Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Cat7A in neuer Wohnung  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel
Grenzwerte ISO11801 PL2 Klasse EA und zu ISO11801 PL3 Klasse << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Hausverkabelung, mal wieder  
Autor Nachricht
okenny
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 19.07.2016
Beiträge: 3
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Di Jul 19, 2016 5:42 pm    Titel: Cat7A in neuer Wohnung

Hallo,

In den nächsten 2 Wochen wird mein Elektriker anfangen 17 Doppeldosen zu installieren.
Ich möchte das beste an Kabel dafür kaufen.

Mein Netzwerk soll in den kommenden Jahren 10Gbit Ethernet können, es soll auch HDBaseT (UHD) fähig sein - dafür habe Cat7A AWG22 1500MHz von der Firma Draka ausgewählt. Habe ich gut gewählt?
Edit Admin: Draka UC1500HS, Datenkabel Cat.7A
Gibt es eine besser Wahl?

Danke sehr!
NurSoMal
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 250

BeitragVerfasst am: Do Jul 21, 2016 8:53 am    Titel:

Hallo okenny

Von den technischen Spezifikationen ist's Eins der Besten, oberste Klasse:
10Gbit/s, PoE, Paar-Splitting für Multimedia möglich, Halogenfrei, Flammwidrig,
und von einem renommierten Hersteller.

Der Rest ist subjektiv: duplex, Farbe, Preis, ...

Grüsse
NurSoMal
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 250

BeitragVerfasst am: Do Jul 21, 2016 9:00 am    Titel:

...und was ich vergessen habe:

Die Abnahmemessung mit Protokoll soll natürlich auch die höchste Klasse sein.
mit RJ45: ISO11801 od. EN50173, Permanent Link, (2 Konnektoren), Klasse EA
okenny
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 19.07.2016
Beiträge: 3
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Do Jul 21, 2016 6:13 pm    Titel:

oh danke für the info.
Gibt es eine noch bessere Marke für Cat7a? Cat8 würde ich auch gerne kaufen, gibt's noch leider nirgendwo.

Was für ein Gerät braucht man um so eine Leitung zu testen? Ich glaub mein Elektriker kann nur schauen, dass alle 8 Drähte richtig angebunden sind.
NurSoMal
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 250

BeitragVerfasst am: Fr Jul 22, 2016 9:42 am    Titel:

Cat.8:
ist im Moment definiert auf eine Installationslänge von 26m und beidseitig Patchkabel von 2m = Total 30m !
Ein Stecker, nicht RJ45, wird wahrscheinlich nächstes Jahr (lobbyistisch) definiert !

Abnahmemessung:
mit einem Wiremap-Tester sagt nichts über die Leistungsfähigkeit der Installation aus !
Es wird ein Hochfrequenzmessgerät benötigt, zB.:
DSX-5000 / DTX-1800 von Fluke
WireXpert 500 / WireXpert 4500 von Softing IT Networks GmbH
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 297

BeitragVerfasst am: Fr Jul 22, 2016 10:45 pm    Titel:

NurSoMal hat folgendes geschrieben::
Cat.8:
(...]
Ein Stecker, nicht RJ45, wird wahrscheinlich nächstes Jahr (lobbyistisch) definiert !

Schon Cat. 7(a) ging doch nicht mit RJ45, oder?
NurSoMal
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 250

BeitragVerfasst am: Mo Jul 25, 2016 8:22 am    Titel:

ja, für Cat. 7 und 7A sind normierte Stecker: TERA und GG45
und nicht normierter Stecker ist: ELine 1200 EC7
jela
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 29.06.2009
Beiträge: 316

BeitragVerfasst am: Mo Jul 25, 2016 3:20 pm    Titel:

NurSoMal hat folgendes geschrieben::
ja, für Cat. 7 und 7A sind normierte Stecker: TERA und GG45
und nicht normierter Stecker ist: ELine 1200 EC7

Nur damit okenny nicht verwirrt ist, ob er jetzt Kategorie 7A Kabel verwenden kann:
Zitat:
Auf dem Markt führen alle diese Steckverbindungen jedoch noch ein Nischendasein, da derzeit alle gängigen Endgeräte RJ-45-basierend sind, so dass ein solcher Umstieg an jedem Endgerät einen entsprechenden Adapter erfordern würde – außer bei GG-45, der neben dem GG-45-Stecker auch „normale“ RJ-45-Stecker und damit Patchkabel aufnimmt. Heute wird oftmals für qualitativ hochwertige Netzwerkverkabelungen eine CAT-7-Leitung in Verbindung mit CAT-6-Netzwerkdosen/-Patchpanels genutzt, was die gesamte Netzwerkstrecke ungeachtet der „guten“ CAT-7-Leitung auf Klasse E oder EA Niveau (CAT-6) degradiert.

Das reicht dann für 10-Gigabit-Ethernet (10GBASE-T) insgesamt und vom Kabel ist die Option irgendwann mal mit anderen Dosen/Patchfeldern noch mehr zu erreichen.


jela
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Planung Netzwerk neues EFH, Cat.7 oder Cat7A+ für Cat6A Twisted Pair / Kupferkabel 5 Di Sep 05, 2017 6:54 pm
Neuer Access Point Netzwerk - Hardware 3 Fr Aug 12, 2016 2:53 pm
KNX über Cat7a Twisted Pair / Kupferkabel 0 So Jul 31, 2016 5:14 pm
Neuer IP Anschluss /Router- bzw. Telefonstandort VoIP - Hardware 3 Sa Mai 28, 2016 10:23 pm
CAT7a Verkabelung Neubau: RJ45 oder GG45? Passive Komponenten 1 Sa März 12, 2016 5:39 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum