Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Wohnung vernetzen  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten
Unterschied zw Cat5e/Cat6 bei Dosen/Panel aus techn. Sicht << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> cablesharing Ethernet ISDN  
Autor Nachricht
denizno1
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: So März 20, 2005 9:54 pm    Titel: Wohnung vernetzen

Hallo

habe mehere Fragen....
Also ich renoviere gerade unsere eigentumswohnen und möchte jetzt gleich Netzwerkdosen unterputz verlegen. Habe daran gedacht, das in jedem zimmer eine dose mit zwei anschlüsse kommt. und im flur dann meine ntba router usw.....

Ich habe es mir so vorgestellt:

Cat 6 Dosen und Cat6 Verlegekabel

Eine Dose mit zwei anschlüsse das heist zwei kabeln zum flur.
Eine seite ist die Dose angeschlossen andere seite direkt an den router!!
Geht das so oder muss ich wieder an eine dose?

Kann ich die Netzwerkkabel auch in den selben schlitz legen wie die Elektroleitung, da die auch neu gemacht werden?

ist es auch möglich netzwerk und isdn über eine dose laufen zu lassen ?
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: Mo März 21, 2005 10:05 am    Titel:

also: netzwerk und isdn über eine dose geht.

die kabel in den gleichen schacht wie die stromkabel zu legen halte ich für keine gute idee, wurde hier im forum schon oft beschrieben, wieso.

auf der anderen seite musst du auf eine dose oder idealerweise auf ein patch panel und von da dann mit nem patchkabel in den switch oder sonstwo rein, du kannst auf verlegekabel direkt keine stecker aufbringen.
f140868
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 21.03.2005
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: Mo März 28, 2005 11:06 pm    Titel: antwort

Hi.

Sicherlich wird immer propagiert, Netzwerkkabel (Kupfer) vom Stromnetz getrennt zu verlegen um Störungen zu vermeiden .

Vorab gibts irgendwie nen Passus ( ohne Quellenangabe ), dass die Leitungen max 5 (?) m paralell laufen dürfen, ohne Störungen zu verursachen.

Soviel zur Theorie !

Die Praxis ist eine andere !!!!!

In einem Thread zuvor hat jemand gefragt, ob er ISDN-Leitungen für ein Netzwerk verwenden kann,was hier von (fast) allen verneint wurde.

Desweiteren sind nicht nur weil ein Datenkabel 4 Paare hat auch alle 4 Paare nötig.

Ethernet und Tokenring benötigt wohl nur 2 Paare.

Das Ansteuern einer Datendose mit 2 Anschlüssen mit nur einem Kabel ( Stichwort : Kabelsharing) ist keine Seltenheit.

Eine Vollbelegung ist nur bei Gigabit-Ethernet nötig.

Wer braucht sowas bei sich daheim?????

Vielleicht mal nen Denkanstoss zur getrennten Verlegung von Strom-/Datenkabeln

In der Praxis ist es nicht ungewöhnlich,dass Kabelkanäle ( mit Trennsteg für die 2 Leitungsarten) bis zum Anschlag voll sind und das über zig Meter .

Es gibt Trennstege aus Metall und aus Kunstoff,beide kommen in der Praxis zur Anwendung.

Wie kommt es zu dem Störverhalten der Datennetze in Verbindung mit 230V-Leitungen?

Welchen Einfluss haben Trennstege aus Metall bzw. Kunststoff auf diese Eigenschaften?

Gruß
F
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Cat7A in neuer Wohnung Twisted Pair / Kupferkabel 7 Di Jul 19, 2016 5:42 pm
Vernetzen zweier Netzwerke (Fritzbox / DD Wrt / Bridge) Wireless - LAN 2 So Nov 02, 2014 9:26 pm
Verlegekabel in Wohnung verlegen Twisted Pair / Kupferkabel 1 Mi Okt 22, 2014 3:37 pm
Wohneinheiten vernetzen - Glasfaser wegen Potentialausgleich Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 11 Mo Okt 21, 2013 9:36 pm
Strukturiertes Netzwerk für Wohnung Passive Komponenten 3 Mo Sep 23, 2013 10:51 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum