Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Wie verkabelt mal prof. ohne Netzwerkdosen Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel
Fußbodenleiste und Türrahmen << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Magenta Hybrid im Dachgeschoss installieren?  
Autor Nachricht
NurSoMal
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: Mi Okt 28, 2015 11:11 am    Titel:

Hallo Freiwald

auf Google suchen unter:
"feldkonfektionierbarer rj45-steckverbinder"

Zusatz bei den Steckern: "für Verlegekabel" oder/und "AWG 23/22"

Diese RJ45-Stecker kannst Du direkt an ein Verlegekabel mit starren Drähten anbringen.

Grüsse
Freiwald
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 27.10.2015
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: Mi Okt 28, 2015 11:22 am    Titel:

Das weiß ich. Aber die Stecker sind ja größer, müsste ich austesten ob die Aussparung am WLAN AP dann noch für so einen Stecker ausreicht. Und mit ner höheren mechanischen Belastung geht sowas ja auch einher.
jela
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 29.06.2009
Beiträge: 316

BeitragVerfasst am: Do Okt 29, 2015 9:18 am    Titel:

malo_design hat folgendes geschrieben::
Du brauchst sowas.
Patchkabel eine seite abgeschnitten und mit alten lampenkabel durchgezogen bis dahin, wo du dann aufs verlegekabel gehst.

Das würde ich so nicht machen, da diese LSA-Schneidklemmen nicht für Litzenleitungen (Patchkabel) geeignet sind.

Ich würde Leerrohre unter Putz in die Wände bis nächsten Anschlusspunkt verlegen, die groß genug sind, um konfektionierte Anschlusskabel durchzuziehen. Ob der nächste Anschlusspunkt die Dosen unten in der Wand über dem Fußboden oder der Dachboden ist. Ich würde keinesfalls die Anschlusskabel als Litzenleitung direkt an Anschlussdosen oder Patchfelder anschließen, da die Anschlusstechnik nicht dafür ausgelegt ist.

Persönlich finde ich ein Leerrohr, das bündig an der Wand endet und aus dem dann die Anschlusskabel kommen, optisch nicht gut. Ich würde das Leerrohr zumindest in einer uP-Dose enden lassen und eine Kabelauslassdose aus deinem bevorzugten Schalterprogramm als Übergang verwenden.

[Änderung: gefundene Fehler]

jela


Zuletzt bearbeitet von jela am Mo Nov 02, 2015 8:57 am, insgesamt 2-mal bearbeitet
Hanswurst123
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 13.04.2006
Beiträge: 262

BeitragVerfasst am: Fr Okt 30, 2015 12:57 pm    Titel:

Jela, genau das ist der Grund, warum ich hier nur kopschüttelnd sitze und staune.

bei dem Threadtitel gibt es nur eine Antwort: " Iss nicht".

Alles andere ist Murks und sollte gerade hier nicht diskukiert oder gar empfohlen werden.
jela
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 29.06.2009
Beiträge: 316

BeitragVerfasst am: Mo Nov 02, 2015 10:48 am    Titel:

Hallo Hanswurst123,

aus meiner Sicht kann man im Heimbereich schon anders vorgehen, als im Geschäftsbereich. Auch die DIN EN 50173 unterscheidet ja zwischen Bürogebäuden (Teil 2) und Wohnungen (Teil 4). Es gibt Ausführungen von IT-Verkabelungen, die "unkonventionell" sind und die ich in Wohngebäuden als hinnehmbar erachte, die ich aber in Bürogebäuden nicht akzeptieren würde. Nur mal ein Beispiel: In einer Wohnung finde ich die Verwendung eines Desktop-Mini-Patchfeldes, das man in einem Wandschrankmöbel unterbringt, vielleicht zusammen mit einem Desktop Switch/WLAN-Router, absolut okay. In Bürogebäuden würde ich sowas nicht zulassen.

Richtig ist aber auch, dass es (technische) Mindeststandards gibt, die überall gelten sollten. Dazu zählt z. B., dass man keine Litzeleitung an LSA-Schneidklemmen anschließt.


jela
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehen Sie zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
NAS Synology DS 115j ohne Gateway/Internet betreiben Netzwerk - Hardware 3 Di Jul 04, 2017 9:56 am
Netzwerkdose CAT6 ohne Schirmung? Twisted Pair / Kupferkabel 6 Di Jan 10, 2017 2:53 pm
Netzwerkdosen untereinander verbinden Netzwerk - Hardware 1 Di Sep 13, 2016 9:53 am
Altbau neu verkabelt - und jetzt Netzwerk - Hardware 20 So Feb 21, 2016 9:47 am
Erfahrung Anschlussdose CAT 6A 2 Port UP0 Netzwerkdosen Passive Komponenten 0 So Aug 02, 2015 9:48 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum