Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

2 DSL Anschlüsse mit MediaDienst  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware
Router verliert Verbindung bei PC Start << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> LINKSYS EA9500 MAX-STREAM V2 für Deckenmontage  
Autor Nachricht
stpg.de
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 19.02.2018
Beiträge: 1
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: Mo Feb 19, 2018 1:03 pm    Titel: 2 DSL Anschlüsse mit MediaDienst

Hallo liebe Community,

ich habe nun schon einige Beiträge gelesen, bin mir aber nicht ganz sicher ob es so funktioniert wie ich es vor habe.

Wir haben 3 Gebäude. 2 dieser Gebäude haben einen eigenen DSL Anschluss.
Anschluss 1:
FritzBox 7490 GEBÄUDE 1
DSL 25MBit/s Telekom mit TV DIENST
3 Rufnummern (Geschäft 1, Fax 1, Privat 1)

Anschluss 2:
FritzBox 7560 GEBÄUDE 3
DSL 25MBit/s Telekom
3 Rufnummern (Geschäft 2, Fax 2, Privat 2)

In jeden Gebäude befinden sich Drucker, Server, Access Points, NAS und weitere Netzwerkkomponenten.

Zwischen Gebäude 1 und 2 besteht eine Verbindung via DSL Converter (Hier wird über 2 Draht ca. 500m das LAN und 1 Analoger Anschluss in das Gebäude 3 geführt)

Zwischen Gebäude 1 und 3 besteht eine Verbindung via Richtfunk AP (TP-LINK CPE510)

In Gebäude 1 läuft aber auch ein TV-Receiver der Telekom.
An FritzBox 7490 sind 2 DECT Telefone, 1 FAX Analog, 1 Telefon Analog
An FritzBox 7560 sind 2 DECT Telefone, 1 FAX Analog

Was bisher läuft:
Aus jeden Gebäude kann auf das Netzwerk zugegriffen werden und jedes Gerät (egal in welchen Gebäude es ist) kann erreicht werden und hat Internetzugriff. Nur eben über die FritzBox deren IP Adresse im Endgerät als Standardgateway eingerichtet ist.
Soweit so gut. Nun wollen wir aber beide DSL Anschlüsse Bündeln.
Hierzu hätte ich die beiden FritzBoxen als reines Modem konfiguriert und wäre über den LAN Ports je FritzBox auf ein MultiWAN Router gegangen.
Auch wenn ich hierzu eine Cat. 7 Leitung zwischen Gebäude 1 und 3 zeihen muss (ca. 80m).
Nun möchte ich aber die Telefone weiterhin verwenden (an der jeweiligen FritzBox) und möchte auch sicher wissen, das der Media TV Dienst der Telekom auch weiterhin für den TV Receiver zur Verfügung steht.
Zudem würde ich auch gerne weiterhin Portfreigaben, Internetsperren usw. über die FritzBox machen. Dazu würde ich gerne den MultiWAN Router über einen LAN Anschluss an den WAN Port der neunen 7590 klemmen welche ich dann eben kaufen würde.
Auch wichtig wäre das die FritzBoxen welche dann als Modem Konfiguriert sind, trotzdem noch Emails verschicken können, wenn ein FAX ankommt oder jemand auf den AB gesprochen hat.

Da uns alle Gebäude und Grundstücke gehören und viele Leerrohre liegen, ist "fast" alles möglich.

Ich habe mal die jetzige und die geplante Topologie als Bild angehängt. Es sind natürlich noch viel mehr Geräte im Netz (5 SPS, 4 Raspberry, 2 Asus Tinker, Zutrittskontrollsysteme, Klingelanlagen, Überwachungskameras, Firewalls, IP Telefone, Switche, Spielekonsolen, Laptops, Tabletts, Musikanlagen, Soundsysteme, Kühlschrank usw.)

Hoffe die Skizze hilft.
Ein einfaches "JA funktioniert so" oder ein "NEIN gehst so nicht weil..." oder ein "Ich würde es wie folgt machen: ...." würde mir schon reichen. Würde nur gerne sicher gehen das es so funktioniert ehe ich weitere Komponenten kaufe und neue Leitungen ziehe.
Mir ist klar das die Symbole in den Topoligien nicht nach DIN sind, aber es ist ja auch nur schnell zur Veranschaulichung gedacht.

Als MultiWAN war der DrayTek Vigor 2925 angedacht:

Vielen Dank für eure Hilfe icon_smile.gif

LG Patrick

AKTUELL:


GEPLANT:
[/img]
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: Mi Feb 21, 2018 10:25 pm    Titel: Re: 2 DSL Anschlüsse mit MediaDienst

stpg.de hat folgendes geschrieben::
Zudem würde ich auch gerne weiterhin Portfreigaben, Internetsperren usw. über die FritzBox machen. Dazu würde ich gerne den MultiWAN Router über einen LAN Anschluss an den WAN Port der neunen 7590 klemmen welche ich dann eben kaufen würde.

Du willst also eine 7490 und 7560 als Modem nutzen, dann den DrayTek und hintendran noch eine 7590 Und die dann als alleinigen Internetrouter bzw. Zugangspunkt für deinen lokalen Geräte? Ganz schöne Materialschlacht, find ich.

stpg.de hat folgendes geschrieben::
Auch wichtig wäre das die FritzBoxen welche dann als Modem Konfiguriert sind, trotzdem noch Emails verschicken können, wenn ein FAX ankommt oder jemand auf den AB gesprochen hat.

Das beißt sich dann etwas.

Mein (spontaner) Vorschlag wäre zwei reine Modems zu nutzen (Glaube, bei der Telekom gibts da was von Zyxel), dann den Draytek und für die Telefoniesachen dann hintendran eine FritzBox mit den (Telefonie-)Zugangsdaten für beide Anschlüsse.

Ob Entertain/TV darüber funktioniert würde ich aber bezweifeln.

Alternativ lässt du die FritzBoxen wie sie sind und hängst den DrayTek einfach an je einen LAN-Port der FB und der bekommt dadurch das, was quasi übrig ist an Bandbreite. Du hast dann aber ein Problem mit Portfreigaben/Weiterleitungen weil du ja zwei getrennte Anschlüsse/Einstellungen hast.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Anschlüsse für Heimnetzwerk Twisted Pair / Kupferkabel 1 Sa Nov 25, 2017 4:18 pm
Anschlüsse für Heimnetzwerk Twisted Pair / Kupferkabel 1 Sa Nov 25, 2017 4:17 pm
2 Lan Anschlüsse - NAS + Internet Netzwerk - Hardware 8 Mi Dez 09, 2009 12:24 pm
Hilfe. Müsste das Cd Laufwerk und Usb Anschlüsse Sperren. PC - Hardware 2 Do Apr 23, 2009 10:30 am
2 Gebäude und 2 DSL-Anschlüsse mit 1 Netzwerk Netzwerk - Hardware 6 Fr März 20, 2009 3:26 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum