Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Frage zu Fitel 177A Spleißgerät  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser
Glasfaser mit Pc (Mainboard?) verbinden? << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Frage zum LWL einblasen Preise usw.  
Autor Nachricht
paddy1282
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 178
Wohnort: Pforzheim

BeitragVerfasst am: Fr Apr 24, 2015 8:34 am    Titel: Frage zu Fitel 177A Spleißgerät

Hallo Zusammen,

ich habe einen neuen Mitarbeiter bei uns in der Firma welcher Privat ein Fitel 177A mitgebracht hat.

Wer kennt das Gerät ist das ein zuverlässiges Gerät anscheinend ist das ein drei Achser mit Kernausrichtung, das Gerät sieht mir aber schon älter aus. Weiß jemand das circa Baujahr und mit welchem bekannten Gerät kann man das vergleichen.
Anscheinend läuft das Gerät aber nicht zuverlässig er hat es dann gereinigt und jetzt läuft es besser.
Ich Frage deswegen würde es sich lohnen das Gerät Warten zu lassen und zu einem Service zu schicken oder ist das Gerät so alt das es das nicht mehr Lohnt.
Wie verhält sich das Gerät bei bige-unempfindliche Fasern.

Gibt es hier im Forum vielleicht jemand der mit so einem Gerät schon gearbeitet hat.
Mit Fitel hatte ich bisher noch nie zu tun, kennt jemand eine gute u. bezahlbare Werkstatt wo sich auf Fitel spezialisiert hat?

M.f.G
Patrick
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: Fr Apr 24, 2015 6:41 pm    Titel:

Hallo Paddy,

ich arbeite beruflich mit dem S177A und finde es ein schönes Gerät. Ja, es will seine regelmäßige Pflege (Reinigung von Spiegel, Linsen und Elektroden) und vielleicht auch ab und an eine Wartung. Wobei so eine Wartung auch mal nach hinten losgehen kann.

In meiner Firma war es das Spleißgerät, was jeder hatte und ist auch immer noch oft im Einsatz, wird allerdings langsam abgelöst. Ich arbeite gerne damit und finde es für Standard G.652D-Faser ein schönes Gerät, mit dem man flott arbeiten kann.

Für biegeunempfindliche Fasern ist es wahrscheinlich nicht entwickelt worden, da beim passenden Programm der Lichtbogen pauschal 3 Sekunden lang gemacht wird (Standard-SM: 1,2-1,6 Sek.) und man dadurch einen erhöhten Verschleiß/Reinigungsaufwand der Elektroden hat. Funktionieren tut das Ergebnis aber immer.

Fitel-Werkstätten wären meines Wissens nach Laser 2000 und PHPalden.

Find es ja komisch, das jemand so ein Gerät "privat" mitbringt.
Monteur
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: Mo Apr 27, 2015 9:45 am    Titel:

Hallo zusammen,
das S177 ist , soviel ich weiß, seit ca. 2005 auf dem Markt.
Seit 2010 gibt es das S178 und aktuell ist jetzt das S178V2!
Ich habe mein Spleißgerät bei Laser Components gekauft, da sind jetzt die Leute die früher bei Laser 2000 für die Spleißtechnik zuständig waren. Die haben auch eine eigene Serviceabteilung für die Spleiß- und Brechgeräte und sie sind auch von Fitel dafür zertifiziert!

Viele Grüße
Monteur
Tracer
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 28.02.2014
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Mi Mai 06, 2015 7:43 am    Titel:

Hallo zusammen,
ich habe gehört das Fitel jetzt Laser 2000 gekündigt hat und nur noch mit Laser Components zusammen arbeitet.

Viele Grüße
Tracer
_________________
Von irgendwo kommt immer ein Lichtlein her!
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: Mi Mai 06, 2015 12:15 pm    Titel:

Tracer hat folgendes geschrieben::
Hallo zusammen,
ich habe gehört das Fitel jetzt Laser 2000 gekündigt hat und nur noch mit Laser Components zusammen arbeitet.

Kann hinkommen, ich hab zumindest die Woche eine Mail von Laser 2000 bekommen, in dem sie die Spleißgeräte vom Hersteller Inno Instrument bewerben.

Aber ist Laser Components dann wirklich der einzige Anbieter für Wartungen von den Geräten?
Monteur
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: Mi Mai 06, 2015 3:11 pm    Titel:

Gruß in die Runde icon_biggrin.gif
Soviel ich weiß, sind Laser Comp. die einzigen die als Servicecenter zertifiziert bleiben und weiter von Fitel supported werden.
Hat Laser 2000 jetzt echt auch diese Koreaner im Angebot?
Naja!

Gruß
Monteur
dommy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 11.10.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: So Okt 11, 2015 11:58 am    Titel:

Hallo zusammen,

beim S177 gibt es ein spezielles G657 Programm womit die biegeunempfindlichen Fasern gespeißt werden können. Bei Programmplatz 15 glaube ich..

Wegen dem Service von FITEL, der kann nach wie vor bei Laser 2000 oder PH Palden GmbH gemacht werden. Original Ersatzteile und geschulte Techniker.

VG
Thomas
Monteur
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 15.09.2014
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: Di Nov 03, 2015 10:00 am    Titel:

Hallo Dommy,
wegen dem Service bin ich aber nicht so sicher.
Bei laser 2000 scheint die Reparatur von Fitel-Geräten nicht mehr ganz so, sagen wir mal, intensiv verfolgt zu werden. Da hat man jetzt andere Prioritäten icon_cool.gif
Und die Schulung vom PH Palden Techniker auf Fitel-Geräte dürfte auch schon länger her sein. Der war doch mal bei laser 2000, oder?

Gruß
Monteur
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
DAU Frage zu Netzwerkaufbau Wireless - LAN 1 Fr Nov 30, 2018 4:16 pm
Frage zur Geschwindigkeit bei Kabellänge OM2 Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 4 Mi Jul 18, 2018 8:16 am
Frage zu Kabeltyp für Telekom FTTB Anschluß (MBfm) Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 10 So Jul 01, 2018 11:11 am
(Achtung dumme Frage) Metall und Wlan Signal Wireless - LAN 2 Mo Jan 01, 2018 7:43 pm
Frage zu VLAN und Broadcast Netzwerk - Hardware 0 So März 19, 2017 10:10 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum