Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Analoges Telefon Signal stört Lan  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel
BTR wo das Kabel am besten in der Dose einführen << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Netzwerkdose CAT6 ohne Schirmung?  
Autor Nachricht
oanasechzga
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 27.11.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2016 2:38 pm    Titel: Analoges Telefon Signal stört Lan

Hi,

ich hab mich hier angemeldet, weil ich ein wirklich seltsames Problem habe. Aber erstmal zum Aufbau des problematischen Netzwerkzweigs: Ich habe ein 8-adriges Cat-5e Kabel liegen. Über dieses Kabel läuft ein Fast-Ethernet über vier Adern, ein analoges Telefon über zwei Adern und 5V Gleichstrom ebenfalls über 2 Adern. Die 5V dienen dazu, ein Relais zu aktivieren, das einen Access-Point der am Lan hängt, einschaltet. (Der AP ist nur selten in Gebrauch.) Leider kommt über das Lan so keine Verbindung zustande. Auch wenn ich das Telefon abstecke, geht immer noch nichts. Erst sobald ich den Telefonanschluss im Keller ab patche, funktioniert die Verbindung (unverzüglich und gut). Kann ein analoges Telefon wirklich, selbst wenn nicht telefoniert wird, ja noch nicht einmal ein Gerät angesteckt ist, ein LAN so massiv stören? Achja, die Patchpanels für LAN und Telefon sind separiert, das heißt, die Adern laufen ei gutes Stück weit (20-30) ohne den äußeren Mantel. Liegt da das Problem?

MfG und vielen Dank,
Max
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 297

BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2016 4:03 pm    Titel:

Würde mich wundern. Ich hatte eine zeitlang Fast Ethernet, 2x analog und 1x ISDN mit DSL problemlos über das gleiche Telefonkabel laufen. Waren aber auch nur ca. 10m.
oanasechzga
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 27.11.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: So Nov 27, 2016 5:42 pm    Titel:

Danke für die Antwort!

Konnte das Problem nun doch selbst erkennen: Der eingesetzte "Switch" eine alte Fritzbox 7170, hat ne Macke. Auf kurzen Distanzen arbeitete er einwandfrei, aber auf längeren Distanzen entweder langsam (max. 1kbit/s) oder gar nicht. Erkannt wurde er daran, dass eben ein andere, lange (25m) Lanverbindung, die wir heute in Betrieb genommen haben nur ca 900kbit/s leistete. Da dachten wir eben spontan an unseren Switch, und haben dann wir eben direkt den Router drauf gepatcht. Also Problem beseitigt icon_biggrin.gif

Trotzdem nochmal Danke,
MfG,
Max
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
TAE Signal + Audio-Türstation über ein gemeinsames Cat6a Twisted Pair / Kupferkabel 0 Fr Sep 29, 2017 11:24 am
welches Telefon Verlegekabel kaufen? VoIP - Hardware 3 Sa Sep 23, 2017 1:49 pm
Signal über LWL kommt nicht an Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 4 Mo Jul 03, 2017 3:17 pm
Hausnetzwerk auch für Telefon und Fax Netzwerk - Hardware 1 Fr Jun 09, 2017 9:15 am
Telefon und Fax über CAT Dose in den Keller Netzwerk - Hardware 3 So Nov 20, 2016 12:53 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum