Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Glasfaser - Zweidrahttechnik  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser
Speedpipes durch Hauseinführung mit Schrumpfschlauch führen << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Bidirektionale Auswertung Viavi MTS 4000 mit FibreTrace  
Autor Nachricht
Hercielie
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 28.03.2006
Beiträge: 13
Wohnort: 42781 Haan

BeitragVerfasst am: Sa Jun 02, 2018 11:41 am    Titel: Glasfaser - Zweidrahttechnik

Hallo zusammen,
ich wollte hier mal nachfragen und eine Bestätigung von den Spezialisten haben, ob ich richtig handele oder falsch.

Ich habe im Haus einen Glasfaseranschluss. Von hier möchte ich über Zweidrahttechnik zu meinem Router im ersten Stock. hierbei möchte ich die vorhandenen Telefonkabel nutzen. Mein Gedankengang wäre.

Vom HÜP ( Hausübergabepunkt ) über Medienwandler zum Konverter Zweidrahttechnik ( alles im Keller ) dann mit Zweidrahttechnik ( vorhandenes Telefonkabel ) zum ersten Stock an den zweiten Konverter und dann verbinden mit Router.
Wäre dankbar über jede Antwort.
barney
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: Mo Jun 04, 2018 9:52 am    Titel:

Hallo,

also ich kenne nur Ethernet zu LWL-Konverter und die benötigen eine Netzwerkverkabelung. Deswegen hänge ich mich mal mit dran...man lernt ja nie aus icon_cool.gif
Patchi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 13.06.2010
Beiträge: 374
Wohnort: zu Hause

BeitragVerfasst am: Mo Jun 04, 2018 7:39 pm    Titel:

Um Ethernet auf Zweidrahtleitung und umgekehrt umzusetzen,
kann man PowerLine-Adapter benutzen,
die man von 230V-Speisung auf 12V-Betrieb umgebaut hat.
Ist aber eine Bastellösung.

icon_biggrin.gif
sternenwanderer
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 01.04.2010
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: Di Jun 05, 2018 4:01 pm    Titel:

Du brauchst einen Konverter von Glasfaser auf Kupfer und dann zwei VDSL Master/Slave-Konverter: z.B von ALLNET oder RubyTech
Es mag auch andere Hersteller geben, aber auf die Schnelle habe ich nur diese gefunden.

Über die Zweidrahtleitung läuft dann VDSL.

Ich persönlich halte es aber für sinnvoller (und günstiger) ein Verlegekabel zu verwenden.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Anschluss eines Glasfaser-Übergabepunkt an eine Telefonkabel Netzwerk - Hardware 11 Mo Okt 22, 2018 11:48 pm
rechtlich Erlaubt - Glasfaser auf dem Land teurer Off Topic 2 Di Jun 26, 2018 3:03 pm
Patchkabel Cat 8.1 für Telekom glasfaser Anschluss Twisted Pair / Kupferkabel 1 Fr Jun 22, 2018 9:36 pm
Neubau - CAT 7 Kabel oder schon mit Glasfaser ausstatten ? Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 9 Mi Apr 18, 2018 3:34 pm
Glasfaser Hausanschluss legen Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 2 Mi Apr 04, 2018 6:51 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum