Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

POE Verkabelung -> Kamera  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel
Verständis Frage zu Patchpanel auflegen. << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Fußbodenleiste und Türrahmen  
Autor Nachricht
HelgeF
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 24.02.2015
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Di Feb 24, 2015 5:41 pm    Titel: POE Verkabelung -> Kamera

Moin,

ich bin dabei zwei Netzwerkameras einzubinden. Dazu habe ich neue Kabel gezogen und außen ein E-Dat Modul von BTR angesetzt und innen eine Dose. Zwischen Kamera und E-Dat Modul, bzw. zwischen Dose und Switch ist ein kurzes Patchkabel verbaut.

Die Dose habe ich mit einem NetGear Prosafe Switch verbunden. An diesem leuchtet auch die entsprechende Diode, so dass der Switch scheinbar irgendwas erkennt, bzw. Strom liefert. Die Kamera bleibt allerdings stumm.

Ich habe ein einfaches Kabeltestgerät, mit dem ich prüfen kann, ob alle Litzen richtig aufgelegt sind. Hier leuchten ebenfalls alle Dioden nacheinander auf (ebenfalls das "G").

Wie kann ich zur Fehlereingrenzung weiter vorgehen? Die Kamera funktioniert, wenn ich sie direkt mit einem Patchkabel an den Switch anschließe.

Auf Hilfe hoffend,
Helge

Nachtrag: Auch wenn es wohl keine Rolle spielt: Die Netzwerkkamera ist von Hikvision. Die Kabellänge zum Router ist ca. 25m.
HelgeF
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 24.02.2015
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Sa Feb 28, 2015 2:07 pm    Titel:

Ich habe noch einmal verschiedenes durchprobiert. Inzwischen leuchtet die Diode am Switch für eine festgestellte POE Verbindung nicht länger. Der Port ist aber nicht defekt, da ein direkter Anschluss der Kamera mit einem Patchkabel funktioniert.

Beim Netzwerktestgerät, leuchten beim Hauptteil (heißt das so?) alle Dioden nacheinander einmal kurz auf. Beim Gegenstück nur 4+7 und kurz danach 5+8. Vielleicht kann mir das jemand übersetzen?

Auch wenn ich die Kamera per Netzteil anschließe und mit Strom versorge, kann ich nicht auf die Kamera per IP zugreifen.

-Helge
Patchi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 13.06.2010
Beiträge: 374
Wohnort: zu Hause

BeitragVerfasst am: So März 01, 2015 1:47 am    Titel:

Hast du alle 8 Adern beidseitig aufgelegt?
Hast du ein entsprechendes Werkzeug dazu benutzt?
JoJo-Action
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 18.10.2011
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: So März 01, 2015 2:01 am    Titel:

Das liegt ja mutmaßlich an der selbst gemachten Kabelstrecke.
Funktioniert denn normales Netzwerk über die selbst aufgelegte Kabelstrecke?

HelgeF hat folgendes geschrieben::
Dazu habe ich neue Kabel gezogen und außen ein E-Dat Modul von BTR angesetzt und innen eine Dose.

Ist außen draußen?
HelgeF
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 24.02.2015
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: So März 01, 2015 7:27 am    Titel:

Ja, alle acht Adern sind aufgelegt.
Werkzeug war nicht nötig, da ich die E-Dat Module von BTR verwendet habe, wo ich das Gehäuse nur zusammendrücken muss, nachdem ich die Adern entsprechend verteilt habe.

Und auch ja: Draußen ist außen icon_wink.gif Das Ende liegt in einer Feuchtraumabzweigdose und ist unter dem Dachüberstand montiert.

Ob normales Netzwerk funktioniert, habe ich getestet, indem ich die Kamera mit einem Netzteil betrieben habe und dann versucht habe vom PC eine Verbindung herzustellen. Das ist dann ja normales Netzwerk ohne POE.

Eigentlich sehe ich zwei mögliche Fehlerquellen:

1 - Kamera oder Port am Switch defekt -> ausgeschlossen, da ein Anschluss mit Patchkabel funktioniert. Und zwar an allen vier Ports.

2 - Kabel defekt oder falsch aufgelegt -> Warum leuchten dann aber die Dioden beim Netzwerktestgerät?

Helge
JoJo-Action
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 18.10.2011
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: So März 01, 2015 3:20 pm    Titel:

HelgeF hat folgendes geschrieben::
2 - Kabel defekt oder falsch aufgelegt -> Warum leuchten dann aber die Dioden beim Netzwerktestgerät?

HelgeF hat folgendes geschrieben::
Ich habe ein einfaches Kabeltestgerät, mit dem ich prüfen kann, ob alle Litzen richtig aufgelegt sind. Hier leuchten ebenfalls alle Dioden nacheinander auf (ebenfalls das "G").

HelgeF hat folgendes geschrieben::
Beim Netzwerktestgerät, leuchten beim Hauptteil (heißt das so?) alle Dioden nacheinander einmal kurz auf. Beim Gegenstück nur 4+7 und kurz danach 5+8. Vielleicht kann mir das jemand übersetzen?

Was genau leuchtet jetzt wann?

Ich würde einfach beides noch mal neu auflegen.
Meistens sieht man ja dann beim Aufmachen der Dose doch ein Kabel, was abgeknickt war, usw.
HelgeF
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 24.02.2015
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: So März 01, 2015 4:26 pm    Titel:

Zitat:
Was genau leuchtet jetzt wann?


An der Remoteeinheit leuchten gleichzeitig 4+7 und kurz danach 5+8 auf. Am Netzwerktester leuchten die Dioden alle kurz nacheinander in der richtigen Reihenfolge auf (inkl. G).

Ich probiere dann mal weiter.

Danke, Helge
Patchi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 13.06.2010
Beiträge: 374
Wohnort: zu Hause

BeitragVerfasst am: So März 01, 2015 7:37 pm    Titel:

Vielleicht hast du einen Aderndreher bei 4-7 und 5-8?
Eine 100 MBit/s-Netzwerk-Verbindung funktioniert auch schon mit 1-2 und 3-6.

icon_idea.gif

Weiterhin gibt es zwei Varianten von POE.
Eine nutzt die unbenutzten Adern bei 100 MBit/s-Verbindungen ( 4,5,7,8 )
für die Stromversorgung.
Eine andere benutzt eine Phantomschaltung für die Spannung.
Damit bleiben alle 8 Adern für das Netzwerk verfügbar (GBit-Netzwerk).
expert007
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 24.08.2010
Beiträge: 234

BeitragVerfasst am: So März 01, 2015 10:02 pm    Titel:

Hallo HelgeF,
zum Glück kann bei Standard PoE nichts kaputt gehen. Zumindest kannst nichts abbrennen.
Bei dir stimmt eindeutig die Verkabelung nicht.
Bitte prüfe die Patchkabel, die du bei Messungen und später beim Verbinden verwendest. Es müssen 1:1 Patchkabel sein (keine Kreuzung oder sonstiges). Beim RJ45 Stecker des Patchkabels müssen alle 8 Adern belegt sein.
Bei der Messung müssen die LEDs (auf beiden Seiten) nach einander 1, 2, 3….7, 8 aufleuchten.
Bitte erreiche diesen Zustand durch Prüfung der Beschaltung bzw. Neubelegung. Dann sollte es funktionieren, wenn es auf dem Tisch bereits funktioniert hat.

Mit freundlichen Grüßen
HelgeF
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 24.02.2015
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Di März 03, 2015 12:18 pm    Titel:

Herzlichen Dank für alle Hinweise. Ich hatte noch einen zweiten Satz E-Dat Module (die, wo die Adern vorne herum gelegt werden). Jetzt läuft alles.

Bei den anderen Modulen hatten die kleinen Metallpins das Kabel mehr in die kleine Kerbe reingedrückt.

Problem gelöst.

-Helge
Xenon_85
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 12.10.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Mo Okt 12, 2015 5:53 am    Titel:

Würde das so gehen?

Vielen dank für eure hilfe.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
IP Kamera für Hallenkran inkl. WLAN Router/AP (Kaufberatung) Sonstige Hardware 1 Mo Jun 11, 2018 7:25 pm
Verkabelung vom Keller aus Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 2 Mi Feb 21, 2018 5:30 pm
Neues Netzwerk - Verkabelung Netzwerk - Hardware 3 Mo Okt 30, 2017 11:04 am
Verkabelung Mietwohnung Optik Twisted Pair / Kupferkabel 4 Mi Jun 28, 2017 11:37 pm
Verkabelung für WLAN Twisted Pair / Kupferkabel 1 Mi Mai 10, 2017 8:12 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum