Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

IP-Adressen Forwarding für einen SIP-Trunk an Hitron Router  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware
Möglichkeit des Einstellen von Verbindungen LAN/dLAN? << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> 2. Netzwerk für Lizenzserver & Rendering Aufträge  
Autor Nachricht
Draco Malfoy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 31.08.2017
Beiträge: 3
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Do Aug 31, 2017 10:37 am    Titel: IP-Adressen Forwarding für einen SIP-Trunk an Hitron Router

Hi zusammen!

Bitte mich nicht schlagen, habe nicht ganz so fundierte Ahnung von den Netztwerkthemen.

Mein Problem ist aktuell folgendes: das Gateway einer HiPath 3800 Unify Telefonanlage hat die Adresse 192.168.160.80. Diese IP-Adresse ist fix und kann nicht über DHCP bezogen werden.

Im Netzwerk existiert ein Router, der gleichzeitig ein DHCP-Master ist und in einem Adressbereich von 192.168.0.[100-150] operiert. Der Router ist ein Hitron von der Fa. Unitymedia.

Frage: Wie kriege ich das hin, daß die Telefonanlage trotzdem ins Internet kann um sich mit Ihrem SIP-Trunk Registrar zu verbinden ?

Danke im Voraus !
_________________
alia iacta est
JoJo-Action
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 18.10.2011
Beiträge: 133

BeitragVerfasst am: Do Aug 31, 2017 5:21 pm    Titel:

Wenn die Adresse vom Gateway tatsächlich fix ist, kann man denn das Standardgateway einstellen bzw. welches ist dieses?

Eine Lösung wäre es, den Router auf den Adressbereich 192.168.160.0 einzustellen, aber das betrifft dann natürlich alle Rechner im Netzwerk.
Draco Malfoy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 31.08.2017
Beiträge: 3
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Do Aug 31, 2017 6:51 pm    Titel:

JoJo-Action hat folgendes geschrieben::
Wenn die Adresse vom Gateway tatsächlich fix ist, kann man denn das Standardgateway einstellen bzw. welches ist dieses?

Ja, kann man.


Zitat:
Eine Lösung wäre es, den Router auf den Adressbereich 192.168.160.0 einzustellen, aber das betrifft dann natürlich alle Rechner im Netzwerk.


Das wäre für den Notfall eine Lösung, oder man zieht die Baugruppe auf eine IP-Adresse um, die innerhalb des Lokalnetzes liegt. Was mich jetzt interessiert: kann die Baugruppe denn dann trotzdem kommunizieren, obwohl sie eine fixe IP besitzt, die nicht vom DHCP Server vergeben ist ?
_________________
alia iacta est
JoJo-Action
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 18.10.2011
Beiträge: 133

BeitragVerfasst am: Do Aug 31, 2017 10:26 pm    Titel:

Draco Malfoy hat folgendes geschrieben::
Was mich jetzt interessiert: kann die Baugruppe denn dann trotzdem kommunizieren, obwohl sie eine fixe IP besitzt, die nicht vom DHCP Server vergeben ist ?

Ja.
Draco Malfoy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 31.08.2017
Beiträge: 3
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Do Aug 31, 2017 11:34 pm    Titel:

JoJo-Action hat folgendes geschrieben::
Draco Malfoy hat folgendes geschrieben::
Was mich jetzt interessiert: kann die Baugruppe denn dann trotzdem kommunizieren, obwohl sie eine fixe IP besitzt, die nicht vom DHCP Server vergeben ist ?

Ja.


Ich meine, damit schon einmal Probleme gehabt zu haben, daß es nicht funktioniert hat. Rein theoretisch müsste ich ja jetzt jedem beliebigen Rechner im Netztwerk eine feste IP-Konfiguration im aktuell gültigen Subnetz mit der Eintragung des Heimnetzt-Routers als Standardgateway zuweisen können, und er würde damit ins Internet gehen können und im lokalen Netzt andere Computer erreichen ?
_________________
alia iacta est
JoJo-Action
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 18.10.2011
Beiträge: 133

BeitragVerfasst am: Do Aug 31, 2017 11:36 pm    Titel:

Ja.
Das Standardgateway und somit der Heimnetz-Router muss nur auch im gleichen Subnetz sein.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Zwei Router, Zwei Internetanschlüsse und ein Netzwerk Wireless - LAN 1 Mo Dez 11, 2017 8:43 pm
ERLEDIGT!Wo befindet sich am BorNet Router das WLAN Passwort Netzwerk - Hardware 1 Di Jul 18, 2017 6:22 pm
2 Verlegekabel auf einen 1 HE Rangierverteiler möglich Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Di März 21, 2017 11:19 pm
Router hinter Roter (Deutsche Glasfaser.de) Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 0 Mo März 13, 2017 4:50 pm
Per Router einer App das Internet verbieten Netzwerk - Hardware 2 So März 12, 2017 4:02 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum