Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Neues Netzwerk erstellen..  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware
Neueinrichtung Komplettes Netzwerk LAN u WLAN +Kaufempfehlun << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> 7490 hinter 6490 mit 1750E  
Autor Nachricht
Tom93
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 17.02.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mi Feb 17, 2016 9:25 pm    Titel: Neues Netzwerk erstellen..

Guten Abend zusammen,

Zu mir kurz, ich bin gelernter Elektroinstallateur für Energie & Gebäudetechnik, kenne mich also im Thema Kabel verlegen & patchen aus. Mit dem Netzwerkaufbau bin ich auch vertraut, allerdings mit dem einrichten nicht so ganz, sodass ich hier gelandet bin.
Mein Vorhaben, ich möchte mir ein Netzwerk einrichten (vernünftig), über das Ich meine Daten von jedem Rechner aus speichern/abrufen kann (sowohl Private als auch Geschäfftliche-Daten)
Habe mir jetzt ein Serverschrank/Netzwerkschrank 19" mit 42 HE zugelegt, diesen möchte ich dann auch als Herzstück des Systems nutzen.

Zur Verkabelung, habe ich fast von jedem Raum natürlich mindestens ein CAT Kabel (Twisted Pair) zum Schrank verlegt und gründlich aufgelegt. icon_wink.gif ( 2 Patchfelder ) (min Cat6)
Die Hardware die ich bisher habe, ist eine nette Fritzbox 7490 (Aktuell noch mit ISDN & NTBA Anschluß & Co, was aber demnächst auf IP umgestellt wird)
Desweiteren möchte ich gerne von jedem Netzwerkfähigem Gerät (sprich Notebook, Rechner, Tablet & co) die Multimedia-Daten abspielen können.

In naher Zukunft, soll dann irgendwann eine USV, eine Firewall & IP Kameras & VoIP in das Netzwerk miteingebunden werden

Meine Frage nun:
Könnt Ihr mir irgendwelche Tipps geben, was man so beachten sollte, oder was noch mit in das Netzwerk rein soll?
Und soll ich ein Switch mit Webinterface holen, um verschiedene VLANs zuerstellen? Oder reicht alles über ein einziges?

Habt Ihr irgendwelche Produkte die man empfehlen kann? Sprich Switchs, USVs & oder der artiges?

Natürlich gibt es das Ganze auch Kompakt als NAS von Synology oä. Aber da ich ja einen schönen Schrank habe, möchte ich diesen auch ausreizen.

Mit freundlichen Grüßen
Tom
xenergy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: Do Feb 18, 2016 1:23 am    Titel: Re: Neues Netzwerk erstellen..

Tom93 hat folgendes geschrieben::
Guten Abend zusammen,

Zu mir kurz, ich bin gelernter Elektroinstallateur für Energie & Gebäudetechnik, kenne mich also im Thema Kabel verlegen & patchen aus. Mit dem Netzwerkaufbau bin ich auch vertraut, allerdings mit dem einrichten nicht so ganz, sodass ich hier gelandet bin.


Herzlich Wilkommen

Tom93 hat folgendes geschrieben::

Mein Vorhaben, ich möchte mir ein Netzwerk einrichten (vernünftig), über das Ich meine Daten von jedem Rechner aus speichern/abrufen kann (sowohl Private als auch Geschäfftliche-Daten)
Habe mir jetzt ein Serverschrank/Netzwerkschrank 19" mit 42 HE zugelegt, diesen möchte ich dann auch als Herzstück des Systems nutzen.


Wie viel "geschäftliche Daten" sind es und was für welche? Ist ein Programm mit Datenbank vorhanden?
Wie viele geschäftliche PCs sind es?

Tom93 hat folgendes geschrieben::

Zur Verkabelung, habe ich fast von jedem Raum natürlich mindestens ein CAT Kabel (Twisted Pair) zum Schrank verlegt und gründlich aufgelegt. icon_wink.gif ( 2 Patchfelder ) (min Cat6)
Die Hardware die ich bisher habe, ist eine nette Fritzbox 7490 (Aktuell noch mit ISDN & NTBA Anschluß & Co, was aber demnächst auf IP umgestellt wird)
Desweiteren möchte ich gerne von jedem Netzwerkfähigem Gerät (sprich Notebook, Rechner, Tablet & co) die Multimedia-Daten abspielen können.


Ich hoffe doch, dass du CAT7 Kabel verwendet hast. Später für VoIP benötigst du auch Anschlusskabel, daher sollte jede Doppeldose auch Duplex angeschlossen sein.

Tom93 hat folgendes geschrieben::

In naher Zukunft, soll dann irgendwann eine USV, eine Firewall & IP Kameras & VoIP in das Netzwerk miteingebunden werden

Meine Frage nun:
Könnt Ihr mir irgendwelche Tipps geben, was man so beachten sollte, oder was noch mit in das Netzwerk rein soll?
Und soll ich ein Switch mit Webinterface holen, um verschiedene VLANs zuerstellen? Oder reicht alles über ein einziges?


Habt Ihr irgendwelche Produkte die man empfehlen kann? Sprich Switchs, USVs & oder der artiges?


Prinzipiell einen 48 Port Switch mit QoS (für VoIP). VLAN würde ich auch empfehlen wenn du Heimnetz mit Geschäftsnetz trennen möchtest.

Tom93 hat folgendes geschrieben::

Natürlich gibt es das Ganze auch Kompakt als NAS von Synology oä. Aber da ich ja einen schönen Schrank habe, möchte ich diesen auch ausreizen.


Du kannst einen Boden einbauen und eine NAS darauf stellen, genau wie eine USV.
Als Server kannst du sonst auch einen Microserver nehmen und FreeNAS installieren (beliebig erweiterbar).
Tom93
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 17.02.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Do Feb 18, 2016 10:50 am    Titel:

Hallo,

Die Daten sind im Grunde genommen ganz normale. Sprich Bilder, Word/Excel & Photoshop/CorelDraw Dateien. Wir reden hier aktuell von einer Größe ~100 GB.
Geschäftliche Rechner sind es 3 und im Privaten (mit Notebooks) 4.

Das Kabel ist selbstverständlich Cat7.

Ist das ganze realisierbar (mit Media streaming) über einen Server?
Ich hatte vor, mir dieses Gehäuse zukaufen

https://shop.yakkaroo.de/19-Zoll-2HE-Server-Gehaeuse-IPC-G238-38cm-kurz

Und dann mit der entsprechenden Hardware das ganze aufzubauen.

Gruß Tom
xenergy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: Do Feb 18, 2016 6:51 pm    Titel:

Tom93 hat folgendes geschrieben::
Hallo,

Die Daten sind im Grunde genommen ganz normale. Sprich Bilder, Word/Excel & Photoshop/CorelDraw Dateien. Wir reden hier aktuell von einer Größe ~100 GB.
Geschäftliche Rechner sind es 3 und im Privaten (mit Notebooks) 4.

Prinzipiell würde dafür eine NAS mehr als gut dafür reichen icon_biggrin.gif

Tom93 hat folgendes geschrieben::

Das Kabel ist selbstverständlich Cat7.

Ist das ganze realisierbar (mit Media streaming) über einen Server?
Ich hatte vor, mir dieses Gehäuse zukaufen

https://shop.yakkaroo.de/19-Zoll-2HE-Server-Gehaeuse-IPC-G238-38cm-kurz

Und dann mit der entsprechenden Hardware das ganze aufzubauen.

Gruß Tom


Natürlich ist das Realisierbar. Wenn du gute Hardware verbaust, kannst du dort auch virtuell eine Firewall installieren

Das ganze wäre dann eine Hyper-V oder ESXI Installation mir pfSense und FreeNas. Wenn du auf Windows was möchtest, kann ich dir Windows Server 2012 R2 Essentials empfehlen. Damit kannst du auch Benutzer anlegen und Rechte verwalten.

RAID nicht vergessen, damit du Redundanz hast (Außer RAID0).
Tom93
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 17.02.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Do Feb 18, 2016 8:19 pm    Titel:

xenergy hat folgendes geschrieben::

Prinzipiell würde dafür eine NAS mehr als gut dafür reichen icon_biggrin.gif


Ja das dachte ich mir, aber ich mag es lieber etwas Überdemensioniert. Und gerade wenn ich schon einen 42 HE Schrank hier stehen habe. Außerdem was soll ich sonst mit meinem Geld machen..

xenergy hat folgendes geschrieben::


Natürlich ist das Realisierbar. Wenn du gute Hardware verbaust, kannst du dort auch virtuell eine Firewall installieren

Das ganze wäre dann eine Hyper-V oder ESXI Installation mir pfSense und FreeNas. Wenn du auf Windows was möchtest, kann ich dir Windows Server 2012 R2 Essentials empfehlen. Damit kannst du auch Benutzer anlegen und Rechte verwalten.

RAID nicht vergessen, damit du Redundanz hast (Außer RAID0).


Mehr wollte ich doch gar nicht hören icon_razz.gif
Werde natürlich nur gute Hardware verbauen, denn wer billig kauft, kauft zweimal.. Ob Linux oder Windows weiß ich noch nicht so genau. Vermute mal eher Linux, da ich gerne etwas neues ausprobiere.

Und zum Raid, da hatte ich mir dann gedacht entweder das ganze im Raid 1 oder Raid 5 laufen zulassen.
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 363

BeitragVerfasst am: Do Feb 18, 2016 10:50 pm    Titel:

Tom93 hat folgendes geschrieben::
https://shop.yakkaroo.de/19-Zoll-2HE-Server-Gehaeuse-IPC-G238-38cm-kurz

Ich würde mindestens 3 HE nehmen. Vorteil: Du kannst normale Erweiterungskarten einsetzen und brauchst keine Low-Profile-Versionen.

Und Höheneinheiten hast du ja genug.
Tom93
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 17.02.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Do Feb 18, 2016 11:05 pm    Titel:

Okeii gut zu wissen.
Ob 2 oder 3 HE ist eh egal

Danke icon_wink.gif
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Netzwerk shared Betriebssysteme 0 Mi Jun 20, 2018 9:00 pm
Neues Kabel APL - 1.TAE Twisted Pair / Kupferkabel 6 Mi März 28, 2018 12:05 am
2 verschiedene IP Telefone im Netzwerk...nur eines klingelt VoIP - Hardware 0 Fr März 02, 2018 8:51 pm
Fehler im Netzwerk Fritzbox kaputt? Netzwerk - Hardware 2 Sa Feb 10, 2018 7:58 pm
Netzwerk mit Portbündelung upgraden - funktioniert es so? Netzwerk - Hardware 1 Mi Jan 17, 2018 9:37 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum