Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Verkabelung LWL Ring zu Gebäuden  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser
Volladern/Festader abisolieren << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Schulungen 2016  
Autor Nachricht
macomar
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 28.04.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Do Apr 28, 2016 7:19 am    Titel: Verkabelung LWL Ring zu Gebäuden

Hallo in Forum,

ich bräuchte mal Hilfe etwas zu verstehen.

Es wurde ein LWL Ring mit 48 Fasern gezogen, womit 20 Gebäude versorgt werden sollen. Innerhalb der Gebäude (3 Stockwerke) soll dann eine Etagenverteilung über Switche (pro Etage) mit LWL Modulen (z.B. Cisco 2960) gemacht werden. Von dort aus dann weiter über Kupfer bis zum Endgerät.

Wie wird das gemacht, dass die Gebäude (mit manchmal sogar 3 Sotckwerken/Etagen) über das Erdkabel (LWL Ring) verbunden bzw. angeschlossen werden ? Ganz speziell, wie wird das mit den Fasern gemacht ?

Vielen Dank für die Erklärung im Voraus
Macomar
xenergy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: Do Apr 28, 2016 6:00 pm    Titel:

Ich hoffe ich hab das richtig aufgeschnappt.

Es sind also insgesammt 48 Fasern für 20 Gebäude, und diese kommen alle in einem Gebäude Zentral raus?

Wie wäre es dann mit einem SFP Switch?

https://shop.bechtle.de/de/product/cisco-sg350xg-24f-k9-switch--4015696

Gibts auch als Gigabit, aber bei so ner Infrastruktur würde ich gleich 10GB nehmen.

Mfg

Im Jweiligen Gebäude dann eben von Stock zu Stock mit LWL und dort dann RJ45 Switche mit SFP Ports.
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 363

BeitragVerfasst am: Do Apr 28, 2016 11:28 pm    Titel: Re: Verkabelung LWL Ring zu Gebäuden

macomar hat folgendes geschrieben::
Wie wird das gemacht, dass die Gebäude (mit manchmal sogar 3 Sotckwerken/Etagen) über das Erdkabel (LWL Ring) verbunden bzw. angeschlossen werden ? Ganz speziell, wie wird das mit den Fasern gemacht ?

Du hast also ein 48er-Kabel, was durch alle 20 Gebäude geht?

Saubere Lösung wäre, in jedem Gebäude einen Spleißverteiler zu setzen, wo das Erdkabel ankommt, und von dort aus in die jeweiligen Etagen vom Gebäude zu gehen.

Wichtig wäre noch zu wissen, wie die Planung meint, die Switche anbinden zu wollen. Gibt es ein "zentrales" Gebäude, in das alle Switche der restlichen Gebäude angebunden werden sollen? Dann wären 48 Fasern nicht viel. Oder sollen alle Switche als ein oder mehrere Ringe laufen?
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Verkabelung vom Keller aus Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 2 Mi Feb 21, 2018 5:30 pm
Neues Netzwerk - Verkabelung Netzwerk - Hardware 3 Mo Okt 30, 2017 11:04 am
Verkabelung Mietwohnung Optik Twisted Pair / Kupferkabel 4 Mi Jun 28, 2017 11:37 pm
Verkabelung für WLAN Twisted Pair / Kupferkabel 1 Mi Mai 10, 2017 8:12 am
Verkabelung Router Netzwerk - Hardware 5 So Nov 13, 2016 4:41 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum