Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Anschluss von CAT.7-Verlegekabeln an Hardware...  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten
Eigenes Heimnetzwerk << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Nur 100mbit/s statt 1 gbit/s bei cat7-kabel und cat5e-dosen  
Autor Nachricht
Martin_Router_King
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 25.12.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: So Dez 25, 2016 9:12 am    Titel: Anschluss von CAT.7-Verlegekabeln an Hardware...

Guten Morgen zusammen und Frohes Fest icon_biggrin.gif

Ich habe folgende Frage an die Expertenrunde.:

Bei unserem Fertighaus-Neubau vor einigen Jahren habe ich mir CAT.7-Verlegekabel in einige Zimmer verlegen lassen. Da unsere Internet-Leitung noch sehr langsam war, haben wir diese nicht angeschlossen.

Nun wurde die Infrastruktur auf Vordermann gebracht und seit kurzem habe ich eine DSL-Verbindung mit 100 MBit (DSL 100).

Im Hauswirtschaftsraum im EG hängt die Fritz-Box 7490, mit der wir derzeit über WLAN ins Internet gelangen. Alle LAN-Anschlüsse sind frei.

Ich würde nun gerne die Verlegekabel anschliessen an die Fritzbox und an die Wanddosen in den Zimmern.

Zur Verfügung habe ich derzeit ein 8-Port-Patchpanel (CAT6) von Logilink sowie 4 Unterputz-Netzwerkdosen.

Leider weiss ich nicht, wie man das jetzt alles anschliesst und was man dafür (noch) braucht.

Ich bin mir auch nicht sicher, ob damals die richtigen Wanddosen verbaut wurden.

Ich habe mal Fotos angehängt.

Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben, wie ich alles anschliessen muss, damit in allen Zimmern beide Buchsen genutzt werden können!?

Vielen Dank,

Alex
DirkF
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 334
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: So Dez 25, 2016 9:37 am    Titel:

Guten Morgen,
Du benötigst erst einmal ein Auflegewerkzeug.
Dann fängst Du an nach Methode A oder B die UP Dosen und am anderen Ende des Kabels das Panell nach der gleichen Methode aufzulegen.

Wenn das umgesetzt wurde können wir weiter machen.
_________________
Gruß Dirk

Esprimo E 5730,Rittal 7240.220,
Ackerman Gigamedia Cat6,Linksys WRT-54GL,Zyxel GS 1100-24,Synology DS214SE,
Martin_Router_King
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 25.12.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: So Dez 25, 2016 9:42 am    Titel:

Hallo!

Eigentlich habe ich vor, das von Fachleuten erledigen zu lassen. Es geht mir eigentlich vorrangig darum festzustellen, welche Hardware ich benötige bzw. ob die vorliegende Hardware genutzt werden kann!?
DirkF
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 334
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: So Dez 25, 2016 6:14 pm    Titel:

Unter Umständen benötigst Du noch einen Switch.
UP Dosen und Auflegepanel machen auf mich keinen besonderen wertigen Eindruck.
_________________
Gruß Dirk

Esprimo E 5730,Rittal 7240.220,
Ackerman Gigamedia Cat6,Linksys WRT-54GL,Zyxel GS 1100-24,Synology DS214SE,
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 254

BeitragVerfasst am: Mo Dez 26, 2016 5:51 pm    Titel:

Besonders durchdacht in der Tat nicht. Du kannst einen Elektriker ja mal bitten, das durchzumessen, also ordentlich mit Dämpfung, nahem Übersprechen und fernen Übersprechen. Das kann nicht jeder.

Falls die Messwerte nicht gut genug sind würd ich als Elektriker das aber auch eher auf die Dosen bzw. Patchfeld schieben icon_wink.gif
Eddy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 27.01.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Fr Jan 27, 2017 11:48 am    Titel: Cat.6e Netzdose durch Cat.7 Kabel an Patchpanel Cat.6a

Guten Morgen,

ich habe eine Frage ... funktioniert eine Cat.6e Netzwerkdose in Verbindung mit einem Cat.7 Kabel und an einem Cat.6a Patchpanel?
Anschluss der Verdrahtung sollte nach Methode T568A geschehen (bzw. bereits am Ligawo-Cat. 6a Patchpanel geschehen).

Mir ist nicht klar ob 6a-6e für die datenübertragung zussamenpassen.
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 254

BeitragVerfasst am: Sa Jan 28, 2017 12:59 am    Titel:

Klar funktioniert das. Deine komplette Leitung ink. Patchfeld/Dose erfüllt dann halt nur die Kategorie 6/6a. Mehr als 6a geht aber mit den RJ45-Steckern eh nicht.
Dan77
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 25.02.2017
Beiträge: 11
Wohnort: Schwarzwald

BeitragVerfasst am: Mo März 06, 2017 9:25 pm    Titel:

Meines Erachtens ist das so, wie wenn du einen USB3 Stick an einen USB 2 Anschluss hängst. Funkioniert zwar, bringt aber nur die Leistung von USB 2. Wird also immer abgewertet.
_________________
Verschwende die Zeit nicht mit warten, fange an!
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
1und1 Glasfaser Anschluss Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 7 Do Feb 16, 2017 12:46 pm
Netzwerkaufbau: Router/Modem bei IP-Anschluss Netzwerk - Hardware 1 Do Sep 15, 2016 7:12 pm
Neuer IP Anschluss /Router- bzw. Telefonstandort VoIP - Hardware 3 Sa Mai 28, 2016 10:23 pm
VDSL benötigt neue Hardware, aber welche? Netzwerk - Hardware 5 Sa März 19, 2016 4:25 pm
DSL Anschluss in anderen Raum verlegen Twisted Pair / Kupferkabel 0 Sa März 05, 2016 3:00 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum