Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Das richtige Kabel für zu Hause  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser
Aufbau eines LWL-Netzwerkes << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Hilfe bei IAE/UAE bzw TAE Dosen und 4-8 polig  
Autor Nachricht
TommyDerWalker
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 03.02.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mi Feb 03, 2016 10:06 pm    Titel: Das richtige Kabel für zu Hause

Hallo zusammen,

Ich hätte gerne ein paar Informationen...

Ich möchte zu Hause ein Netzwerkkabel von meiner FritzBox in der Wohnung im Flur, durch den Boden der Küche in meinen Keller in ein Switch legen.
Dabei möchte ich die bestmögliche Internetverbindung haben.
Ich zocke gerne online und wenn ich mit einem hochwertigerem Kabel auch nur einen 1ms besseren Ping bekomme, möchte ich dass auch machen.
Ich weiß das CAT6 nicht schlecht sein soll auch wenn ich das nur gelesen habe und keinerlei Ahnung davon habe...
Ist Glasfaser eine Lösung ?
Worauf muss ich achten ?
Ich denke ich benötige zwischen 15 und 20m Kabel.
Und ihr dürft auch gerne den Verkäufer raushängen lassen und mir zu etwas raten das zwar doppelt so teuer ist aber nur "etwas" besser ist 😄
Ist das Switch ein Problem oder ist das egal ?

Bitte so ausführlich wie möglich.

Beste Grüße
Thomas
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 307

BeitragVerfasst am: Mi Feb 03, 2016 10:51 pm    Titel:

Glasfaser ist dafür überdimensioniert und bringt dir in dem Fall außer Kosten nichts.

Für Gigabit reicht bereits Cat5, eher dürfte deine Anbindung von außerhalb begrenzen.

Natürlich hat Cat6a oder Cat7 den Vorteil, auch 10G übertragen zu können, aber das ist erstmal Zukunftsmusik.

Wenn dir der Ping so hyperwichtig ist schließ deinen Zocker-PC direkt an die FritzBox an.
TommyDerWalker
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 03.02.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Do Feb 04, 2016 7:19 am    Titel:

Hallo rezzla,

danke für deinen Beitrag.

Wenn du sagst überdimensioniert heißt dass, das es absolut keine Vorteile für mich hätte ?
Oder hätte es Vorteile, aber es stände nicht im Verhältnis zu dem was das Kabel eigentlich leisten könnte, bzw wofür es gedacht ist ?

Wieso schreibst du Cat6a und nicht einfach Cat6 ?
Welche Unterschiede gibt es da noch ?

Zitat:
Wenn dir der Ping so hyperwichtig ist schließ deinen Zocker-PC direkt an die FritzBox an


Im Bezug auf das Switch oder das Kabel verlegen ?
Den ein Kabel muss verlegt werden da die FritzBox nun mal im Flur steht aber mein PC im Keller.

Übrigens habe ich gestern noch einiges über Abschirmungen gelesen.
Ist es ein Problem dass, das Kabel hinter Kühlschrank und Ofen verlegt werden würde um dann den Weg in den Keller zu finden ?

Ich habe mal zu Hause geguckt und habe ein etwa 20m langes Cat6 Kabel mit UDP gefunden.
Hab ich es richtig verstanden das UDP = Keine Abschirmung bedeutet ?

Würde mich sehr über deutsche Erklärungen freuen, denn was Wiki mir über die Kabeltypen und Abschirmungen versucht zu erklären, kommt mir sehr spanisch vor icon_biggrin.gif

Abschließend, wäre das hier ungeeignet ?:
http://www.voelkner.de/products/439099/Glasfaser-LWL-Anschlusskabel-1x-LC-Stecker-1x-LC-Stecker-62-5-125-Multimode-OM1-20-m-Weidmuell.html?ref=43&products_model=A79530&gclid=CO7trr2t3coCFVG6Gwodg9sAfQ

Gruß
Thomas
Joe
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 1803
Wohnort: Rinteln

BeitragVerfasst am: Do Feb 04, 2016 11:45 am    Titel:

Hi,

die Unterschiede in den Kabel Typen liegen in der maximal möglichen Übertragungskapazität. Dabei spielt allerdings weniger der Ping die Rolle als die Gesamtkapazität. Deshalb rate ich dir zu diesem Kabel:
http://www.netzwerkprodukte.glasfaserinfo.de/shop/product_info.php/products_id/656
Es dürfte derzeit das beste Kabel sein, dass man haben kann. Bei deiner Entfernung wird es wahrscheinlich sogar 40 GBit leisten können. Daran schließt du zwei EDAT Module von BTR bzw Metz an. Und letztlich zur Verbindung nimmst du dann zwei möglichst kurze CAT6A Patchkabel. Eins direkt an die FRITZ!BOX und eins an deinen Rechner. So solltest du innerhalb deines Hauses zwischen deinem Rechner und deiner Fritz!Box einen Ping von 1 haben.

Übrigens wird dieses Forums durch den von mir verlinkten Shop finanziert. Deshalb wäre es sehr nett, wenn du diesen Shop nutzen würdest. Denn auch ein Forum kostet Geld.

Lieben Gruß
Joe
_________________
Erwarte nicht das jemand mehr Arbeit in des Beantworten einer Frage investiert, als du für das Ausdenken und Formulieren der Frage verwendet hast...
TommyDerWalker
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 03.02.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Do Feb 04, 2016 12:30 pm    Titel:

Hi Joe,

das hört sich gut an, allerdings scheint es die Kabel nicht unter 100m zu geben.
Wenn ich nur 20 brauche kaufe ich ja kein 100m kabel icon_confused.gif

Gruß
Thomas
Joe
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 1803
Wohnort: Rinteln

BeitragVerfasst am: Fr Feb 05, 2016 7:24 am    Titel:

Hallo,

der normale Fall ist heute zu Tage, dass man Doppeldosen setzt. Also zwei Kabel zieht. Damit wärst du schon bei 40m. Frag doch mal den Administrator des Forums, ob er dir auch 50m verkaufen kann. Der macht vieles möglich. Ich habe mit ihm zumindest immer eine Einigung gefunden.

Lieben Gruß
Joe
_________________
Erwarte nicht das jemand mehr Arbeit in des Beantworten einer Frage investiert, als du für das Ausdenken und Formulieren der Frage verwendet hast...
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 307

BeitragVerfasst am: Fr Feb 05, 2016 8:59 pm    Titel:

TommyDerWalker hat folgendes geschrieben::
Wenn du sagst überdimensioniert heißt dass, das es absolut keine Vorteile für mich hätte ?

Korrekt.

TommyDerWalker hat folgendes geschrieben::
Wieso schreibst du Cat6a und nicht einfach Cat6 ?
Welche Unterschiede gibt es da noch ?

Das kann ich dir nicht sagen, bin kein Kupferspezialist. Aber es gibt Unterschiede, gibt auch inzwischen Cat7a.

TommyDerWalker hat folgendes geschrieben::
Zitat:
Wenn dir der Ping so hyperwichtig ist schließ deinen Zocker-PC direkt an die FritzBox an


Im Bezug auf das Switch oder das Kabel verlegen ?

In Bezug auf den Switch.

TommyDerWalker hat folgendes geschrieben::
Übrigens habe ich gestern noch einiges über Abschirmungen gelesen.
Ist es ein Problem dass, das Kabel hinter Kühlschrank und Ofen verlegt werden würde um dann den Weg in den Keller zu finden ?

Nein, überhaupt nicht.

TommyDerWalker hat folgendes geschrieben::
Ich habe mal zu Hause geguckt und habe ein etwa 20m langes Cat6 Kabel mit UDP gefunden.
Hab ich es richtig verstanden das UDP = Keine Abschirmung bedeutet ?

UTP ist ungeschirmt, richtig.

TommyDerWalker hat folgendes geschrieben::
Würde mich sehr über deutsche Erklärungen freuen, denn was Wiki mir über die Kabeltypen und Abschirmungen versucht zu erklären, kommt mir sehr spanisch vor icon_biggrin.gif

Also ich find die Bilder bei
https://de.wikipedia.org/wiki/Twisted-Pair-Kabel
schon recht gut erklärend.

TommyDerWalker hat folgendes geschrieben::
Abschließend, wäre das hier ungeeignet ?:
http://www.voelkner.de/products/439099/Glasfaser-LWL-Anschlusskabel-1x-LC-Stecker-1x-LC-Stecker-62-5-125-Multimode-OM1-20-m-Weidmuell.html?ref=43&products_model=A79530&gclid=CO7trr2t3coCFVG6Gwodg9sAfQ

Ja, da Glasfaser und wie oben gesagt überdiemensioniert. Zudem fehlen dir dann noch Gegenstellen/Wandler auf Kupfer. Und ich glaube nicht, das die deinen Ping verbessern würden.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Welches Kabel für Glasfaseranwendung Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Mi Dez 27, 2017 2:54 pm
Kabel durch schwieriges Leerrohr ziehen Netzwerk - Hardware 2 Di Dez 19, 2017 8:38 pm
Cat5e oder Cat7 - welche Kabel? Twisted Pair / Kupferkabel 4 Di Nov 28, 2017 7:10 pm
Cat-7 dünnere Kabel, Telefonkabel Twisted Pair / Kupferkabel 5 Do Nov 02, 2017 10:33 pm
Geschwindigkeitsverlust durch Verbindungsmodul im Kabel? Passive Komponenten 9 Di Sep 26, 2017 11:07 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum