Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Renovierung efh Netzwerkaufbau  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel
Kein Gigabit aber wo ist der Fehler? << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Patchkabel auch geeignet als Verlegekabel?!  
Autor Nachricht
Zyon
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 30.03.2015
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mo März 30, 2015 6:53 pm    Titel: Renovierung efh Netzwerkaufbau

Wir haben uns ein Hasu gekauft und sind am Renovieren.
Ich bin gerade beim überlegen wie ich dass Netzwerk aufbaue.
Dabei habe bin ich verwirrter je mehr ich zu dem Thema lese.

Mein ursprünglicher Plan war es so ca. aufzubauen:




Vom Patchpanel zum Switch und vom Switch zum Router / NAS normale Patchkabel.

Vom Patchpanel:

Dieses Kabel
mit diesem Stecker

Nun lese ich immer wieder dass die Schirmung der Kabel auch an die Netzwerkdosen angelegt sein müssen.
Ich würde aber gerne keine Netzwerkdosen haben, gibt es eine möglichkeit mein Vorhaben ohne Netzwerkdosen zu realisieren?

Die sachen die Blau im Bild sind, sind noch nicht fest geplant und da muss ich schauen ob es sich mit den Rohren ausgeht.
Dass in Schwarz sollte auf jeden Fall sein.


Zuletzt bearbeitet von Zyon am Di März 31, 2015 7:29 pm, insgesamt 1-mal bearbeitet
Joe
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 1803
Wohnort: Rinteln

BeitragVerfasst am: Mo März 30, 2015 7:22 pm    Titel:

Verlegekabel = Dosen oder Patchfeld
Patchkabel = Stecker

Und da du richtiger weise Verlegekabel ausgesucht hast, brauchst du Dosen.

Alles andere ist Pfusch
_________________
Erwarte nicht das jemand mehr Arbeit in des Beantworten einer Frage investiert, als du für das Ausdenken und Formulieren der Frage verwendet hast...
Zyon
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 30.03.2015
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mo März 30, 2015 7:26 pm    Titel:

Gibt es trotzdem eine Möglichkeit dass ganze zu realisieren ohne Dosen verwenden zu müssen.
Andere Kabel, anderer Aufbau irgendwas

edit: Sind diese Stecker nicht extra für Verlegekabel ausgelegt?

Mir gehts nur darum wies in Bezug Potentialausgleich und der Schirmung die angeblich auf der Dose angelegt sein soll aussieht.

Bräuchte da echt nen bissl Hilfe, wenns nur mit Dosen geht müsste ich dass ganze wahrsch. weglassen, was schade wäre.
NurSoMal
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 250

BeitragVerfasst am: Di März 31, 2015 8:25 am    Titel:

Hallo Zyon

Natürlich werden Dir alle eine professionelle Installation mit Patchpanel, Verlegekabel in Rohren und Anschlussdosen empfehlen !
Aber es ist Deine Entscheidung !

Dein ausgewählter RJ45-Stecker ist hohe Qualität und kann mit Verlegekabel verwendet werden, aber bedenke die Kraft (Metallstecker und Verlegekabel) welche dann auf den fein eingelöteten RJ45-Buchsen in den Endgeräten lastet. Ausserdem ist auch die Länge (Stecker (5cm) und Verlegekabel mit 90°Grad-Bogen 7-8cm nicht unproblematisch.

Der Potentialausgleich wird am Patchpanel angelegt und verteilt sich über den Schirm des Verlegekabels bis zu den Anschlüssen: Stecker, Dosen, Buchsen. Also kein Problem.

Grüsse
Joe
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 1803
Wohnort: Rinteln

BeitragVerfasst am: Di März 31, 2015 12:43 pm    Titel:

Zitat:
Der Potentialausgleich wird am Patchpanel angelegt und verteilt sich über den Schirm des Verlegekabels bis zu den Anschlussdosen.


Dementsprechend hast du an den Endpunkten nur das Verlegekabel, was auf einer Dose endet. Deshalb verstehe ich, außer was die Aufbauhöhe auf der Wand betrifft, dein Problem mit den Dosen nicht.

LG Joe
_________________
Erwarte nicht das jemand mehr Arbeit in des Beantworten einer Frage investiert, als du für das Ausdenken und Formulieren der Frage verwendet hast...
Zyon
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 30.03.2015
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Di März 31, 2015 7:24 pm    Titel:

Leider finde ich die Beiträge im Internet nicht mehr die mich diesbezüglich verwirrt haben. Habe auch keine Ahnung welche Suchbegriffe in Google eingegeben hatte.

Es ging dabei auf jeden Fall in die Richtung dass wenn man keine Dosen benutzt Probleme bezüglich der Schirmung des Kabels auftreten.
Vielleicht ging es auch um irgendwelche "Fließspannungen" (Kann mich an die genaue Bezeichnung nicht mehr erinnern, und mittels Google finde ich diese Beiträge/Themen nicht mehr icon_confused.gif ) geschirmten Kabeln ohne Dose auftrete. oder so.

Auf jeden Fall wollte ich nur wissen, ob es bei einen Aufbau wie auf meinem Bild und den entsprechenden verlinkten SFTP Kabeln, Probleme bzgl. Potentialausgleich oder sonstigen geben kann. Wenn ich auf einem Ende direkt die Stecker dran mache und keine Dosen verwende.
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: Di März 31, 2015 8:44 pm    Titel:

Du musst den Schirm ja nicht an der Dose auflegen (Ja, Pfusch), kannst von der Dose zum Gerät ungeschirmtes Patchkabel verwenden (immer gut), nimmst ungeschirmtes Verlegekabel oder gleich Glasfaser oder POF.
Zyon
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 30.03.2015
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Di März 31, 2015 9:52 pm    Titel:

rezzla hat folgendes geschrieben::
Du musst den Schirm ja nicht an der Dose auflegen (Ja, Pfusch), kannst von der Dose zum Gerät ungeschirmtes Patchkabel verwenden (immer gut), nimmst ungeschirmtes Verlegekabel oder gleich Glasfaser oder POF.


Vielleicht steh ich ja auf der Leitung aber welche Dose? Meine Frage richtet sich streng nach dem was ich auf dem Bild gezeichnet habe.
Glasfaser / Pof scheint mir ziemlich umständlich, da müsste ich doch überall Konverter einplanen? Was dann wohl auch zu Teuer werden dürfte.

Bleiben immer noch 3 Hauptfragen:

1)Macht ein Aufbau laut meinem Bild mit einem SFTP Verlegekabel Probleme?

2)Wenn ja ist Cat 5e als UTP Version Gbit fähig? Dabei wäre der Weg pro Kabel vom Patchpanel zum Endgerät allerhöchstens 15-20m schätze ich.
Dieses als Beispiel

edit: Habs jetzt wieder gefunden Ausgleichsströme war der Begriff.
Nicht Fließspannung.
_________________
jela
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 29.06.2009
Beiträge: 316

BeitragVerfasst am: Mi Apr 15, 2015 8:35 am    Titel:

Ausgleichsströme auf Schirmungen von Datenleitungen können eigentlich nur bei IT-Verkabelungen in größeren Gebäuden auftreten, wenn IT-Geräte an verschiedenen Elektroverteilungen angeschlossen sind und die Elektroverteilungen noch nach dem alten TN-C-System angebunden sind (Schutz-/PE- und Neutral-/N-Leiter ist bis zu den einzelnen Verteilungen gemeinsam als PEN-Leiter geführt). Zwischen Geräten, die an der gleichen Verteilung oder zwischen Geräten, die in einem TN-S-Netz - auch an verschiedenen Verteilungen - angeschlossen sind, fließen keine Ausgleichsströme über die Schirmung von Datenleitungen.

Im Regelfall kann man davon ausgehen, dass in einem Einfamilienwohnhaus (erst recht mit einem TN-S-Netz) solche Probleme nicht auftauchen.


jela
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Netzwerkaufbau: Router/Modem bei IP-Anschluss Netzwerk - Hardware 1 Do Sep 15, 2016 7:12 pm
Renovierung Passive Komponenten 3 Fr Mai 27, 2016 6:17 pm
Meine Ideen zur Renovierung :) Jemand noch Tipps/Anregungen? Twisted Pair / Kupferkabel 2 Mo Mai 11, 2015 11:48 am
Netzwerkaufbau für Neuling Wireless - LAN 2 Fr Dez 20, 2013 2:19 pm
Verkabelung bei Renovierung Passive Komponenten 1 Mi Nov 06, 2013 10:57 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum