Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Ping-Anforderungen werden durch WLAN-Access-Point geblockt  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Wireless - LAN
Probleme mit der Installation eines Access Point. << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Aufbau Außenantenne  
Autor Nachricht
chn
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 06.01.2014
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mo Jan 06, 2014 1:28 am    Titel: Ping-Anforderungen werden durch WLAN-Access-Point geblockt

Vorab: Ich weiß nicht, ob ich im richtigen Unterforum bin, falls dies nicht der Fall sein sollte, bitte darauf hinweisen.

Ich habe ein normales Netzwerk mit einer Fritzbox als Router, bei dem einige Computer über Kabel direkt mit der Fritzbox verbunden sind, sowie ein WLAN-Access-Point von TP-Link, der einen Laptop sowie ein Smartphone an das Netzwerk anbindet.

Das Problem ist, dass ich Ping-Anforderungen zwar erfolgreich aus dem WLAN heraus an die Geräte, die über Kabel an das Netz angebunden sind, schicken kann, aber umgekehrt für die über Kabel angebundenen PCs jede Anfrage an ein Gerät hinter dem Accesspoint mit einem Misserfolg endet.

Das Problem tritt wohlgemerkt bei jeder Netzwerk-Interaktion auf, nicht nur bei Ping-Anfragen.
Vermutlich muss ich eine Einstellung am Access-Point ändern, ich weiß nur absolut nicht, welche, oder wo nach ich googlen muss icon_sad.gif

Danke im Voraus
JoJo-Action
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 18.10.2011
Beiträge: 133

BeitragVerfasst am: Mo Jan 06, 2014 6:44 pm    Titel:

Vermutlich ist der TP-Link nicht als reiner AccessPoint, sondern als Router konfiguriert.

Poste mal, welche Adressen Du bei Deinem Ping-Test genau anpingst.
chn
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 06.01.2014
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mo Jan 06, 2014 10:49 pm    Titel:

Die von außen nicht erreíchbaren ip-adressen sind liegen in dem Adressraum, in dem die IPs des WLANs liegen, also 192.168.0.100 und folgende.
Ich verstehe aber ehrlich gesagt nicht, wie diese Angabe weiterhelfen soll.

Wie sorge ich dafür, dass sich der Accesspoint lediglich wie ein Switch verhält und alles andere dem echten Router überlässt? (Mir würden auch schon Google-Stichworte reichen)
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Wireless - LAN Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Schwankender Ping und schwanker WIFI Download Twisted Pair / Kupferkabel 0 Fr Jan 05, 2018 2:39 am
(Achtung dumme Frage) Metall und Wlan Signal Wireless - LAN 2 Mo Jan 01, 2018 7:43 pm
Kabel durch schwieriges Leerrohr ziehen Netzwerk - Hardware 2 Di Dez 19, 2017 8:38 pm
WLAN Netzwerk erweitern fuer Kameras Wireless - LAN 4 Di Dez 12, 2017 12:59 am
Geschwindigkeitsverlust durch Verbindungsmodul im Kabel? Passive Komponenten 9 Di Sep 26, 2017 11:07 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum