Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Netzwerkinstallation Neubau  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten
Serverschrank Beispiel eines Anfängers mit Hilfe << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Verkabelung bei Renovierung  
Autor Nachricht
gartenhecke
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 02.11.2013
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Sa Nov 02, 2013 6:37 pm    Titel: Netzwerkinstallation Neubau

Hallo zusammen,

im Rahmen des Baus unseres Einfamilienhauses haben wir uns - als Vorbereitung auf ein kleines Heimnetzwerk - 26x Cat7-Kabel verlegen lassen (davon 2 Anschlüsse mit PoE gewünscht).


Ich habe vor die nachfolgenden Komponenten zu installieren/beschaffen:

Patchpanel:

BTR Patchfeld C6Amodul, Cat 6A, 24 Port, 19, Edelstahl

(Die übrigen 2 Ports dann über einen separaten Switch)

Netzwerkdosen:

BTR 1309121001-E BTR Datendose E-DAT modul, Cat 6A, 2-fach, Unterputz

----------

Könnt ihr mir sagen, ob diese Komponenten zueinander passen?

(Da ich die Cat7-Geschwindigkeit mit den RJ45-Buchsen nicht ausnutzen kann, wollte ich voll und ganz auf eine Cat6a-Lösung setzen.)

Ich habe mal gehört, dass ab Cat6A anstelle von LSA die Schneidklemmentechnik IDC zum Einsatz kommt (werkzeuglose Auflegen der Kabel).

Ist das korrekt und kann mir vllt. jemand die Funktionsweise/Unterschiede erklären (kenne leider nur die LSA-Methode)?

Danke euch icon_smile.gif

Grüße
gartenhecke
[/b]
CT2
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 10.06.2011
Beiträge: 678

BeitragVerfasst am: So Nov 03, 2013 4:58 pm    Titel: Re: Netzwerkinstallation Neubau

Hallo Gartenhecke,

bitte recherchiere doch eigenständig vor Deiner nächsten Frage hier im Forum. Alle Deine Fragen sind Fragen zu Standard-Anforderungen, die hier im Forum täglich gestellt werden.

Einen ganz guten Eindruck bezüglich Deines Vorhabens erhältst Du u. a. durch diese Threads und die jeweils darin verlinkten Artikel:
- Netzwerk im Neubau
- Netzwerk in neuer Eigentumswohnung
- Altbau: Netzwerk Teilverkabelung
- Dimensionierung des Netzwerkschrankes
- Netzwerkschrank bestellt - wie geht's weiter mit dem Einbau?
- Netzwerk-Aufbau - Teil II:
- Neubau: Fragen/Absegnung der Installationsplanung
- Frage zur BTR RJ45 Datendose aus dem Shop hier
- BTR Dose - CAT6 oder 6A


gartenhecke hat folgendes geschrieben::
26x Cat7-Kabel verlegen lassen (davon 2 Anschlüsse mit PoE gewünscht).

Alle Cat.7-Verlegekabel sind PoE-fähig. Diese Anforderung hat nichts mit dem Kabel zu tun, sondern einzig und allein mit dem Endgerät (muss PoE-fähig sein), und dem Switch (muss ebenfalls PoE-fähig sein). Alternativ kann man bei 2 Ports auch PoE-Injektoren (Midspan) einsetzen.


gartenhecke hat folgendes geschrieben::
(Die übrigen 2 Ports dann über einen separaten Switch)

Du meinst vermutlich "über ein weiteres Patchpanel"? - Sind Dir die Unterschiede zwischen Patchpanel und Switch nicht klar?

Ein Patchpanel oder Patchfeld ist eine passive Netzwerkkomponente (also stromlos), ein Switch (früher meist Hub) eine aktive Netzwerkkomponente. Beide "Geräte" haben ihren eigenen Einsatzzweck, und kommen sowohl unabhängig voneinander als auch ergänzend zueinander zum Einsatz. Die Frage "entweder ... oder" stellt sich diesbezüglich also gar nicht, da Du in jeden Fall beides benötigst.


gartenhecke hat folgendes geschrieben::
Könnt ihr mir sagen, ob diese Komponenten zueinander passen?
Ja.


gartenhecke hat folgendes geschrieben::
(Da ich die Cat7-Geschwindigkeit mit den RJ45-Buchsen nicht ausnutzen kann, wollte ich voll und ganz auf eine Cat6a-Lösung setzen.)

Cat.7 ist keine Geschwindigkeit, sondern eine Spezifikation, die vereinfacht dargestellt das Qualitätsniveau des Kabels beschreibt, und daraus resultierend die maximal mögliche Betriebsfrequenz. - Ja, Cat.7-Verlegekabel und Cat.6a-Netzwerkdosen sind in dieser Kombination (sogar bis 10 Gigabit-Ethernet spezifiziert, wenn man alles super sauber realisiert) ebenfalls standard und das wird so in Deutschland täglich tausendfach installiert.


gartenhecke hat folgendes geschrieben::
Ich habe mal gehört, dass ab Cat6A anstelle von LSA die Schneidklemmentechnik IDC zum Einsatz kommt (werkzeuglose Auflegen der Kabel).

"Werkzeuglos" stimmt so jetzt nicht ganz ... bitte sieh Dir für nähere Details die Montageanleitung Deiner BTR RJ45 Anschlussdose Cat6A 2fach Aufputz an.

Für die Installation benötigtes Werkzeug (beispielhaft)
- LSA Anlegewerkzeug, Standard (nur für LSA-Anlegetechnik)
- Seitenschneider/Drahtschneidezange (nur für IDC-Klemme)
- Twisted Pair Abisoliergerät
- Hobbes Netzwerkkabeltester LANtest


gartenhecke hat folgendes geschrieben::
kann mir vllt. jemand die Funktionsweise/Unterschiede erklären (kenne leider nur die LSA-Methode)?

Bitte lies diesen Thread: Gegenüberstellung LSA-/IDC-Schneidklemmtechnik


Tipps, Infos und auch eine Auflistung des Materials bzw. der benötigten Werkzeuge zur Realisierung einer richtigen Netzwerkverkabelung findest Du hier in den Artikeln von Glasfaserinfo.de:
- Heimnetzwerk - Planung und Aufbau
- Netzwerkverkabelung - Auswahl der Materialien
- Die Installation - Netzwerkkabel vorbereiten
- Die Installation - Netzwerkkabel auflegen (mit dem LSA-Anlegewerkzeug)

Wie die optimale Vorgehensweise bei Deinem Vorhaben ist, wie man so etwas plant, und was bei einer Wohnungs-, Haus- oder Gebäudeverkabelung noch zu beachten ist, findest Du alles im folgenden Artikel umfassend und gut strukturiert dargelegt: Technische Infrastruktur für ein eigenes Haus


Gruß.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
FTTH - Neubau Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 5 Mo Aug 08, 2016 9:04 pm
Aufbau Netzwerk für Neubau Passive Komponenten 2 Do Jun 09, 2016 11:42 am
Neubau: Netzwerk - aktive Komponenten Netzwerk - Hardware 3 So März 20, 2016 9:56 pm
Neubau: Netzwerk - passive Komponenten Passive Komponenten 2 So März 20, 2016 9:55 pm
CAT7a Verkabelung Neubau: RJ45 oder GG45? Passive Komponenten 1 Sa März 12, 2016 5:39 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum