Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Glasfaseranschluss - WLan Richtfunk  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Wireless - LAN
WLAN Router an DLAN anschließen << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Nanostation M2 von UBNT Keine IP  
Autor Nachricht
Joeba
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 23.12.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Dez 23, 2015 1:15 am    Titel: Glasfaseranschluss - WLan Richtfunk

Hallo zusammen,
ich möchte einen Glasfaseranschluss über 1.2km via WLAN Richtfunk in mein Haus "verlängern".
Die Anbindung sähe dann so aus
LWL - Medienkonverter (Genexis) - LAN - WLan Richtfunk Strecke - Fritzbox im Haus - Lan/WLan

Oder, und das ist nun meine Frage soll ich hinter dem Medienkonverter ebenfalls eine Fritzbox betreiben?
Was meint ihr?
Vielen Dank für eure Infos

Gruß
JOEBA
Lipmann
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 02.09.2015
Beiträge: 6
Wohnort: Emmendingen

BeitragVerfasst am: Mi Dez 23, 2015 7:25 am    Titel:

Für Richtfunk günstig und stabil sind Ubiquiti Antennen.
Lipmann
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 02.09.2015
Beiträge: 6
Wohnort: Emmendingen

BeitragVerfasst am: Mi Dez 23, 2015 7:31 am    Titel:

Sie müssen genau wissen, ob LWL Kabel SM oder MM ist (Single Mode oder Multi Mode). Mediaconwerter muss passend sein!
Joeba
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 23.12.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Dez 23, 2015 8:59 am    Titel:

Guten Morgen,
die Richtfunkantennen werden von Ubiquiti sein und die Box passt zum Kabel.
Meine Frage war aber ob ich die Kupferseite des Konverter direkt an die Richtfunkantenne anschließen soll oder ob ich dazwischen noch einen Router/Seit heute betreiben sollte.
Vielen Dank
Joeba
Stenging
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 202
Wohnort: Mühldorf a. Inn

BeitragVerfasst am: Mi Dez 23, 2015 11:03 am    Titel:

Hallo,

Ubiquiti dürfte da schon mal eine gute Wahl sein. Router würde ich an dem Ort aufstellen, wo gearbeitet wird und nicht über den Richtfunk laufen lassen.

Du kannst vom Modem direkt auf den Richtfunk gehen, dann ist wenigstens keine Störquelle mehr dazwischen.

1,2km ist kein Problem, allerdings muss Sichtverbindung bestehen.
_________________
Mit freundlichen Grüßen
Simon
Lipmann
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 02.09.2015
Beiträge: 6
Wohnort: Emmendingen

BeitragVerfasst am: Do Dez 24, 2015 6:04 am    Titel:

Genau!
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Wireless - LAN Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
WLAN Netzwerk erweitern fuer Kameras Wireless - LAN 4 Di Dez 12, 2017 12:59 am
200 Mbit/s Glasfaseranschluss, nur 50 Mbit/s Speed Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 3 So Nov 05, 2017 11:40 pm
Laptop als WLAN-Hotspot nutzen Wireless - LAN 0 Di Sep 05, 2017 2:08 pm
WLAN Switch oder Bridge Netzwerk - Hardware 0 Mo Sep 04, 2017 11:22 pm
Netzwerk sehr langsam wenn WLAN an ist Wireless - LAN 2 Sa Aug 19, 2017 6:00 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum