Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Problem mit 4 adriger Lan/Netzwerkdos über alte Telefonkabel  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel
Fluke DTX wird nicht mehr kalibriert << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Kupfer Gebäudeverkabelung Isolator  
Autor Nachricht
woonderbeast
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 21.02.2018
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Mi Feb 21, 2018 5:48 pm    Titel: Problem mit 4 adriger Lan/Netzwerkdos über alte Telefonkabel

Hallo, ich bin leider bei der Installation einer Netzwerkdose mit Keystone Modul auf ein Problem gestoßen, dass sich mir nicht erklären lässt. Deshalb wollte ich hier mal nach Erfahrungen oder Lösungsvorschlägen fragen.

Folgende Ausgangssituation:
Ich habe in meinem Haus lediglich alte Telefonkabel mit 8 Adern verbaut. Bis hin zum Keller wo der Router steht habe ich eine 12 Adrige Telefonleitung. Nun wollte ich ein Zimmer mit 8 Adern versehen und dadurch Gigabit erreichen. Dies hat auch so perfekt funktioniert. Erreicht werden an die 900 Mbit/s , verwendet wurde eine Netzwerkdose mit LSA Werkzeug. Am anderen Ende des Kabels wurde ein Rj45 Stecker für Verlegekabel gecrimpt.

Nun das wesentliche Problem, das 2. Zimmer das mit 4 Adern versehen werden sollte, gibt mir Komische Ergebnisse wieder. Vorab, die Leitungen habe ich mit einem Multimeter überprüft, alle 4 Adern von Oben kommen auch unten im Keller an. (2 x 2 Adern verbunden und unten überprüft.)
Nun wurde eine Netzwerkdose mit Keystonemodul verwendet. Die Belegungen waren alle auch richtig, 1,2,3,6. Und an der Gegenstelle ebenso. Nun zum unerwarteten Ergebnis:

Der Kabeltester Leuchtet bei folgenden LEDs: 1,2,6.
Die 3 wird übersprungen. Dann dachte ich mir ich teste mal ohne die 3. Verbindung am Keystone modul und es leuchtet garkeine LED. Nun habe ich versucht ein anderes Keystone Modul einzubauen, gleiches ergebnus. Dachte ich dann ist unten der gecrimpte Stecker das problem, habe ein Keystone Modul dort eingesetzt, gleiches ergebnis.
Obwohl ich mit dem Multimeter problemlos den Druchgang aller 4 Adern testen kann.

Kann es sein, dass diese LED leuchtreihenfolge ein Fehlercode ist?

Zusätzlich was ich vergessen habe zu erwähnen: Sobald ich die kabel an nem PC und dem Router anschliesse, bekomme ich die ganze Zeit das es verbunden wurde und dann wieder Weg und immer wieder das selbe.

Ich wäre für jede Hilfe Dankbar.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Anschluss eines Glasfaser-Übergabepunkt an eine Telefonkabel Netzwerk - Hardware 11 Mo Okt 22, 2018 11:48 pm
Massives Problem beim LWL-Messen Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 16 So Jul 01, 2018 8:25 pm
schnurgebundenes VoIP-Telefon über Switch? VoIP - Hardware 2 Fr Mai 18, 2018 11:54 am
5GHZ Wlan-Problem mit festem Kanal Genexis Router Wireless - LAN 1 Do März 29, 2018 5:59 pm
Heizungssteuerung über öffentliches Netz Wireless - LAN 1 Di Feb 27, 2018 12:33 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum