Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Frage zur Geschwindigkeit bei Kabellänge OM2  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser
High density MTP Patchkabel << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Telekom-MaterialNr von Einzel-KTUs für Tyco GSS2?  
Autor Nachricht
saggi
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 18.07.2018
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Mi Jul 18, 2018 8:16 am    Titel: Frage zur Geschwindigkeit bei Kabellänge OM2

Hallo,

wir haben eine OM2 Leitung bzw mehrere jedoch interessiert und gerade eine spezielle.

Die Leitung wurde 2009 gemessen mit ca 460 Metern, jedoch von A->B ~350 Meter. Ich vermute die Strecke vor AB ist vom Messsystem..

Nun aber zu meiner Frage:

Wir benötigen nun auf Grund der Tatsache dass wir unser Backup räumlich trennen wollen auf der Strecke (350m) eigentlich 4Gbit (geplant) wären auch mit 2Gbit zufrieden.

Wie wahrscheinlich ist es, dass wir auf den 350m noch die 2Gbit erreichen die es laut Spezifikation nur bis 300m gibt.

Welche Möglichkeiten (außer neue Faser legen) hätten wir noch um Potential auszuschöpfen?

mfg und danke
barney
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: Mi Jul 18, 2018 12:22 pm    Titel:

Hallo,

ich würde es einfach testen. Keiner weiß z.B. wie deine Steckerendflächen aussehen.

Wenn richtig gemessen wurde und die Kursor richtig gesetzt wurden, dann ist die Strecke vor A die Vorlauffaser, nach B die Nachlauffaser und zwischen A und B deine Strecke.

Spontaner Einfall wäre, in der Mitte irgendwo nochmal eine aktive Komponente zu platzieren. Oder eben ein neues Kabel legen.
TARLUZ
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 18.07.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Do Jul 19, 2018 3:52 pm    Titel: Re: Frage zur Geschwindigkeit bei Kabellänge OM2

saggi hat folgendes geschrieben::
Hallo,

wir haben eine OM2 Leitung bzw mehrere jedoch interessiert und gerade eine spezielle.

Die Leitung wurde 2009 gemessen mit ca 460 Metern, jedoch von A->B ~350 Meter. Ich vermute die Strecke vor AB ist vom Messsystem..

Nun aber zu meiner Frage:

Wir benötigen nun auf Grund der Tatsache dass wir unser Backup räumlich trennen wollen auf der Strecke (350m) eigentlich 4Gbit (geplant) wären auch mit 2Gbit zufrieden.

Wie wahrscheinlich ist es, dass wir auf den 350m noch die 2Gbit erreichen die es laut Spezifikation nur bis 300m gibt.

Welche Möglichkeiten (außer neue Faser legen) hätten wir noch um Potential auszuschöpfen?

mfg und danke

Speed (Gbps) Maximum distance (meters) by optical media type
OM1
62,5
Multi mode
200 MHz OM2
50
Multi mode
500 MHz
1 300 500
2 150 300
4 70 150
8 21 50
10 33 82
16 15 35


Überprüfen Sie die folgende Tabelle

Es wird empfohlen, ein neues Kabel zur Unterstützung des zukünftigen Bandbreitenbedarfs zu installieren.
_________________
TARLUZ, MPO/MTP Patchkable
meisterdausi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 276

BeitragVerfasst am: Do Jul 19, 2018 7:51 pm    Titel:

Hi,

aus meiner Erfahrung kann ich sagen dass 4Gig FC laufen werden WENN:
Die Stecker sauber sind und eine gute Qualität haben. Eine Minimale Reflexion von 25dB sollte die Strecke wenigstens aufweisen - je höher desto besser!
(Ich glaube nicht dass die Dämpfung auf der Strecke so enorm ist, dass es die Optik nicht wieder rausreißt...)

Sind die Stecker zu schlecht schlage ich erstmal den tausch der Pigtails vor mit Steckern höherer Güte.

Sollte jedoch der Kabelwechsel einfacher sein, würde ich diesen gegen Singlemode tauschen, damit wäre man in der Zukunft noch wesentlich flexibler aus meiner Sicht.

Beste Grüße,

meisterdausi
barney
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: Fr Jul 20, 2018 9:50 am    Titel:

Singlemode kann ich nur befürworten...je nachdem wo es später mal mit den Datenraten hin geht, ist man mit Singlemode bei dieser Länge besser aufgestellt.

Als Beispiel...wir verkabeln gerade ein RZ mit Singlemode MTP-Trunks, da manche Strecken für 100GB innerhalb des RZ´s schon zu lang wären.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
DAU Frage zu Netzwerkaufbau Wireless - LAN 1 Fr Nov 30, 2018 4:16 pm
Frage zu Kabeltyp für Telekom FTTB Anschluß (MBfm) Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 10 So Jul 01, 2018 11:11 am
(Achtung dumme Frage) Metall und Wlan Signal Wireless - LAN 2 Mo Jan 01, 2018 7:43 pm
Frage zu VLAN und Broadcast Netzwerk - Hardware 0 So März 19, 2017 10:10 pm
LACP 802.3ad Frage Netzwerk - Hardware 0 So Jan 08, 2017 10:22 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum