Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Müssen/sollten Patchfelder untereinander verbunden werden?  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten
noch paar Fragen zum neuen Heimnetzwerk << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Netzwerk Mietwohung selber verkabeln  
Autor Nachricht
Meister der Insel
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 21.11.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: So Nov 22, 2015 2:52 am    Titel: Müssen/sollten Patchfelder untereinander verbunden werden?

Hallo in die Runde,

leider bin ich erst viel zu spät aus dieses tolle, weil enorm informative Forum gestoßen.

Meine Ausgangssituation:
Netzwerkneuinstallation im Rahmen einer Altbausanierung
40 LAN-Dosen
2 Patchfelder (à 24 Ports)
2 Switches (à 24 Ports)
Internet über Kabelanschluss

Die Hauszentrale befindet sich im Keller. Dort münden sämtliche Verlegekabel (Cat 7) der 40 LAN-Dosen, dort befinden sich die beiden Patchfelder und die beiden Switches. Der Router befindet sich hingegen im 1. Stock, damit auch die Bewohner im 2. OG ohne allzu große Übertragungseinbußen eine WLAN-Verbindung zum Router herstellen können.

Der Plan:
Der Router (per Koaxial-Kabel mit dem Kabelhausanschluss verbunden) wird an "seine" LAN-Dose angeschlossen und belegt damit einen Port von Patchfeld 1. Dieser Port von Patchfeld 1 wird dann mit Switch 1 verbunden, sodass alle Ports von Switch 1 auf die Internetverbindung zugreifen können. Ein anderer Port von Switch 1 wird mit einem Port von Switch 2 verbunden, sodass auch alle Ports von Switch 2 auf die Internetverbindung zugreifen können.

Das Problem:
Port 1 von Patchfeld 1 gehört Swtich 1 (--> Router). Ports 2-xx von Patchfeld 1 gehören den diversen Netzwerkdosen. Ebenso gehört Port 1 von Patchfeld 2 Switch 2 und Ports 2-xx von Patchfeld 2 den übrigen Netzwerkdosen. Ich hatte in einem Post in einem anderen (!) Forum gelesen, dass die Patchfelder auch untereinander verbunden sein müssen (durch ein direktes Kabel). Stimmt das? Und, wenn ja, warum? Ich verstehe das nämlich nicht, da ich stets dachte, die Kommunikation aller Beteiligten untereinander würde ausschließlich durch die Switches (und ihre Kabelverbindung) herbeigeführt. Allerdings bin ich totaler Netzwerk-Laie, und meine Annahme beruht allein auf dem, was ich mir in den letzten Wochen und Monaten anzulesen versucht habe.

Bin für jede Hilfe dankbar!

Gruß
Klaus
klemi80
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 21.08.2013
Beiträge: 95

BeitragVerfasst am: So Nov 22, 2015 3:21 pm    Titel:

hi,
so wie du das geaschrieben hast ist das richtig

Der Plan:
Der Router (per Koaxial-Kabel mit dem Kabelhausanschluss verbunden) wird an "seine" LAN-Dose angeschlossen und belegt damit einen Port von Patchfeld 1. Dieser Port von Patchfeld 1 wird dann mit Switch 1 verbunden, sodass alle Ports von Switch 1 auf die Internetverbindung zugreifen können. Ein anderer Port von Switch 1 wird mit einem Port von Switch 2 verbunden, sodass auch alle Ports von Switch 2 auf die Internetverbindung zugreifen können.

denke die patchfelder sollen wegen masseaugleich verbunden werden. ist meine theorie.

mfg k.
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: So Nov 22, 2015 8:58 pm    Titel:

klemi80 hat folgendes geschrieben::
denke die patchfelder sollen wegen masseaugleich verbunden werden. ist meine theorie.

Wäre aber kein Thema mehr, wenn beide Patchfelder im selben Rack sind, oder?
Meister der Insel
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 21.11.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: So Nov 22, 2015 9:11 pm    Titel:

Vielen Dank für Eure Einschätzungen!

Die beiden Patchfelder und Switches werden natürlich im gleichen Wandverteiler untergebracht. Der Aufbau dort sieht folgendermaßen aus:
Leer
Patchfeld 1
Leer
Leer
Switch 1
Leer
Leer
Switch 2
Leer
Leer
Patchfeld 2
Leer
Leer
Steckdosenleiste
Leer

Es deutet dann wohl darauf hin, dass der Post aus dem anderen Forum von falschen Voraussetzungen ausgegangen ist oder einfach ein Irrtum vorlag. Oder?!
Michbeck
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 02.02.2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi Feb 03, 2016 10:12 am    Titel:

Hallo,

ich bin so frei und benutz den Thread hier, hab nämlich ein sehr ähnliche Frage.

Ich hab 16 Dosen im Haus verbaut, größtenteils doppelt belegt, insgesamt kommen 29 Kabel im Rack an. Als Hardware sind 2 x 24 Port Patchpanel vorhanden und ein 24 Port Switch ist geplant.

Die Kabel von den Dosen werden an den Patchpanel aufgelegt. Aber wie verbinde ich die Patchpanel miteinander und mit welchem Panel verbinde ich den Switch? Muss ich am ersten Panel Ports freilassen?

Da blick ich noch nicht ganz durch. Vielleicht kann jemand Licht ins Dunkel bringen?

Danke!
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2459
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Mi Feb 03, 2016 3:15 pm    Titel:

@Michbeck

ich hoffe ich hab die Frage richtig verstanden...

Die Patchfelder müssen nicht verbunden werden, du gehst am Patchfeldport ja direkt auf den Switch und stellst die Verbindung zwischen Switch, Router mit den Netzwerkdosen her. Der Switch ist der Hauptverteiler, wie viele Patchfelder ranhängen ist dem Switch egal.
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
Michbeck
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 02.02.2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi Feb 03, 2016 3:28 pm    Titel:

Vielen Dank für die Rückmeldung. Hab ich das richtig verstanden: Ich leg meine Kabel auf die Patchfelder auf und lasse an jedem Patchpanel mindestens einen Port frei. Diese freien Ports verbinde ich dann mit meinem Switch?

Das heißt ich verliere an einem 24 Port Switch gleich einmal zwei Ports um die Verbindung zu den Patchfeldern herzustellen. Weitere Ports verliere ich dann für Internet, etc...

Da ist es vielleicht sinnvoller gleich einen größeren Switch zu nehmen bzw. einen zweiten dazuzuhängen?
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2459
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Mi Feb 03, 2016 4:08 pm    Titel:

Jeder aufgelegter Port (Endgerät -->Netzwerkdose --> Verlegekabel --> Patchfeld --> Switch) muss auch mittels Patchkabel an einem Port am Switch angeschlossen werden. Nur der Switch übernimmt die Verteilung der Daten. Du musst mit jedem einzelnen Gerät (Drucker, PC, Router, Spielekonsole) auch an einen einzelnen Switchport.

PC --> Patchkabel --> Dose --> Verlegekabel --> Patchfeld --> Patchkabel --> Switch Port 1
Drucker --> Patchkabel --> Dose --> Verlegekabel --> Patchfeld --> Patchkabel --> Switch Port 2
Router --> Patchkabel --> Dose --> Verlegekabel --> Patchfeld --> Patchkabel --> Switch Port 3
u.s.w

Willst du 29 Geräte anschließen reicht ein 24 Port Switch nicht aus.
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
Michbeck
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 02.02.2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi Feb 03, 2016 4:33 pm    Titel:

Ich glaub wir reden aneinander vorbei, oder ich verstehs einfach nicht icon_wink.gif

Mir ist klar, dass alle Verlegekabel am Patchpanel aufgelegt werden müssen. Logisch ist für mich auch noch, dass jede Dose die verwendet werden soll eine Verbindung zwischen Patchpanel und Switch benötigt.

Ich hab mal eine grobe Skizze gezeichnet wie das bei mir aussieht.



Eigentlich logisch, dass die Patchpanels untereinander keine Verbindung brauchen.

Eine Frage hab ich aber noch: Mein Telefonkabel kommt auch im Rack aus der Wand, kann ich den Router bzw. das DSL Modem direkt an den Switch anschließen?
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2459
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Mi Feb 03, 2016 4:51 pm    Titel:

Endgeräte können auch direkt an den Switch gehen
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Netzwerkdosen untereinander verbinden Netzwerk - Hardware 1 Di Sep 13, 2016 9:53 am
2 Netzwerkdose verbunden Probleme Twisted Pair / Kupferkabel 0 So März 06, 2016 8:37 pm
Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten. Muss ein Netzwerkkabel ab isoliert werden ? Passive Komponenten 2 Mo Jul 27, 2015 5:30 pm
Warum werden SC-Duplex nicht einheitlich eingebaut? Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 3 Mo März 23, 2015 9:25 pm
LAN + WLAN im Haus. Wie werden sie zu einem Netz? Netzwerk - Hardware 1 Sa Sep 20, 2014 4:40 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum