Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

DSL - Neuverdrahtung  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel
Muss ein "Gigabit"-Switch mehr als 100Mbit können? << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Erstes Heimnetzwek  
Autor Nachricht
thomz
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 20.08.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Sa Aug 20, 2016 10:20 pm    Titel: DSL - Neuverdrahtung

Hallo zusammen,

ich hoffe mich hier mit meinen zukünftigen Erfahrungen beteiligen zu können, beginne aber sogleich mit meinem Problem:

Ausgangssituation:

- DSL (1und1) mit max. 16 Mbit/s, tatsächlich auf ca. 10 gedrosselt.
- nachdem Glasfaser bei uns im Dorf ausgebaut wurde, über 1und1 DSL100 angeboten bekommen und nun auch abgeschlossen (mit natürlich garantiert 100 Mbit/s icon_wink.gif )
- nach Übernahme des neuen Vertrages zeigt meine FritzBox 7490 nun als reale Bandbreite: down: 70,6 Mbit/s und up: 20 Mbit/s
- tatsächlich gemessen (ungefähr 20x) kommen ich im Schnitt aber nur auf max. down: 50 Mbit/s und up: 18 Mbit/s.

Soweit nicht schlecht.

Dennoch zahle ich für 100 Mbit/s, welche mir auch in 5 Telefongesprächen zugesichert wurden und welche auch technisch möglich sein müssten.

Also suche ich den Flaschenhals erstmal bei mir icon_wink.gif .



So sieht es im Keller aus.
Das graue Kabel (2 Leitungen) geht mit ca. 3m zu der TAE-Dose, von da aus zu der FritzBox.

Nun meine Frage:

Wenn ich direkt mit `nem Netzwerkkabel von der FritzBox an die schwarze Leitung dran gehe, verbessere ich evtl. die Bandbreite?

Was kann ich hier sonst noch optimieren?
(das Telefon hängt an der FritzBox)

Danke.
Thomas
thomz
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 20.08.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Sa Aug 20, 2016 10:22 pm    Titel:

... die schwarze Leitung kommt ja vom Verteiler.
Nur zwei Leitungen werden momentan genutzt.
Sind die anderen überhaupt aktiv?
Thomas
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: So Aug 21, 2016 12:04 pm    Titel:

Du kannst ja mal testweise mit der Fritzbox direkt an den Kasten gehen. Falls du dann mehr Bandbreite bekommst weißt du, es liegt an dir. Falls nicht liegt es am Netz vor deinem Haus.

Auf die von einer Hotline "garantierten" 100 MBit/s würde ich nicht viel geben, die erzählen viel. Und in den Leistungsbeschreibungen wird das sicher auch nicht garantiert werden.

Wenn nur eine Doppelader genutzt wird sind die anderen logischerweise nicht aktiv icon_wink.gif Ob die überhaupt genutzt werden können bzw. bis zum Verteiler durchgehen weiß aber nur die Telekom.
thomz
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 20.08.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: So Aug 21, 2016 1:33 pm    Titel:

Jo, danke.
Das probiere ich heute Abend, vorausgesetzt ich finde noch ein DSL-Kabel, ggf. ein Netzwerkkabel, welches ich zerschneiden kann.

Wenn es dadurch besser wird, kommt die TAE-Dose weg und ich gehe dann von der FritzBox direkt in den APL.
Mal schauen, wie welchem Kabel dann.
Evtl. setze ich direkt neben dem APL eine Netzwerkdose.

Ich berichte dann.
Thomas
Stenging
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 202
Wohnort: Mühldorf a. Inn

BeitragVerfasst am: So Aug 21, 2016 1:45 pm    Titel:

Hallo,

die 3m 0,6er Draht bis zur TAE Dose bringen nicht viel Verlust mit sich. Ich komme aus der Branche und kann Dir sagen, es liegt einfach an der Beschaffenheit und Länge der Leitung die zu Dir in das Haus geht. Garantieren kann Dir die 100mbit keiner, denn der müsste Hellseher sein. Ich denke mir dem was bei Dir ankommt, kannst Du zufrieden sein.

An dem Kasten im Haus, wo das schwarze Kabel dran klemmt, darfst Du eigentlich keine Änderungen vornehmen, da es das Netz der Telekom ist. Wie gesagt es wird Dir auch nichts helfen.
_________________
Mit freundlichen Grüßen
Simon
thomz
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 20.08.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: So Aug 21, 2016 1:55 pm    Titel:

Wahrscheinlich bin ich hier zu naiv.

Was mich in diesem Zusammenhang jedoch auch wundert, dass ja nur 2 Leitungen (von den vorhanden 12 o.ä.) genutzt werden.
D.h. wenn der Engpass zwischen dem Netzverteiler und dem APL liegt, wäre es ebenfalls naiv anzunehmen, man könnte mit den weiteren (ungenutzten) Leitungen dem entgegenwirken indem man diese aktiviert?

Thomas
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: So Aug 21, 2016 5:26 pm    Titel:

thomz hat folgendes geschrieben::
Wahrscheinlich bin ich hier zu naiv.

Nicht zwangsweise. So eine alte/kaputte TAE kann auch massig an Bandbreite fressen icon_smile.gif


thomz hat folgendes geschrieben::
Was mich in diesem Zusammenhang jedoch auch wundert, dass ja nur 2 Leitungen (von den vorhanden 12 o.ä.) genutzt werden.
D.h. wenn der Engpass zwischen dem Netzverteiler und dem APL liegt, wäre es ebenfalls naiv anzunehmen, man könnte mit den weiteren (ungenutzten) Leitungen dem entgegenwirken indem man diese aktiviert?

Die Telekom verlegt keine kleineren Kabel als die mit 6 Doppeladern.

Der Engpass ist nicht, das du nicht genug Kupferdrähte hast, sondern die Länge davon. Sprich, du könntest die brachliegenden Drähte insofern nutzen, das du dir einen zweiten Anschluss dazubestellst und dann einfach die doppelte Bandbreite hast, halt eben auch mit doppelten Kosten.
thomz
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 20.08.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: So Aug 21, 2016 7:38 pm    Titel:

schon mal vor weg:
> 100 Mbit/s sind nun bei mir möglich!

Wie denn?

1. Nachdem ich das Y-DSL-Kabel der FritzBox durch ein "altes" Cat5E-Kabel ersetzt habe, kam ich von ca. 50 Mbit/s auf 70-80 Mbit/s.

Also, das raus:


und das rein:
gut

= + 25 Mbit/s !

Unglaublich.

Ich will aber 100 haben!.


Nun also ab in den Keller mit der FritzBox und mit ca. 4 m davon von APL direkt angeschlossen:




Nun also > 80 Mbit/s vorhanden..

..nun kriege ich n nicht genug.

Dieses Kabel auf <1m gekürzt und direkt zwischen APL und FritzBox geklemmt.
Siehe da:
> 100Mbit/s





Was sagt mir das?

Folgende Engpässe habe ich nun festgestellt:

1. Das DSL Y-Kabel zwischen der TAE-Dose und dem Modem/Router (hier FritzBox)
2. Das Telefonkabel zwischen dem APL und der TAE-Dose:
3m von dem habe ich hier vor 10 Jahren verlegt:


Fazit/Lösung:

Ich werde nun direkt neben dem APL eine Netzwerkdose installieren und von da aus die FritzBox anschliessen (Cat7 ?).

Hier werde ich versuchen möglichst beste Komponente zu verwenden.

Ich denke, es lohnt sich.
Damit komme ich von den 50Mbit/s auf die gewünschten 100Mbit/s.

Sobald alles fertig ich, berichte ich wieder!

Gruß
Thomas
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: Mo Aug 22, 2016 11:29 am    Titel:

thomz hat folgendes geschrieben::
Fazit/Lösung:

Ich werde nun direkt neben dem APL eine Netzwerkdose installieren und von da aus die FritzBox anschliessen (Cat7 ?).

Hier werde ich versuchen möglichst beste Komponente zu verwenden.

Ich denke, es lohnt sich.
Damit komme ich von den 50Mbit/s auf die gewünschten 100Mbit/s.

Sobald alles fertig ich, berichte ich wieder!

Herzlichen Glückwunsch! icon_smile.gif

Du kannst sicher eine Netzwerkdose montieren, ich würde aber trotzdem ein zerschnittenes Patchkabel direkt in den APL verlegen. Und die FB direkt daneben. Aber du kannst natürlich auch testen, was das ausmacht.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum