Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Wlanrouter /switches gesucht  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Wireless - LAN
Vernetzen zweier Netzwerke (Fritzbox / DD Wrt / Bridge) << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> W-lan router gesucht  
Autor Nachricht
klandi
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Di Nov 04, 2014 12:33 pm    Titel: Wlanrouter /switches gesucht

Hallo,

ich such für unser Hausnetzwerk mehrere Wlanrouter, also vielleicht ein Modell das ich an mehreren Stellen dann einsetze. Und zwar haben wir 4 Etagen, in einer davon steht schon der Eingangsrouter, ein Speedport, und ich such nur 3 Geräte für die anderen Etagen (sind mit Kabel an den Eingangsrouter verbunden).

Kosten sollten unter 50 Euro pro Gerät bleiben, gerne auch gebraucht. Ich weiß nich ob es einfach switches mit Wlan gibt, also ohne die Routingfunktion und dadurch billiger wären? Wenn ich nach Routern im Inet suche, habe ich das Gefühl dass die Geräte viel mehr bieten als ich brauche und entsprechend teurer sind.

Gruß
CT2
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 10.06.2011
Beiträge: 678

BeitragVerfasst am: Di Nov 04, 2014 3:41 pm    Titel: Re: Wlanrouter /switches gesucht

Hallo klandi,


klandi hat folgendes geschrieben::
Und zwar haben wir 4 Etagen, in einer davon steht schon der Eingangsrouter, ein Speedport, und ich such nur 3 Geräte für die anderen Etagen (sind mit Kabel an den Eingangsrouter verbunden).

Du benötigst nicht zwingend pro Etage ein Gerät, je nach Grundfläche und Bauweise des Hauses. Im Gegenteil, je nach Anordnung der Geräte (z. B. direkt übereinander in einer Linie nach oben) können durch gegenseitige Störung/Beeinflussung sogar negative Effekte entstehen, also schlechterer WLAN-Empfang an den einzelnen Clients pro Etage.


klandi hat folgendes geschrieben::
Ich weiß nich ob es einfach switches mit Wlan gibt

Na ja, also das, was Du suchst nennt sich Access Point. - Sicherlich gibt es Access Points mit integriertem Switch (manchmal auch nur mit einem zusätzlichen Port, manchmal aber auch mit bis zu 4 Ports). Wenn man mehr Ports braucht, dann gehört davor/dazwischen ein richtiger (kleiner) Switch. Alles andere wäre sowieso Murks.


klandi hat folgendes geschrieben::
also ohne die Routingfunktion und dadurch billiger wären?

Ich bin kein Freund von WLAN-Routern, denen man dann umständlich/aufwändig die WAN- und Routing-Funktionen entzieht bzw. diese deaktiviert, aber das ist praktisch natürlich schon möglich und wird tagtäglich auch so tausendfach gemacht.


klandi hat folgendes geschrieben::
Wenn ich nach Routern im Inet suche, habe ich das Gefühl dass die Geräte viel mehr bieten als ich brauche und entsprechend teurer sind.

Der Preisunterschied zwischen WLAN-Routern und WLAN-AccessPoints ist aber auch nicht all zu groß.


Gruß.
klandi
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 13.10.2014
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Di Nov 04, 2014 4:47 pm    Titel: Re: Wlanrouter /switches gesucht

CT2 hat folgendes geschrieben::

klandi hat folgendes geschrieben::
also ohne die Routingfunktion und dadurch billiger wären?

Ich bin kein Freund von WLAN-Routern, denen man dann umständlich/aufwändig die WAN- und Routing-Funktionen entzieht bzw. diese deaktiviert, aber das ist praktisch natürlich schon möglich und wird tagtäglich auch so tausendfach gemacht.


Irgendwie hab ich das gefühl, wir meinen das gleiche und dann doch nicht icon_smile.gif Also im Grunde will ich ja einfach nur einen Switch, wie ich ihn für kabel hab, nur das es ein luftkabel ist icon_smile.gif

Was ist eigentlich genau die Routing-Funktion? Früher waren router für mich immer nur die Geräte die direkt am Splitter hängen, heute sind die ja anscheinend auch schon mit integriert?!

Ich dachte bisher, Accesspoint ist ein mehr oder weniger schwammiger begriff mit dem alle möglichen Wlanzugänge gemeint sein können

Dass sich dei Wlans gegenseitig stören hab ich mir auch schon immer mal so vorgestellt, ist also tatsächlich so? Und besonders wenn sie in mehreren Etagen am gleichen Ort, also quasi übereinander sind? Kann man da irgendwo noch mehr zu lesen?
CT2
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 10.06.2011
Beiträge: 678

BeitragVerfasst am: Di Nov 04, 2014 7:08 pm    Titel: Re: Wlanrouter /switches gesucht

Hallo klandi,

keine Ahnung, was Du eigentlich möchtest, noch was Du uns mit Deinen Worten sagen willst.


klandi hat folgendes geschrieben::
Dass sich dei Wlans gegenseitig stören hab ich mir auch schon immer mal so vorgestellt, ist also tatsächlich so?

Noch ein Stichwort: Überlappungsfreie Kanäle!


klandi hat folgendes geschrieben::
Und besonders wenn sie in mehreren Etagen am gleichen Ort, also quasi übereinander sind?

Wenn man das perfekt und langfristig stabil hinbekommen möchte, dann ist das Ganze wesentlich komplexer und zeitaufwendiger, als Du es derzeit vermutest. Mit 50 EUR pro Gerät wird man da wohl auch nicht hinkommen ...


klandi hat folgendes geschrieben::
Kann man da irgendwo noch mehr zu lesen?

Ja, Eigenrecherche ist das Zauberwort, da Du die Fachbegriffe und auch schon einen passenden Link direkt zu Wikipedia genannt bekommen hast ... also dieses Forum, Wikipedia und Google sind Dein Freund!


Gruß.
jela
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 29.06.2009
Beiträge: 316

BeitragVerfasst am: Do Nov 06, 2014 12:24 pm    Titel: Re: Wlanrouter /switches gesucht

klandi hat folgendes geschrieben::
Hallo,

ich such für unser Hausnetzwerk mehrere Wlanrouter, also vielleicht ein Modell das ich an mehreren Stellen dann einsetze. Und zwar haben wir 4 Etagen, in einer davon steht schon der Eingangsrouter, ein Speedport, und ich such nur 3 Geräte für die anderen Etagen (sind mit Kabel an den Eingangsrouter verbunden).

Kosten sollten unter 50 Euro pro Gerät bleiben, gerne auch gebraucht. Ich weiß nich ob es einfach switches mit Wlan gibt, also ohne die Routingfunktion und dadurch billiger wären? Wenn ich nach Routern im Inet suche, habe ich das Gefühl dass die Geräte viel mehr bieten als ich brauche und entsprechend teurer sind.

Gruß

Was willst du denn in den Etagen bereitstellen, nur WLAN?

Wie CT2 schon fragte: Von welcher Grundfläche (Länge x Breite) reden wir denn pro Etage?


jela
d0mz23
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 21.10.2014
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Mo Nov 10, 2014 11:04 am    Titel:

Access Points gibts schon ab 15€. Etwas bessere kosten mehr, aber immer noch weniger als 50€. Für 50€ kriegst Du sogar schon Apple Airport Express' (Praktisch falls du Apple-Geräte mit AirPlay verwenden willst).

Allerdings halte ich einen AP pro Etage für übertrieben. Du solltest auch an den Stromverbrauch denken. Natürlich abhängig von der Grundfläche.

Mein Tipp: Kauf dir noch einen oder 2 APs, setze in allen APs (auch Speedport) die selbe SSID und den selben WPA2-PSK aber wähle für jeden AP einen anderen Kanal. Bei 3 Geräten solltest du es schaffen, dass die Frequenzbänder sich nicht überlappen. Es gibt z.B. auch Apps (z.B. Fritz!App WLAN), mit denen du im Diagramm anzeigen kannst, ob sich die APs überlappen.

Wenn Du noch Fragen hast, frag ruhig!
CT2
Switchaufsteller


Anmeldungsdatum: 10.06.2011
Beiträge: 678

BeitragVerfasst am: Mo Nov 10, 2014 3:13 pm    Titel: Re: Wlanrouter /switches gesucht

Hallo d0mz23,


d0mz23 hat folgendes geschrieben::
Access Points gibts schon ab 15€. Etwas bessere kosten mehr, aber immer noch weniger als 50€.

Das mag ja sein, nur wird der TE damit seine Ziele nicht erreichen können. Und darum geht es hier ja, und nicht darum den günstigesten AP der Welt zu kaufen.


d0mz23 hat folgendes geschrieben::
Für 50€ kriegst Du sogar schon Apple Airport Express' (Praktisch falls du Apple-Geräte mit AirPlay verwenden willst).

AirPlay können auch alle anderen APs, dafür benötigt man keine Apple Airport-APs (die übrigens bei einigen Aspekten aus technischer Sicht sehr bescheiden sind). APs arbeiten (normalerweise) immer als Bridge, und reichen somit sämtlichen Traffic transparent ins LAN durch.


d0mz23 hat folgendes geschrieben::
Allerdings halte ich einen AP pro Etage für übertrieben.

Das kann man aus der Ferne ohne Detailkenntnisse über den Grundriss doch überhaupt nicht beurteilen!


d0mz23 hat folgendes geschrieben::
Du solltest auch an den Stromverbrauch denken.

Manchmal spielt der Stromverbrauch nur einen sehr untergeordnete Rolle, und das wird hier der Fall sein.


Gruß.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Wireless - LAN Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Hardware für Gebäudeverkabelung gesucht Netzwerk - Hardware 8 Do Nov 30, 2017 9:18 am
Funküberwachungssystem gesucht Off Topic 2 Di Jul 04, 2017 9:17 am
Switches mit SFP / Multimode verbinden Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 0 Di Aug 30, 2016 8:35 pm
LWL Spleisser gesucht Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 0 Do Aug 25, 2016 9:22 am
Planung Netzwerk für ein EFH hilfe gesucht Passive Komponenten 5 Mi Sep 30, 2015 12:34 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum