Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

rechtlich Erlaubt - Glasfaser auf dem Land teurer  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Off Topic
2x ZyXEL NWA3550n Business Access-Point << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Bitte Benutzer löschen  
Autor Nachricht
PlanLos23
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 26.06.2018
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Di Jun 26, 2018 3:03 pm    Titel: rechtlich Erlaubt - Glasfaser auf dem Land teurer

Hallo Community,

ich habe da mal eine Frage an die Rechtsexperten hier aus dem Forum.

Es ist doch etwas frech die Anschlüsse auf dem Land teurer zu verkaufen als die in der Stadt. Bei uns kostet der Anschluss auf dem Land 10 € mehr als der in der Stadt.

Ist es überhaupt erlaubt Unterschiede zwischen Land und Stadt bei den Kosten der Verträge zu machen?

Danke für eure Infos.

Gruß
PlanLos23
Patchi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 13.06.2010
Beiträge: 373
Wohnort: zu Hause

BeitragVerfasst am: Di Jun 26, 2018 5:06 pm    Titel:

Bei der Deutschen Bahn und beim TAXI kostet es auch immer etwas mehr,
wenn es weiter draußen ist.

Überwiegend haben Anschlüsse in der Stadt nur bis zum DSLAM
eine Glasfaser und der Rest der Übertragungsstrecke
geht über die alten vorhandenen Fernmeldekupferkabel (FTTC).

Auf dem Land werden aufgrund des langen Weges
die Glasfasern oft bis ins Haus gelegt (FTTH).

Erstens ist das ein höherwertiger Anschluß.
Zweitens gibts die Erschließungsarbeiten und
die Tiefbauleistungen nicht geschenkt.

Dafür haste ne schöne Aussicht und immer frische Luft.
Das ist doch auch was.

icon_biggrin.gif
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: Sa Jul 14, 2018 10:35 am    Titel: Re: rechtlich Erlaubt - Glasfaser auf dem Land teurer

PlanLos23 hat folgendes geschrieben::
Ist es überhaupt erlaubt Unterschiede zwischen Land und Stadt bei den Kosten der Verträge zu machen?

Warum nicht? Gab es ja auch vorher schon, bspw. bei 1&1 als "Fernanschaltung".

Der Anbieter kann auch jedem Haus ein anderes Angebot macht. Aber der Vorteil der Einheitlichkeit der Preise ist halt auch nicht zu unterschätzen.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Off Topic Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Anschluss eines Glasfaser-Übergabepunkt an eine Telefonkabel Netzwerk - Hardware 11 Mo Okt 22, 2018 11:48 pm
Patchkabel Cat 8.1 für Telekom glasfaser Anschluss Twisted Pair / Kupferkabel 1 Fr Jun 22, 2018 9:36 pm
Glasfaser - Zweidrahttechnik Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 3 Sa Jun 02, 2018 11:41 am
Neubau - CAT 7 Kabel oder schon mit Glasfaser ausstatten ? Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 9 Mi Apr 18, 2018 3:34 pm
Glasfaser Hausanschluss legen Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 2 Mi Apr 04, 2018 6:51 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum