Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Planung Netzwerk für ein EFH hilfe gesucht  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten
CAT7-Leitung langsamer als parallel verlegte CAT6-Leitung << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Dsl Splitter durch Tae Dose ersetzen  
Autor Nachricht
Blackdog110
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 30.09.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mi Sep 30, 2015 12:34 pm    Titel: Planung Netzwerk für ein EFH hilfe gesucht

Ich bin derzeit in der Planungsphase für die Elektroinstallation. Ich habe mir schon einige Themen hier durchgelesen und auch schon einiges aufgeschnappt.

Ich plane ein 2 Stöckiges EFH (grundrisse kommen gleich)

Untere Ebene

Wonzimmer 4 Lan Dosen (Linux Sat Receiver / Hifi Receiver / TV ) benötigen internet empfang

Küche soll ebenfalls eine Netzwerk Dose bekommen für spätere IPTV Empfang und ggf. für einen W-Lan Accesspoint, aber zu der Frage komme ich gleich noch.

Obere Ebene

Je Kinderzimmer 1 Dose (oder lieber gleich Doppel Dose?)

Schlafzimmer 1 Dose

Diele für W-lan Accesspoint




geplant war ein kleines Patchfeld mit 16 oder 24 steckplätzen (24 hätte dann ja noch Reserven nach oben, falls doch noch Ip Kameras für außen oder Telefone über diese verkabelung angeschlossen werden sollen..
Sollte ich beim Patchfeld lieber mehr investieren und E-dat Module nehmen anstelle von einem einfachen LSA Patchfeld ? soll ja das Verkabeln um einiges erleichtern.

Sind die E-dat und Keystone module eigentlich das selbe?

Ach Cat 7 Kabel würde ich nehmen, hier aus dem Shop...

bzw zu welchen Dosen würdet ihr mir für die Verkabelung raten? E-dat oder LSA ? LSA werkzeug hat mein Nachbar bei sich, also wäre das auch möglich

Switch würde ich dann auch ein 24fach nehmen

So jetzt Kommt die Frage der Fragen...

Ich hatte geplant eine Fritzbox zuzulegen und diese entweder in den HWR zu stellen und von dort alles sternförmich zu verteilen, oder ins Wohnzimmer und dort dann den guten W-lanempfang ausnutzen zu können.

oder wäre es sinvoller die Fritzbox in dem HWR zu lassen und Lieber in der Diele unten bzw in der Küche einen weiteren Accesspoint hinzustellen ?
Blackdog110
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 30.09.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mi Sep 30, 2015 7:36 pm    Titel:

Falls es besser in die Spalte mit Kabeln passt bitte ich darum das Thema zu verschieben
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: Mi Sep 30, 2015 10:29 pm    Titel: Re: Planung Netzwerk für ein EFH hilfe gesucht

Blackdog110 hat folgendes geschrieben::
Ach Cat 7 Kabel würde ich nehmen, hier aus dem Shop...

Zwecks leichterer Verarbeitung würde ich auf Cat 6a wechseln. Verlegung in Leerrohr, so das man es auch austauschen kann, sehe ich als Grundlage an.

Blackdog110 hat folgendes geschrieben::
Ich hatte geplant eine Fritzbox zuzulegen und diese entweder in den HWR zu stellen und von dort alles sternförmich zu verteilen, oder ins Wohnzimmer und dort dann den guten W-lanempfang ausnutzen zu können.

oder wäre es sinvoller die Fritzbox in dem HWR zu lassen und Lieber in der Diele unten bzw in der Küche einen weiteren Accesspoint hinzustellen ?

Warum extra AP kaufen, wenn es die FritzBox kann? Bedenke aber, das du dann dein DSL-Signal (oder was auch immer) vom HWR zur FritzBox schicken musst und dann einen Port der FB wieder zurück zum HWR schicken darfst, also eine Doppeldose benötigst.
Blackdog110
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 30.09.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mi Sep 30, 2015 11:17 pm    Titel: Re: Planung Netzwerk für ein EFH hilfe gesucht

rezzla hat folgendes geschrieben::


Warum extra AP kaufen, wenn es die FritzBox kann? Bedenke aber, das du dann dein DSL-Signal (oder was auch immer) vom HWR zur FritzBox schicken musst und dann einen Port der FB wieder zurück zum HWR schicken darfst, also eine Doppeldose benötigst.


Jupp genau das hatte ich im Blick, aber für jede weitere Einheit, die an die fritzbox soll, muss dann wieder ein neues Kabel zum Wohnzimmer, deswegen würde ich trotzdem glaub ich die 4 Dosen ins Wohnzimmer legen . (edit ich meine natürlich 2 Doppeldosen und keine 4 ganze Doppeldosen)

Ist dieser zusätzlich Weg über die Stecker mit Geschwindigkeitseinbußen zu rechnen ?


Zuletzt bearbeitet von Blackdog110 am Sa Okt 03, 2015 5:06 pm, insgesamt 1-mal bearbeitet
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: Fr Okt 02, 2015 6:40 pm    Titel: Re: Planung Netzwerk für ein EFH hilfe gesucht

Blackdog110 hat folgendes geschrieben::
Jupp genau das hatte ich im Blick, aber für jede weitere Einheit, die an die fritzbox soll, muss dann wieder ein neues Kabel zum Wohnzimmer, deswegen würde ich trotzdem glaub ich die 4 Dosen ins Wohnzimmer legen .

Du willst doch einen Switch in den HWR stellen, also musst du deine Geräte ja nicht zur FritzBox schleifen.

Blackdog110 hat folgendes geschrieben::
Ist dieser zusätzlich Weg über die Stecker mit Geschwindigkeitseinbußen zu rechnen ?

Nö.
ElektrikerSalsa
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 25.10.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: So Okt 25, 2015 6:17 pm    Titel:

ip-kamera für aussen? kann man leicht anzapfen. besser analoge nehmen und drinnen einen umsetzer installieren.

bei wenig platz in der wand pro stockwerk ein switch nutzen und diese untereinander verbinden.

beim kabel nicht sparen.

jeden platz, der netzwerk benötigt, doppelt ausstatten, also im wozi doch 4x doppeldosen, denn: glotze, repeater, mediacenter, ps4, xbox one, wii, der pc am beamer, das ip-telefon, irgendwann auch der kühlschrank in der couch, oder die couch, wie auch das thermostat an der heizung, wollen irgendwann ins netz.

pro kinderzimmer eine doppeldose, denn auch da wird es mehr als ein netzwerkgerät geben.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
WLAN Netzwerk erweitern fuer Kameras Wireless - LAN 4 Di Dez 12, 2017 12:59 am
Zwei Router, Zwei Internetanschlüsse und ein Netzwerk Wireless - LAN 1 Mo Dez 11, 2017 8:43 pm
Hardware für Gebäudeverkabelung gesucht Netzwerk - Hardware 8 Do Nov 30, 2017 9:18 am
100mbit 1gbit Netgear Fritzbox in einem Netzwerk ? Netzwerk - Hardware 4 Sa Nov 25, 2017 12:03 pm
Media converter in Netzwerk einbinden Netzwerk - Hardware 1 Di Nov 21, 2017 12:31 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum