Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Verlegekabel auf Fritzbox und Dosen  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten
Steckdosenleiste - Montage von Schutzkon-Stecker problemlos? << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Erfahrung Anschlussdose CAT 6A 2 Port UP0 Netzwerkdosen  
Autor Nachricht
lafayette0815
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 15.07.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mi Jul 15, 2015 10:22 pm    Titel: Verlegekabel auf Fritzbox und Dosen

Hallo,

ich habe in unserem Hause von einem Elektriker neue Kabel legen lassen.
U.a. auch CAT6 Kabel.
Diese gehen vom Keller jeweils als ein Kabel in die Räume. Im Keller habe ich nun 7 CAT6 Kabelenden. Gleiches in den Räumen, wo ich jeweils eine Netzwerkdose einbauen will (Unterputzdosen sind gelegt, da gucken die Kabelenden jeweils heraus). Im Keller befindet sich befindet sich die Fritzbox. Diese ist angeschlossen und funktioniert.

Als totaler Laie habe ich gedacht, ich schließe an diese Cat6 Enden jeweils einen RJ45 Stecker (Werkzeug habe ich gekauft) an und stecke sie in die Fritzbox bzw. eine daran angeschlossene Switch.

Ich musste dann herausfinden, dass ich das Verlegekabel nicht in die RJ45 STecker bekomme. Der Kabelkamm ist zu eng.

Frage ist nun: Wie kann ich die CAT6 Kabel im Keller mit der Fritzbox verbinden, so dass ich in den Räumen ein Signal auf der Netzwerkdose habe?

Danke für Eure Hilfe, bin vollkommener Laie und (noch) zu enthusiastisch, um mir einen Techniker ins Haus zu holen.

Danke für Eure Hilfe und viele Grüße!
NurSoMal
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 250

BeitragVerfasst am: Do Jul 16, 2015 9:13 am    Titel:

Hallo lafayette0815

RJ45 Stecker -Standard zum crimpen sind nicht für Verlege/Installationskabel !

Du benötigst das gleiche Prinzip wie bei den Anschlussdosen, z.B. so was, wenn Du kein Rack hast:
http://www.netzwerkprodukte.glasfaserinfo.de/shop/product_info.php/products_id/588

der Link sieht so aus:
Switch/Router - flexibles Pachkabel - Pachfeld/Installation/Anschlussdose - flexibles Patch/Anschlusskabel - Endgerät

Grüsse
lafayette0815
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 15.07.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Do Jul 16, 2015 10:06 am    Titel:

Hallo und vielen Dank für Deine Antwort!

Ich habe mir ein Patchfeld bestellt.

Der Aufbau würde nun bei mir so aussehen:

Fritzbox - Patchkabel - Patchfeld - Verlegekabel - 6 x CAT6 - Dosen (in den Räumen) - Patchkabel - Endgerät - (dann noch ggf. Patchkabel zur Switch - Patchkabel zu Endgeräten).

Eine Frage zur Installation des Patchfeldes:

Das Patchkabel von der Fritzbox geht in eine RJ45 Buchse am Patchfeld. Die Verlegekabel lege ich der Farbcodierung entsprechend im Patchfeld ein. Damit sollte das Signal dann auf die 6 CAT6 Kabel geleitet werden, oder?

Danke und viele Grüße!
NurSoMal
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 250

BeitragVerfasst am: Do Jul 16, 2015 12:13 pm    Titel:

Die RJ45 vom Patchfeld und Anschlussdose nach gleicher Farbcodierung auflegen (welche ist heutzutage wurst).

Das Pachfeld ist kein Mehrfachverteiler (immer nur ein RJ45 mit seiner Installation zu einer Anschlussdose). Somit musst Du mit einmal LAN aus deiner Fritzbox auf einen Switch als "Eingang" und mit allen andern Ports vom Switch als "Ausgang" auf das Patchfeld und somit auf die Anschlussdose.
lafayette0815
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 15.07.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Fr Jul 17, 2015 11:24 pm    Titel:

Hi, jetzt habe ich es verstanden.

Zur Kontrolle:

Fritzbox - 1 x Patchkabel zur Switch als EIngang - Dann Anzahl X an Patchkabeln mit RJ45 zum Patchfeld - von dorr die Verlegekabel an die Dosen.

Also muss ich für jedes ausgehende Verlegekabel (vom PAtchfeld in Richtung Dose gehend) auch ein RJ45 an den entsprechenden EIngang des Patchfeldes anschließen.

Eingang 1: RJ45 von Switch rein und oben als Verlegekabel wieder raus und so weiter...

Dachte, dass Patchfeld fungiert auch als Switch. Gut, dass ich eine 8fach-Switch gekauft habe.

Danke udn Gruss!
NurSoMal
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 250

BeitragVerfasst am: Mo Jul 20, 2015 9:59 am    Titel:

genau so
djobi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 429
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: Do Jul 30, 2015 9:14 am    Titel:

Bei nur 7 Kabeln wären auch feldkonfektionierbare Stecker eine Option gewesen, statt dem Patchfeld.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
BTR-Dosen angeschlossen - Ground wird nicht erkannt Passive Komponenten 10 Sa Jan 13, 2018 10:29 pm
Fritzbox 7590 mit Glasfaseranschluss nutzen Netzwerk - Hardware 3 Di Jan 09, 2018 9:15 am
100mbit 1gbit Netgear Fritzbox in einem Netzwerk ? Netzwerk - Hardware 4 Sa Nov 25, 2017 12:03 pm
welches Telefon Verlegekabel kaufen? VoIP - Hardware 3 Sa Sep 23, 2017 1:49 pm
Zwei CAT7-Kabel in eine RJ45-Doppel-Dose oder 2 RJ45-Dosen Passive Komponenten 1 Di Aug 29, 2017 11:54 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum