Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Schneiden / Abisolieren von LWL-Verlegekabeln  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser
Encircled Flux << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> MFH mit OM4 interne Verteilung? und FTTH?  
Autor Nachricht
slemke
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 25.09.2018
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Di Sep 25, 2018 11:04 am    Titel: Schneiden / Abisolieren von LWL-Verlegekabeln

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, mich in diese Thematik einzuarbeiten und habe zwei Fragen.

Wenn ich Verlege-Kabel von der Trommel ablängen möchte, gibt es spezielles Werkzeug dafür? Ich habe gegensätzliche Aussagen im Netz gefunden. Klar ist, dass man danach die einzelne Faser beim Spleissen brechen muss, um sie korrekt verswchweissen zu können - wie gesagt, 200 Meter trommel, ich brauche 20 Meter -> Seitenschneider?

Zweite Frage: Welche Werkzeuge sind geeignet, um das Kabel dann vernünftig abzuisolieren?

Danke
Sebastian
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 358

BeitragVerfasst am: Di Sep 25, 2018 7:02 pm    Titel: Re: Schneiden / Abisolieren von LWL-Verlegekabeln

slemke hat folgendes geschrieben::
200 Meter trommel, ich brauche 20 Meter -> Seitenschneider?

Geht gut. Was gibt es denn da für spezielles Werkzeug?

slemke hat folgendes geschrieben::
Zweite Frage: Welche Werkzeuge sind geeignet, um das Kabel dann vernünftig abzuisolieren?

Je nach Kabeltyp Cuttermesser (um an den Reißfaden zu kommen) oder auch Jukari. Zum Bündelader absetzen kann ich den Miller FTS Bündeladerschneider empfehlen.
barney
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: Mi Sep 26, 2018 12:55 pm    Titel: Re: Schneiden / Abisolieren von LWL-Verlegekabeln

rezzla hat folgendes geschrieben::
slemke hat folgendes geschrieben::
200 Meter trommel, ich brauche 20 Meter -> Seitenschneider?

Geht gut. Was gibt es denn da für spezielles Werkzeug?


Eine Kevlarschere z.B.
meisterdausi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 272

BeitragVerfasst am: Mi Sep 26, 2018 3:50 pm    Titel:

Hi,

bei U-DQ nehme ich entweder ebenso Seitenschneider oder (was meiner Meinung nach besser geht), eine Kevlarschere.

Bei Außenkabeln A-DQ, vielleicht noch mit Alu gibt es Starke Probleme, will man da echt schnell sein: FLEX icon_biggrin.gif Klingt komisch, ist aber meiner Erfahrung nach noch schneller.

Aber wenn da einer der "alten" Hasen ne bessere Methode hat - nur her damit - ich lerne sehr gerne noch dazu! icon_biggrin.gif

Beste Grüße,

meisterdausi
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 358

BeitragVerfasst am: Mi Sep 26, 2018 9:55 pm    Titel:

Kevlarschere ist bei mir recht zierlich und inzwischen auch schwergängig, vergammelt deshalb im Werkzeugkoffer.

Ich hab sehr gute Erfahrungen mit einem ordentlichen Seitenschneider (Knipex, ca. 20cm) gemacht, den ich mal vor Jahren in einem Funkturm gefunden habe. Benutze ich seitdem für Kabelschneiden oder eben das Kevlar-Gedöhns.

Wobei "Kabel" bei mir zu 96% eben Mini-, Mikro- oder Innenkabel ist.
meisterdausi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 272

BeitragVerfasst am: Do Sep 27, 2018 11:01 am    Titel:

Hi rezzla,

ich hab eine von Clauss, die hat ne kurze Schneide und ist enorm stabil - da ist die Schneide gerade mal 2-3cm lang.

Die "normalen" Kevlarscheren mit 5-6cm Schneidenlänge wäre mir da auch zu filigran für.
Bei Kabelscheren (Knipex oder vergleichbar) habe ich festgestellt dass sich die Schneiden teilweise sehr "abarbeiten" und die nach 40 - 50 Kabeln echt richtig stumpf sind.
Mag auch sein, dass das der gute neue Werkstoff von Knipex ist, allerdings fahre ich da besser mit der alten Ke vlarschere - geht halt nicht bei Hochfasrigen Kabeln, es sei denn man fasst immer mal wieder nach icon_biggrin.gif

Beste Grüße,

meisterdausi
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Anschluss von CAT.7-Verlegekabeln an Hardware... Passive Komponenten 7 So Dez 25, 2016 9:12 am
Volladern/Festader abisolieren Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 4 Mi Apr 06, 2016 11:13 am
Kabel abisolieren bei LSA+ Werkzeug? Passive Komponenten 3 Di Mai 08, 2007 3:37 pm
Glasfaserkabel schneiden? Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Fr Feb 07, 2003 2:51 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum