Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

NTFA XON1200 an Fritzbox 7590 funktioniert bisher nicht  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser
200 Mbit/s Glasfaseranschluss, nur 50 Mbit/s Speed << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Neuer Glasfaseranschluss - Fragen bzgl. Leitungsqualität  
Autor Nachricht
HolgMan08
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 05.02.2018
Beiträge: 1
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: Mo Feb 05, 2018 8:33 pm    Titel: NTFA XON1200 an Fritzbox 7590 funktioniert bisher nicht

Moin zusammen,
ich bin neu hier in diesem Forum und habe gleich ein Anliegen.
Heute wurde mein Glasfaseranschluss von der EWE geschaltet. Auf den Anschluss der mitgelieferten Fritzbox 7490 habe ich zunächst verzichtet, da ich bereits die neuere 7590 vor einiger Zeit erworben habe, die bisher einwandfrei mit DSL funktionierte.
Von einem Mitarbeiter der EWE erfuhr ich, dass ich meine Fritzbox 7590 auf Werkseinstellungen zurücksetzen und nachfolgend mit dem NTFA XON1200 (EWE) mit Lan Kabel verbinden soll. Genau das habe getan. Cat 6 Kabel am WAN Port der Fritzbox hin zum NTFA XON1200. Man sagte mir, die Fritzbox würde sich dann alle notwendigen Zugangsdaten selbst "holen" und sich selbst einrichten, inklusive der Telefonnummern. Dem war nicht so. Also habe ich versucht, die 7590 manuell einzurichten (wie auf der AVM oder der EWE Seite beschrieben). Auch das hat nicht funktioniert (wahrscheinlich habe ich irgendetwas nicht richtig gemacht). D. h. ich weiß nun nicht weiter. Kann mir irgend jemand Schitt für Schritt sagen (schreiben), wie ich vorzugehen habe?

Ich bedanke mich recht herzlich im Voraus.
Holger
Patchi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 13.06.2010
Beiträge: 368
Wohnort: zu Hause

BeitragVerfasst am: Mo Feb 05, 2018 10:24 pm    Titel:

Warst du vorher schon mit dem PC/Laptop direkt am GF-Umsetzer dran?
Oder vielleicht ein Servicetechniker?
Oft bekommt nur das zuerst angeschlossene Gerät die Möglichkeit,
sich die Einrichtungsdaten zu ziehen.

Mach mit allen Geräten einen RESET/Werkseinstellung und boote sie nacheinander in der Reihenfolge,
"wie das Internet zu dir kommt".

icon_idea.gif


Zuletzt bearbeitet von Patchi am Do Feb 08, 2018 2:22 am, insgesamt 2-mal bearbeitet
faserschorsch
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 06.10.2003
Beiträge: 110
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: Mo Feb 05, 2018 10:35 pm    Titel:

Das Patchkabel nicht auf den Wan.
LAN1 mußt du nehmen.
Patchi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 13.06.2010
Beiträge: 368
Wohnort: zu Hause

BeitragVerfasst am: Mo Feb 05, 2018 10:38 pm    Titel:

Die FB 7590 hat aber extra einen WAN-Port.
Da ist der "Umweg" über LAN1 nicht notwendig.
faserschorsch
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 06.10.2003
Beiträge: 110
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: Mo Feb 05, 2018 11:22 pm    Titel:

Aus der Anleitung:

Verbinden Sie den Anschluss "LAN 1" der Fritz!Box mit dem
Internetanschluss am NTFA und klicken auf Weiter.

Ich weiß, richtige Männer lesen keine Anleitungen und fragen nicht nach dem Weg. icon_biggrin.gif
barney
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: Di Feb 06, 2018 9:13 am    Titel:

Bei einem vorgeschaltetem Modem muss immer der LAN-Anschluss genutzt werden. Bei manchen Routern lässt sich jedoch der WAN-Anschluss zu einem LAN-Anschluss umkonfigurieren. In dem Fall könnte man auch den WAN-Anschluss benutzen. icon_wink.gif
Patchi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 13.06.2010
Beiträge: 368
Wohnort: zu Hause

BeitragVerfasst am: Di Feb 06, 2018 8:08 pm    Titel:

barney hat folgendes geschrieben::
Bei manchen Routern lässt sich jedoch der WAN-Anschluss zu einem LAN-Anschluss umkonfigurieren.


War das nicht genau umgekehrt?
Bei Fritzboxen, die keinen WAN-Anschluß haben,
wird der LAN1-Port zum WAN-Port,
wenn man das interne ADSL-Modem abschaltet.
Z.Bsp. bei Verwendung eines externen Modems.
Auch beim Speedport 701V ging das mit einem Schalter an der Rückseite.

Oder?
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 347

BeitragVerfasst am: Di Feb 06, 2018 9:51 pm    Titel:

faserschorsch hat folgendes geschrieben::
Das Patchkabel nicht auf den Wan.
LAN1 mußt du nehmen.

Nicht bei der 7590.

AVM hat folgendes geschrieben::
Verbinden Sie den LAN-Anschluss des Glasfasermodems über ein Netzwerkkabel mit dem "WAN"-Anschluss der FRITZ!Box.
barney
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: Mi Feb 07, 2018 11:08 am    Titel:

Patchi hat folgendes geschrieben::
barney hat folgendes geschrieben::
Bei manchen Routern lässt sich jedoch der WAN-Anschluss zu einem LAN-Anschluss umkonfigurieren.


War das nicht genau umgekehrt?
Bei Fritzboxen, die keinen WAN-Anschluß haben,
wird der LAN1-Port zum WAN-Port,
wenn man das interne ADSL-Modem abschaltet.
Z.Bsp. bei Verwendung eines externen Modems.
Auch beim Speedport 701V ging das mit einem Schalter an der Rückseite.

Oder?


Ich war falsch...hatte das gerade mit dem Aufbau für einen Accesspoint verwechselt. Bei einem vorgeschaltetem Modem braucht man natürlich einen WAN-Port. icon_smile.gif
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Fehler im Netzwerk Fritzbox kaputt? Netzwerk - Hardware 2 Sa Feb 10, 2018 7:58 pm
Fluke DTX wird nicht mehr kalibriert Twisted Pair / Kupferkabel 11 Mi Jan 31, 2018 4:22 pm
Netzwerk mit Portbündelung upgraden - funktioniert es so? Netzwerk - Hardware 1 Mi Jan 17, 2018 9:37 am
BTR-Dosen angeschlossen - Ground wird nicht erkannt Passive Komponenten 10 Sa Jan 13, 2018 10:29 pm
Fritzbox 7590 mit Glasfaseranschluss nutzen Netzwerk - Hardware 3 Di Jan 09, 2018 9:15 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum