren angesprochen, und wurde mit: >>Zeigen Sie mir den Kunden, der Messungen bis dahin braucht undwir klären den auf dass er die eben nicht braucht.<<

Also wir arbeiten mit Fluke und LANTEK und jedes hat seine Vorzüge, aber Fluke ist im Netzwerkbereich nicht das Mass der Dinge.

meisterdausi
jela
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 29.06.2009
Beiträge: 316

BeitragVerfasst am: Mo Jun 18, 2012 9:01 am    Titel: Re: zu Oberflächige Meinung ....

Chregu1973 hat folgendes geschrieben::
meisterdausi hat folgendes geschrieben::
Hi,
...



Fullquote ohne eigenen Inhalt (wenn man mal von dem wenig aussagekräftigen farbigen Textformatierungen absieht) - das nenne ich mal einen misslungen Einstieg für den ersten Beitrag hier im Board ^^


jela
Chregu1973
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 15.06.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mo Jun 18, 2012 4:20 pm    Titel: Re: zu Oberflächige Meinung ....

jela hat folgendes geschrieben::
Chregu1973 hat folgendes geschrieben::
meisterdausi hat folgendes geschrieben::
Hi,
...



da kann ich mit Leben icon_lol.gif
Genauso Misslungen wie die Bewertung der Messgeräte von den Leuten davor....

Fullquote ohne eigenen Inhalt (wenn man mal von dem wenig aussagekräftigen farbigen Textformatierungen absieht) - das nenne ich mal einen misslungen Einstieg für den ersten Beitrag hier im Board ^^


jela
jela
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 29.06.2009
Beiträge: 316

BeitragVerfasst am: Mo Jun 18, 2012 5:03 pm    Titel: Re: zu Oberflächige Meinung ....

Chregu1973 hat folgendes geschrieben::
...
da kann ich mit Leben icon_lol.gif
Genauso Misslungen wie die Bewertung der Messgeräte von den Leuten davor....

Schön, aber hier ist ein Forum in dem es um fachlichen Meinungsaustausch, Fragen und Informationen geht. Die Wesensart eines Forums besteht in der Kommunikation der Benutzer miteinander. Diesen Aspekt vermisse ich leider bei Dir.

Wenn Du die Bewertung der Messgeräte als "misslungen" betrachtest, wäre es ja gut zu erfahren, warum Du dies so siehst. Konstruktiv wäre es dann noch, wenn Du Dein Fachwissen verwendest und selbst eine Bewertung mit Empfehlungen gibst.

jela
djobi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 429
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Di Aug 14, 2012 6:31 pm    Titel:

akutelle Infos:

Zitat:
die neueste WireXpert (Version 4.5.1) und ReportXpert Software steht für Sie zum Download bereit. Wir möchten Sie auch auf unsere neuen Messadapter für Profinetmessungen und Patchkabel-Zertifizierungen hinweisen. Die Patchkabel Adapter ermöglichen die zur Zeit schnellste verfügbare Patchkabel Zertifizierung. Die konfektionierten Kabel werden mit einer Messung von beiden Seiten zertifiziert, so sparen Sie sich unnötigen personellen Aufwand und Zeit.

Die Version 4.5.1 unterstützt
Headset Funktion
Kabelschema/Farbkodierung gemäß EIA/TIA 568 A oder B frei wählbar
2-Paar Messungen (Nur für die Paare 12-36)
Die Sprache "schwedisch" wurde hinzugefügt
Verschiedene Fehler wurden behoben


insbesondere die 2 Paar Messung werde ich mal ausprobieren. Interessant wäre auch, ob ich mit einem Adapterkabel (auf 4/5 und 3/6) dann auch Telefon/ISDN Verkabelung messen kann, das fehlte mir bisher.
paddy1282
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 177
Wohnort: Pforzheim

BeitragVerfasst am: Mi Aug 15, 2012 8:16 am    Titel:

was ich ein bisschen Lustig finde das jetzt erst die Headset Funktion
freigeschaltet wird, wir haben seit circa 6 Wochen das Gerät und haben durch Zufall erfahren das das Headset noch gar nicht funktioniert, im Lieferumfang des Gerätes war es dabei, wir haben uns immer gewundert warum die Headset Funktion nicht geht erst nach Nachfragen bei der Hotline haben wir erfahren das diese Funktion noch freigeschaltet werden muss mit den nächsten Update. icon_wink.gif

Ansonsten macht bisher das Gerät keinen verkehrten Eindruck.
djobi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 429
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Mi Aug 15, 2012 5:11 pm    Titel:

sei froh, daß es bei dir nur 6 Wochen sind, ich habs seit über 6 Monaten :-/
meisterdausi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: Mi Aug 15, 2012 6:01 pm    Titel:

Kleine Frage zwischendurch:

Wie seid ihr beiden mit dem Gerät zufrieden?
Findet ihr es gut gelungen oder (wie ich noch) bestenfalls im Entwicklungsstadium?

Viele Grüße,

meisterdausi
paddy1282
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 177
Wohnort: Pforzheim

BeitragVerfasst am: Do Aug 16, 2012 5:32 pm    Titel:

Ich fang dann mal an icon_biggrin.gif

Äußerlich macht das Gerät einen schönen Eindruck, wenn man aber genauer hinschaut sieht man bei der Verarbeitung ein paar kleine Schönheitsfehler beim Übergang der Gehäuseteiler Gummis usw. ist nicht weiter schlimm sollte aber in der Preisklasse nicht vorkommen, die anderen Herstelle sind da etwas besser verarbeitet.

Zum Gerät an sich ich finde das Konzept wie es bedient wird nicht schlecht ähnelt ja sehr der Bedienung von Smartphones jedoch läuft die Bedienung nicht immer so glatt mit dem Stift, oft muss ich mehrmals mit dem Stift den Bildschirm berühren bis die Funktion gestartet wird kurz gesagt es läuft einfach nicht so rund wie bei einen Iphone die Bedienung, wenn man sich aber mal dran gewöhnt hat geht das auch mit der Bedienung . Von den Funktionen habe ich bisher nichts vermisst wir haben bisher auch nur Standard Cat6a Abnahmemessungen mit gemacht und keine Sonder Messungen. Was ich halt lustig finde wie schon geschrieben das mache Funktionen noch gar nicht gehen oder erst in der Zukunft freigeschaltet werden aber laut Psiber Data hat das auch den Vorteil das man auf den Markt reagieren könnte und das Gerät den geänderte Anforderungen anpassen kann, was Positiv daran ist bisher kosten die Updates noch nichts und es soll wohl auch so bleiben. Diese Woche habe ich das erste Update darauf gespielt was negativ daran war, die ganzen Einstellungen waren Weg Bediener, Baustelle div. angelegte Kabel usw. vieleicheicht habe ich auch was falsch gemacht beim Update glaube ich aber nicht.

Um das ganze mal zum Punkt zu bringen bisher würde ich das Gerät wider kaufen, es gibt zwar noch ein paar kleine Fehler oder Verbesserungsvorschläge hoffe aber mal das das Gerät mit jedem Update besser wird.
Zumal es zurzeit einfach das Technisch beste und neuste Gerät auf dem Markt ist. Wieso sollte man für den gleichen Preis ein Flukegerät kaufen welches vom Technischen Stand von vor 6 Jahre ist.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Erfahrungen mit Linksys LAPA2600 - Roaming Wireless - LAN 4 So Okt 29, 2017 3:45 pm
Welche DSL-Anbieter - Eure persönlichen Erfahrungen Unerwünschte Beiträge 4 Mi Jun 08, 2016 10:54 pm
Messgeräte für OTDR und Dämpfungsmessung Netzwerk - Hardware 4 Sa Apr 23, 2016 10:32 am
Reichle & De-Massari Erfahrungen Twisted Pair / Kupferkabel 4 Mo Jun 15, 2015 9:13 pm
Erfahrungen OTDR Messungen für Telekom Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 7 Do Dez 25, 2014 1:53 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum