Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Nachträgliche LAN-Verkabelung  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel
Erdschleife etc << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Neuverkabelung im Zuge der All-IP Umstellung  
Autor Nachricht
indigo
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 15.01.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Do Jan 15, 2015 6:08 pm    Titel: Nachträgliche LAN-Verkabelung

Hallo,

ich hätte eine Frage bezüglich einer nachträglichen LAN Verkabelung eines EFH. Derzeit gibt es bei uns bereits zwei Netzwerkdosen (einmal im EG und im 2. OG). Die LAN-Kabel habe ich damals durch die alten Leerrohre des Telefonkabels gezogen, da wir dies aufgrund der Telekom Zwangsumstellung auf VOiP nicht mehr benötigt haben.

Nun ist es nur so, dass ich damals, einfach aus Unwissenheit, unabgeschirmte CAT5 Kabel genommen habe. Außerdem möchte ich nun weitere Dosen setzen. Theoretisch wäre dies auch möglich, denn da wir auch über IP fernsehen, sind diese Kabel nicht mehr nötig. Hier gestaltet sich nur die Entfernung der alten Antennenkabel als schwierig. Die wollen nämlich partu nicht aus ihren Rohren heraus icon_biggrin.gif Hat diesbezüglich evtl jemand Tipps? icon_smile.gif

Nun zu meinem Hauptproblem.
Das 1.OG bietet leider überhaupt keine Möglichkeit die LAN Kabel durch alte Rohre zu ziehen. Wäre es hier evtl möglich die Kabel mit dem Rohr für Strom hochzuziehen? Natürlich mit entsprechender Abschirmung.

Vielen Dank bereits im Voraus,

indigo
pirax
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 08.10.2014
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: Sa Jan 17, 2015 12:18 am    Titel:

Die Kabel neben den Stromleitungen zu verlegen entspricht zwar nicht der Norm aber ich persönlich würde die bei mir zunHause auch neben dem Strom verlegen. Inzwischen sind die Abschirmungen bei Sftp Kabeln so gut das es da keine Probleme geben sollte.
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 354

BeitragVerfasst am: Sa Jan 17, 2015 7:41 pm    Titel:

Neben Strom zu verlegen ist Thema, glaube (!) aber laut VDE ist Netzwerkkabel im gleichen Rohr wie Stromkabel nicht erlaubt.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Verkabelung vom Keller aus Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 2 Mi Feb 21, 2018 5:30 pm
LAN: Nachträgliche Verlegung im Haus Twisted Pair / Kupferkabel 5 Di Nov 14, 2017 8:40 am
Neues Netzwerk - Verkabelung Netzwerk - Hardware 3 Mo Okt 30, 2017 11:04 am
Verkabelung Mietwohnung Optik Twisted Pair / Kupferkabel 4 Mi Jun 28, 2017 11:37 pm
Verkabelung für WLAN Twisted Pair / Kupferkabel 1 Mi Mai 10, 2017 8:12 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum