Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Kurzer in der Netzwerkdose? Möglich? Passt das Fehlerbild?  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware
USB-Long-range W-LAN-Adapter für Xtrend ET-4000? << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Kabel bei Lieferung zusammengewickelt - so belassen?  
Autor Nachricht
jackbauer84
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 06.09.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Sa Sep 06, 2014 2:14 am    Titel: Kurzer in der Netzwerkdose? Möglich? Passt das Fehlerbild?

Hallo zusammen,

bin neu hier und wollte mal das geballte Fachwissen dieses Forums nutzen. Ich habe eine FB 7390 als Router. An LAN 1 hängt direkt ein Gigabit Switch der die kabelgebundenen Geräte versorgt. Am Montag habe ich an LAN 2 ein Patchkabel angeschlossen welches auf eine Unterputzdose führt. Von dieser führt ein Cat 7 Kabel ein Stockwerk runter auf eine weitere Dose. Aus der Dose dann ein Patchkabel an einen Media Receiver der Telekom.

Seit Mittwoch startet die FB unwillkürlich von alleine neu. Heute Abend habe ich festgestellt dass auch der Media Receiver von alleine neu startet. Beide Geräte müssten aber in Ordnung sein. Die Dosen wurden von einem befreundeten Elektriker angeschlossen.

Die Verbindung funktioniert. Sprich Netzwerk kommt an! Es kann TV geschaut werden.

Nun meine Frage: Ist es möglich, dass ein "Kurzer" in der Dose das Problem verursacht?
red.sixx
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 30.05.2009
Beiträge: 273

BeitragVerfasst am: Sa Sep 06, 2014 10:19 pm    Titel:

Wenn ich schon lese, dass ein Elektriker das Kabel verlegt und aufgelegt hat, wird mir schlecht. Ich habe nur schlechte Erfahrungen mit "Widerstandskämpfern" und Datenverkabelung gemacht. Die gehen mit Netzwerkkabel um wie mit Stromkabel, ich sag nur "90°Knicke", schlecht oder garnicht aufgelegte Schirmung usw. Sicherlich hat er das Kabel nach seinen Arbeiten auch nicht gemessen.

Um rauszufinden, ob das Kabel ordnungsgemäß verlegt und aufgelegt wurde, kommst du um eine sorgfältige Messung nicht herum.
Besorg dir einen Kabeltester ala Fluke oder ähnlich und prüfe das Kabel oder lass es prüfen.
Nebenbei glaube ich eigentlich nicht daran, dass die Neustarts deiner Geräte damit zu tun haben.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
2 Verlegekabel auf einen 1 HE Rangierverteiler möglich Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Di März 21, 2017 11:19 pm
Netzwerkdose CAT6 ohne Schirmung? Twisted Pair / Kupferkabel 6 Di Jan 10, 2017 2:53 pm
FttH nur mit Vodafone-Router möglich? Netzwerk - Hardware 21 Mo Dez 26, 2016 9:13 pm
LC Stecker passt nicht in Transceiver Switch Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 4 Do Okt 20, 2016 10:54 am
welche Netzwerkdose ist defekt Netzwerk - Hardware 1 Di Sep 06, 2016 5:36 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum