Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Netzwerverkabelung im Haus so ok?  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware
Einrichtung eines neuen Heimnetzwerkes << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Anschluss eines Glasfaser-Übergabepunkt an eine Telefonkabel  
Autor Nachricht
Disko
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 07.10.2018
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: So Okt 07, 2018 9:34 pm    Titel: Netzwerverkabelung im Haus so ok?

Moin zusammen, ich möchte unser neues Haus nachträglich vernetzen.

Situation vor Ort und geplant:
Keller
EG
OG
DG

Ich möchte gerne im EG 6 x Telegärtner Doppeldosen Keystone verbauen. Die Cat7 Duplex Verlegekabel dazu in den jeweiligen Räumen durch Bohrungen im Boden in den Keller legen. AMJ S Stecker anbringen, alle in einem Raum bündeln und im Serverschrank Modular in einem Verteilerrahmen wieder zusammenführen.
Im OG sollen ebenfalls 6 Doppeldosen verbaut werden. Die 12 Leitungen sollen aus den jeweiligen Räumen durch die Decke auf den Dachboden und von dort dann alle zusammen durch einen Kabelkanal zum Serverschrank in den Keller gelegt werden, in einen zweiten Verteilerrahmen und beide Rahmen mit einem oder zwei Switches miteinander verbunden werden.

Joar so hab ich mir das vorgestellt. Spricht irgendwas dagegen?

Gibt es einen irgendeinen Unterschied zur Variante nur ein Kabel vom Serverschrank zum Dachboden zu führen und dort mit einem Switch auf alle Zimmer zu verteilen? (Abgesehen davon das man natürlich nur ein Kabel zwischen Dachboden und Keller ziehen muss)

Welche Variante ist vorzuziehen?

Danke icon_smile.gif
barney
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: Di Okt 16, 2018 7:05 am    Titel:

Hallo,

ich würde alle Kabel in den Keller ziehen. Nach deiner Beschreibung scheint das ja möglich zu sein. icon_smile.gif

Würdest du nur ein Kabel zwischen Keller und Dachboden ziehen, müssten sich alle an den im Dachboden montierten Switch die 1GB Leitung zwischen Dachboden und Keller teilen.
Im anderen Fall stehen an jedem Port der Datendosen 1GB zur Verfügung.
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 363

BeitragVerfasst am: Mi Okt 17, 2018 11:10 am    Titel: Re: Netzwerverkabelung im Haus so ok?

Disko hat folgendes geschrieben::
Gibt es einen irgendeinen Unterschied zur Variante nur ein Kabel vom Serverschrank zum Dachboden zu führen und dort mit einem Switch auf alle Zimmer zu verteilen? (Abgesehen davon das man natürlich nur ein Kabel zwischen Dachboden und Keller ziehen muss)

Das sich dann alle Geräte am Switch die Bandbreite des einen Kabels in den Keller teilen. Sicher, das muss mit 10G heutzutage kein Engpass sein. Kann aber später anders aussehen. Und du brauchst halt noch nen Switch, der auf dem Dachboden (mit Hitze im Sommer?) vor sich hin rödelt.

Disko hat folgendes geschrieben::
Welche Variante ist vorzuziehen?

Definitiv die Verkabelung aller Dosen zu einem Punkt/Schrank. Erhöht auch die Flexibilität.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Telekom Glasfaseranschluss, Technik im Haus Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Do Apr 12, 2018 12:45 pm
Verbindung von Haus mit Garage LWL Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Mi März 14, 2018 9:42 am
Mikrorohr im Haus richtig verlegen Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 2 Fr Dez 15, 2017 12:26 pm
LAN: Nachträgliche Verlegung im Haus Twisted Pair / Kupferkabel 5 Di Nov 14, 2017 8:40 am
1 Haus mit Einliegerwohnung LWL Kabel splitten Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 10 Di Mai 03, 2016 6:44 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum