Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

CAT7 Kabel verlegt - wie optimal anschließen?  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel
Ungeschirmte Verkabelung ohne PA sicher? << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> komplette Neuinstallation Netzwerk  
Autor Nachricht
Sipsmith
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 22.04.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Apr 22, 2015 12:01 pm    Titel: CAT7 Kabel verlegt - wie optimal anschließen?

Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin im richtigen Forum gelandet. Bei meiner bisherigen Suche zum Thema fand ich immer nur Threads bzgl. Neubau oder Aufrüstung. Ich suche allerdings die optimale Lösung für die Gegebenheiten die schon bestehen:

Ich ziehe gerade in eine neue Wohnung. Dort wurden bei der Renovierung seitens des Vermieters CAT7 Verlegekabel verlegt. Nun läuft jeweils ein Kabel von den vier Haupträumen (Schlafzimmer, Kinderzimmer, Büro und Wohnzimmer) in einen Schaltkasten im Abstellraum - also insgesamt 4 CAT7 Kabel mit Längen von max. 15 Metern. Im Schaltkasten befindet sich auch eine TAE-Dose. Allerdings empfange ich Internet über Kabel weswegen mein Kabelmodem in Zukunft nahe eines Kabelanschlusses steht (vermutlich im Büro). Ein WLAN Router soll dann zukünftig beispielsweise im Wohnzimmer stehen und dort über die verlegten Netzwerkkabel mit dem Modem verbunden sein.
Im Moment besitzen die Kabel weder Stecker noch Anschlussbuchsen. Über die Qualität der Verlegearbeiten kann ich nicht viel sagen, die Arbeiten wurden aber von einem Fachbetrieb durchgeführt.

Mein Ziel: In jedem der vier Haupträume hätte ich gern eine RJ45 Dose an die ich einfach ein Kabel zu einem beliebigen Endgerät stecken kann. Das Kabelmodem ist im Büro an das verlegte Netzwerkkabel angeschlossen (auch über besagte Dose). Im Schaltkasten laufen die Kabel in einem Switch o.ä. zusammen. Im Wohnzimmer ist ein Router über die Anschlussdose angeschlossen. 1 Gbit ist völlig ausreichend. Ich habe keine außergewöhnlichen Anwendungsfälle. Ich möchte nur in jedem der 4 Räume eine Dose, die über mein Kabelmodem "mit dem Internet verbunden ist".

Meine Fragen:
Kann ich das CAT7 Kabel einfach an eine CAT6 Anschlussdose anschließen (z.B. die hier Edit Admin Unterputz-Netzwerkdose Keystone?
Ist es möglich und macht es Sinn, die Kabel im Schaltschrank mit einem RJ45 Stecker zu versehen und an einen Switch anzustecken oder gibt es dafür andere Möglichkeiten.

Ich bin handwerklich durchaus begabt und würde mir zutrauen, die Arbeiten selbst durchzuführen. Außer es gibt Gründe, die einen Handwerker empfehlenswert machen.
Ich kenne mich bisher lediglich schlecht in Netzwerktechnik aus.

Ich hoffe ihr habt Rat für mich und könnt meine Fragen beantworten.

Im Voraus schonmal besten Dank!

Schöne Grüße
Flo
Joe
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 1803
Wohnort: Rinteln

BeitragVerfasst am: Mi Apr 22, 2015 10:10 pm    Titel:

Hi,

ich würde dir, gerade wenn du es noch nicht gemacht hast zu Dosen mit der E-Dat technik von BTR raten. Diese sind sehr viel einfacher und schneller zu installieren als die "normalen" Dosen. Insbesondere für unerfahrene Personen.

Wenn du Schaltschrank schreibst, ist das ein Elektrokasten (also mit Hutschiene) oder ein richtiger Netzwerkschrank?

Wenn Netzwerkschrank dann ein kleines Patchpanel kaufen und mit 25 cm Patchkabeln an einen 5 Port Switch hängen.
Wenn es sich um einen Stromschrank handelt, würde ich vier hiervon kaufen.
http://www.metz-connect.com/de/rj45-cat6-class-ea/standard-rail
Das sind Netzwerkdosen für die Hutschienenmontage und dann ebenfalls mit 25cm Patchkabeln auf einen Switch gehen.

LG Joe
_________________
Erwarte nicht das jemand mehr Arbeit in des Beantworten einer Frage investiert, als du für das Ausdenken und Formulieren der Frage verwendet hast...
Sipsmith
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 22.04.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Fr Apr 24, 2015 9:17 am    Titel:

Hey Joe,

vielen Dank für deine Antwort.

Es handelt sich um einen (Elektro-) Schaltschrank mit Hutschiene, d.h. ich werde hier die Netzwerkdosen anschließen und dann auf einen 5-Port-Switch gehen.
Auch bei den Unterputzdosen in den Haupträumen werde ich die von dir empfohlenen Dosen nehmen.
Super! Das war genau das was ich gesucht habe! icon_wink.gif

Bzgl. Switch: Gibts da einen "go to" 5-Port-Switch oder kann ich mir einfach so einen kaufen? http://www.amazon.de/gp/product/B0074CDC66/ref=s9_simh_gw_p147_d0_i7?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=0WJ8YEHFQFSGCMXKTY6S&pf_rd_t=101&pf_rd_p=455353687&pf_rd_i=301128

Schöne Grüße
Flo
Joe
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 1803
Wohnort: Rinteln

BeitragVerfasst am: Fr Apr 24, 2015 4:20 pm    Titel:

Hi,

Links zu Fremdshops sind hier nicht gerne gesehen. Vielleicht kannst du den Link so editieren, dass du direkt auf den Hersteller verlinkst. Wir haben einen eigenen Shop, den du oben links über Onlineshop erreichen kannst.
Dieser Shop finanziert auch dieses Forum, also wenn du uns unterstützen möchtest, kannst du den Switch ja vielleicht da kaufen.
Wir hätten zum Beispiel den im Angebot:
http://www.netzwerkprodukte.glasfaserinfo.de/shop/product_info.php/products_id/796

Verstehe das bitte nicht so, als wären wir von dem Shop bezahlt, allerdings kostet Webspace nun mal auch Geld.

Vielleicht kann aber der Admin den DGS105 auch ins Angebot aufnehmen.

Lieben Gruß
Joe
_________________
Erwarte nicht das jemand mehr Arbeit in des Beantworten einer Frage investiert, als du für das Ausdenken und Formulieren der Frage verwendet hast...
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2459
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Fr Apr 24, 2015 6:02 pm    Titel:

@Joe
Danke Dir, werde bald das Angebot an Switche erweitern, mal schauen...
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Welches Kabel für Glasfaseranwendung Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Mi Dez 27, 2017 2:54 pm
Kabel durch schwieriges Leerrohr ziehen Netzwerk - Hardware 2 Di Dez 19, 2017 8:38 pm
Cat5e oder Cat7 - welche Kabel? Twisted Pair / Kupferkabel 4 Di Nov 28, 2017 7:10 pm
Cat-7 dünnere Kabel, Telefonkabel Twisted Pair / Kupferkabel 5 Do Nov 02, 2017 10:33 pm
Geschwindigkeitsverlust durch Verbindungsmodul im Kabel? Passive Komponenten 9 Di Sep 26, 2017 11:07 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum