Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Unterschied zwischen Patchpanel und consolidation point  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten
Kurioses Netzwerktest-Ergebnis << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Anfängerfrage - Auswahl der richtigen LWL-Stecker  
Autor Nachricht
Freiwald
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 27.10.2015
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: Di März 20, 2018 7:30 pm    Titel: Unterschied zwischen Patchpanel und consolidation point

Hallo kann mir jemand erklären wo genau der Unterschied liegt?

Ich habe ein Haus aus den 60er Jahren, ZFH und das Netzwerk dort ist so nach und nach entstanden. Unten wurde jetzt renoviert und Netzwerkverkabelung gemacht (war vorher nicht) bis in den Keller bis zu einem Netzwerkschrank auf ein Patchpanel.

Im OG ist teilweise noch alte Verkabelung, Cat5e, vorallem ist der Netzwerkschrank im Keller auch neu, die Verteilung war vorher auf den Dachboden.
Jetzt ist die Sache die dass ich im OG nicht alle Kabel komplett neu ziehen möchte bis in den Keller, vorallem weil manche Dosen echt selten oder teils gar nicht genutzt werden. Ich möchte aber keine aktiven Komponenten haben auf dem Dachboden sondern ausschließlich unten im Netzwerkschrank.

Daher kam jetzt die Idee auf, auf dem Dachboden ein CP zu machen, es werden sowieso nie alle Dosen gleichzeitig genutzt und alles neu mit Cat7 zu verlegen wäre reinste Material und Geldverschwendung.

Habe noch einen alten Aufputz 12x Patchpanel. Jetzt hab ich mir gedacht dass ich mir daraus ja auch meinen eingen Selfmade CP bauen könnte, statt einen zu kaufen.
Also Kabel vom Netzwerkschrank werden dann aufgelegt und an das andere Ende kommen dann feldkonfektionierbare Stecker und von da an dann das alte cat5e bis zu den Dosen?

Oder wie ist das gedacht?

Also ich habe von netzwerkschrank bis Dachboden insgesamt 2 cat5e und 3 cat7 Leitungen. Mehr werde ich gleichzeitig sowieso nie benötigen allerdings würde es nicht ausreichen um alle Dosen im OG damit gleichzeitig zu versorgen.

Eine Leitung läuft ein Stück weit sehr nah unter dem Dach her hier würde ich noch einen überspannungsschutz einbauen. Wo bringt man diesen am besten an? Direkt vor dem CP oder unten im netzwerkschrank erst ?
barney
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: Do März 22, 2018 12:14 pm    Titel:

Ich würde an ein Verlegekabel immer ein RJ45 Modul anschließen. Von daher, dann einfach auf beide Seiten ein RJ45 Modul und dazwischen ein kurzes Stück Patchkabel.

Mann könnte aber auch auf der einen Seite einen RJ45 Stecker und auf der anderen Seite ein RJ45 Modul montieren.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Patchpanel - Warum verhält sich Ader 2 so komisch ? Twisted Pair / Kupferkabel 3 Do Aug 02, 2018 8:50 pm
Verbindung zwischen LWL-Patchfeld und Zenrtraler Switch Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 6 Mi Jul 04, 2018 10:11 am
2x ZyXEL NWA3550n Business Access-Point Off Topic 0 Di Mai 29, 2018 7:07 pm
Unterschied 4x12 G50 und 2x24 G50 Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Mo Jul 17, 2017 5:04 pm
FB 5490 LWL Kabel zwischen Netzabschluss und Box verlängern Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 5 Mo Dez 05, 2016 10:30 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum