Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Negativer Verlustwert bei MM-Messung  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser
200 Mbit/s Glasfaseranschluss, nur 50 Mbit/s Speed << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Fasern vertauschen im Patcheld oder Patchkabel beim Link ?  
Autor Nachricht
hg200289
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 11.07.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mi Jul 12, 2017 7:20 am    Titel: Negativer Verlustwert bei MM-Messung

Hallo, ich hatte gestern wiedermal "negative Verlustwerte" beim Messen einer MM OM2 Strecke, bei der auf einer Seite allerdings OM3 Pigtails aufgeschweißt wurden, liegt es an der unterschiedlichen Faserqualität oder wodurch kommen diese "negativen Verlustwerte" und wie bedenklich sie sind, da dieser Verweis im Messprotokoll mit angezeigt wird!?!

Im Anhang noch ein Foto von o.g.
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: Mi Jul 12, 2017 7:48 am    Titel:

Miss mal von der anderen Seite rein und die Frage sollte sich klären icon_wink.gif

Stichwort verschiedene Kerndurchmesser.
NurSoMal
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 248

BeitragVerfasst am: Mi Jul 12, 2017 7:49 am    Titel:

Hallo hg200289

Gainer
Eine Spleißdämpfungsmessung, bei der das Trace anscheinend nach oben geht (mehr Leistung) und es einen Gewinn statt einer Dämpfung zu geben scheint; normalerweise in Fällen, in denen Fasern verschiedener Hersteller zusammengespleißt werden. Tests aus entgegengesetzter Richtung ergeben normalerweise eine entsprechende Dämpfung, die dem aus der anderen Richtung gemessenen Leistungsgewinn entspricht.

(...ohne Nachlauffaser siehst du den hintern Stecker nicht !)

Grüsse
hg200289
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 11.07.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mi Jul 12, 2017 8:00 am    Titel:

Hallo, danke für die Antworten, ich messe beidseitig nur mit Vorlauffaser, d.h. bei 12 Fs. 24 Messungen
barney
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Do Nov 09, 2017 12:24 pm    Titel:

Hi,

man misst immer mit Vor- und Nachlauffaser und von beiden Seiten.
Erst wenn du, wie NurSoMal bereits erwähnte, die Kurven übereinander legst bekommst du die richtige Dämpfung eines Ereignisses angezeigt.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Fragen zur Otdr Messung Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 0 Fr Sep 29, 2017 11:28 pm
OTDR-Messung-Wie lange muß eine Vor- / Nachlauffaser sein? Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Mi März 29, 2017 7:35 pm
Frage zur OTDR Messung Mittler. Dämpfung Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 6 Do Aug 20, 2015 2:30 pm
Richtige Messung für Gigabit-Verkabelung? Twisted Pair / Kupferkabel 7 Sa März 22, 2014 1:50 pm
Datum der OTDR-Messung nachträglich ändern? Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 7 Mi Jul 25, 2012 9:15 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum