Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

LWL-Weiterbildung  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser
MFH mit OM4 interne Verteilung? und FTTH? << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> LWL Kabel einziehen  
Autor Nachricht
Nobody
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: Di Mai 03, 2005 8:02 pm    Titel: LWL-Weiterbildung

Hi,

ich interessiere mich für einen Lehrgang der LWL-Technik. Mit Zertifikat...
Habe bisher leider nur bei CobiNet eine Fortbildung gefunden. Könnt ihr mir weitere Quellen sagen?

Würde mich über Links, Informationen über Fortbildungen dieser Thematik sehr freuen.

MfG Thomas
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2462
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Di Mai 03, 2005 8:17 pm    Titel:

Dätwyler z.B. bietet Kurse an http://www.daetwyler.net/d/training/de/
Zitat:
1. Tag LWL-Grundlagen
Vorteile der LWL-Verkabelung
Reflexion und Brechung
Totalreflexion
Numerische Apertur
Dämpfung
Übertragungsfenster
Faseraufbau
LWL Moden
Gradientenindex- und Monomode-Faser
Dispersionsanteile
Bandbreitenlängenprodukt
Faserherstellung
Screen-Test
Faserspezifikationen
Gigabit-Ethernet über Glasfasern
Mechanische Eigenschaften
Micro- und Macrobending
LWL-Adern
LWL-Kabelaufbau und Kabelbezeichnungen
Mantelmaterialien und Umweltanforderungen
Prüfungen von LWL-Kabeln
Verbindungen von Glasfasern
In- und Extrinsische Kopplungsverluste
LWL-Stecker
Einfüge- und Reflexionsdämpfung
Schliffvarianten
Sauberkeit von FO-Steckern


Normative Grundlagen:
Linkspezifikation gem. EN 50173
Verkabelungsstruktur
Entfernungsberechnung



2. Tag Spleissen:
Fusionsspleiss
Brechgeräte
Faserpositionierung
Auswahl der Geräte
Fehler beim Spleissen


Messung:
Prüfung von LWL-Strecken (gem. EN 50173)
Optische Dämpfungsmessung (Einfügeverfahren)
Messung mit dem OTDR
Messaufbau (Vor- und Nachlauffaser)
Einstellungen der Geräte
Gainer, Geister usw.


Der Kursinhalt schaut schon mal gut aus und Dätwyler ist auch kompetent in dem Bereich. Diesen Inhalt z.B. hat mir Dätwyler freundlicherweise zu Verfügung gestellt http://www.glasfaserinfo.de/lwl-pruefung.html

Hier gibt es auch Adressen http://www.it-fortbildung.com/Schulungen/LWL-Schulungen.php
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
Nobody
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: Di Mai 03, 2005 8:33 pm    Titel:

Super vielen Dank schonmal...

Werd ich mir gleich mal genauer angucken.

Weißt du zufällig ob man ein Zertifikat ausgestellt bekommt.

Danke
olivier1234
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 02.09.2004
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: Mi Mai 25, 2005 3:33 am    Titel:

Also ich habe 2 Schulen besucht und 2 Diplome erhalten.

Die Schule ist jedoch leider in der Schweiz.

Den einten Lehrgang konnte ich bei 3M selber machen ,war aber speziell für deren Produktepalette.

Den anderen Kurs habe ich bei Mesomatic besucht.

Leider gibt es im Bereich der Fiberoptic recht wenig Schulen.

Auf www.mesomatic.ch erfährst du mehr.

mfg icon_wink.gif
Nobody
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 20.12.2004
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: Di Mai 31, 2005 2:25 pm    Titel:

Danke schonmal das werd ich mir auch mal angucken. Doch leider habe ich erfahren das wir die Arbeiten zur Zeit durch ein Subunternehmen durchführen lassen.

Doch ich werde mich mal umsehen bzgl. der Weiterbildung und diese evtl. bei Gelegenheit machen. Da mich die Technik doch sehr interessiert.

MfG Thomas
f140868
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 21.03.2005
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: Di Jun 07, 2005 6:48 pm    Titel: ...

Nobody hat folgendes geschrieben::
Danke schonmal das werd ich mir auch mal angucken. Doch leider habe ich erfahren das wir die Arbeiten zur Zeit durch ein Subunternehmen durchführen lassen.

Doch ich werde mich mal umsehen bzgl. der Weiterbildung und diese evtl. bei Gelegenheit machen. Da mich die Technik doch sehr interessiert.

MfG Thomas



Hm....klingt,als hättest Du Dir durch eine Schulung gewünscht, selber die Arbeiten durchzuführen???

Dein Enthusiasmus in allen Ehren, aber glaube nicht,dass Du nach eine Schulung direkt selbstständig arbeiten kannst !


Schulungen ( auch mit praxisnahen Übungen) sind nur THEORIE !


Hast Du schon einmal Schulungsräume gesehen, in denen so kalt ist,dass Deine Geräte streiken oder Staub,Dreck und Wind die Optik lahm legt???

Ohne einen fähigen Mann im Rücken kann Dir schnell der Spass an der LWL-Technik vergehen.

Stellt sich auch die Frage, ob Dein Arbeitgeber entsprechendes Geld in Dich investieren will/ kann ( von der Anschaffung der nicht gerade günstigen Gerätschaften mal ganz abgesehen ) ?

Eine Auftragsweitergabe an Nachunternehmen wird sich ( i.d.R. ) als lukrativer erweisen.

Bis Du Dich "amortisiert" hast,werden viele,viele Monate vergehen , und wenn Du nicht täglich am "Ball" bist, hats eh wenig Sinn.

Ich spreche aus Erfahrung, habe eine handvoll Leute "groß " gezogen , monatelang als "2.Mann" dabei gehabt...

Ich habe auch Kollegen ( die nach einer "Schulung der Meinung waren,sie wüssten nun alles ) gesehen,die erbärmich abgekackt sind und seit dem die "Schnauze" voll haben von LWL.

Kurzum : Weiterbildung ist nie schadhaft. Wenn Dir aber danach die Möglichkeit auf Umsetzung in der Praxis verwehrt bleibt....?

Gruß
F.
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2462
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Di Jun 07, 2005 9:29 pm    Titel:

@Nobody

jeder sollte sich im klaren sein, das er mit einer solchen Weiterbildung nur eine Grundlage geschaffen hat. Die Erfahrungen muß jeder selbst sammeln.

@f140868

Ich habe ein paar "Fachinformatiker für Systemintegration" durch ihre Ausbildung begleitet. Der Wissensstand der Berufsschullehrer war "eher bescheiden". Einen der Lehrer lud ich mal zu einer internen Schulung ein...und das in seiner Freizeit. Zum ersten mal hat er gesehen wie LWL konfektioniert oder ein Patchkabel gecrimpt wird. Schulungen durch Firmen wie Dätwyler oder andere mit Praxisteil, sollten für Berufsschullehrer zum Pflichtprogamm gehören. Auf Baustellen sieht das aber nochmal ganz anders aus icon_wink.gif
LWL ist sicher kein leichtes Thema, aber man sollte generell darüber Bescheid wissen. Man muß sich ja nicht gleich OTDR- und Spleißgeräte anschaffen. Für größere Firmen kann es schon interessant sein wenn ein Mitarbeiter die LWL-Strecken selbst "pflegt".
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
f140868
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 21.03.2005
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: Mi Jun 08, 2005 4:19 pm    Titel: blubblub

admin hat folgendes geschrieben::
@Nobody

Für größere Firmen kann es schon interessant sein wenn ein Mitarbeiter die LWL-Strecken selbst "pflegt".



Wie sieht das denn in der Praxis aus?

Dem Netzwerkadmin ( zu 95 % sind diese Leute nur Herr Ihrer "aktiven Welt" ) wird das passive Netz noch zusätzlich aufs Auge gedrückt, nach dem Motto "mach mal..." .

Das spielt es keine Rolle, ob es es sich um private Kleinunternehmen, Großkonzerne oder öffentliche Institute ( Stadt/Land/Bund ) handelt.

Deren "Glück" ist , dass passive Netze ( ohne fremden,äusseren Einfluss) sehr störunanfällig sein.

Sollte mal eine Störung auftreten,wird umgepatcht. Aus.


Grundlagen, wie "bloß keine LWL knicken,das ist deren Tod"...( auch wenn ich dies nicht so unterschreiben würde icon_lol.gif ) sind oft vorhanden.

Weiter "ausgebildete" Admins wissen um die Bezeichnung Ihrer eingesetzten Stecker.

Also . hier mein Aufruf an alle groooooßen Firmen :

Sofern IHr genüg Flocken habt, einen Angestellten nur zur Pflege und Wartung der Netzwerkverkabelung einzustellen, eine freies Büro nebst minirocktragender Tippse , einen Dienstwagen mit Sternchen vorne drauf ( zur Not tuts auch das weissblaue Emblem) , mailt mich an... icon_wink.gif

Das witzige an der Sache ist,dass ich gar nicht einmal sooo fit in der Materie sein muss...ich muss nur selbstbewusst und redselig auftreten...Ahnung, was ich da verzähle hat eh keiner, würde man mich sonst brauchen ??? icon_biggrin.gif

Euch allen ein schönes We...


F
Steffan
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 25.10.2018
Beiträge: 2
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Okt 25, 2018 9:27 pm    Titel:

Hallo zusammen,
das Thema Weiterbildung muss unbedingt wieder ins Lebe gerufen werden, denn ich brauche ein bisschen Hilfe bei der Wahl einer guten Bildungsakademie.
Ich mochte einen Industriemeister der Elektrotechnik machen und suche nach einer seriösen Schule, wo ich den Unterricht auch online besuchen kann.
Nach einer ausgiebigen Recherche bin ich auf https://www.fain.de/ gestoßen und konnte mich dort auch sehr ausführlich über mein Wunschfach informieren. Hat jemand von euch vielleicht eine Schulung an dieser Bildungsakademie zum Industriemeister gemacht? Wie habt ihr den Unterricht besucht? Hat jemand Erfahrung mit dem Online Live Unterricht??
Liebe Grüße
Patchi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 13.06.2010
Beiträge: 373
Wohnort: zu Hause

BeitragVerfasst am: Fr Okt 26, 2018 11:40 pm    Titel:

Die sind gut:

https://www.diamond.de/glasfaserschule/
https://www.diamond.de/glasfaserschule/kurse/fachkraft-lwl-installation-outdoor/
meisterdausi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 276

BeitragVerfasst am: Mo Okt 29, 2018 1:47 pm    Titel:

Hallöchen,

wenn es gerade in die Elektrotechnische Schiene geht.. Warum nicht mal bei den Elektroinnungen schauen?
Kann man auch als Nicht-Mitglied, und meistens bekommt man auch weiterführende Infos Richtung Aktivtechnik/Server wenn man mag.

zumindest ist das bei unserer Innung so: www.elektroinnung-sw.de

Beste Grüße,

meisterdausi
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum