Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

LWL Kabel einziehen  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser
LWL-Weiterbildung << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Prison Signal Jammer For Sale  
Autor Nachricht
daniel712
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 22.10.2018
Beiträge: 1
Wohnort: Würzburg

BeitragVerfasst am: Mo Okt 22, 2018 12:39 pm    Titel: LWL Kabel einziehen

Hallo Glasfaser Profis,

in unserem Gebäude sind 25mm Leerrohre verbaut, wobei in den meisten 2x CAT7 Kabel liegen. Von mehreren Workstations zum Storage Server sollen nun 10G Verbindungen erstellt werden, wobei ein Upgrade auf 40G und 100G möglich sein soll.

Meine Frage ist, welche Kabel ich in die vorhandenen Rohre bekomme. Gibt es vorkonfektionierte Verlegekabel mit Einziehhilfe, die ich durch die 25mm Rohre passen? Die Distanzen sind alle kleiner 30m, die meisten, 15-20m.

Falls nicht, bekomme ich ein einzelnes LC-LC Patchkabel mit Stecker durch 25mm?

Kann ich ein Kabel ohne Stecker einziehen und die LC Stecker selbst aufkleben und polieren. (Ich bin handwerklich ganz gut bewandert...) Oder kann ich das gleich knicken...?

Ich habe als Tipp schon bekommen, in jedem Fall schon SingleMode Fasern einzuziehen, um für spätere höhere Bandbreiten bereit zu sein.

Vielen Dank für alle Antworten und Lösungsvorschläge!

Viele Grüße aus Würzburg,

Daniel.
_________________
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
LWL Newbie icon_smile.gif
meisterdausi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 276

BeitragVerfasst am: Mi Okt 24, 2018 11:24 am    Titel:

Hallöchen!

Würzburg - bei mir um die Ecke icon_biggrin.gif

Also: Ich würde vorschlagen direkt Singlemode einzuziehen, allerdings eher ein sogenanntes Breakoutkabel. Dort kann man entweder Stecker aufkleben (Finde ich nicht so Sinnvoll bei Singlemode, aber das ist MEINE Meinung) - oder man Spleißt direkt pigtails dran. (Geht schneller in einer besseren Qualität als vor Ort zu konfektionieren.

Selbst Polieren empfehle ich nicht, da das Kleben mit 2Komponenten schon eine Herausforderung ist und auch das Polieren gelernt sein sollte. Auch ist ein Polierkoffer mit allem recht teuer - zwischen 2800 - 3500€ kann man da rechnen. Spleißen geht da viel schneller.

Wieviele Fasern sollten da rein? Bei Breakout sind alle Möglichkeiten offen (4 Fasern/8/12)

Beste Grüße,

meisterdausi
barney
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: Mi Okt 24, 2018 12:50 pm    Titel:

Hallo,

ich würde Gedanken an 40G und 100G keine Sekunde daran denken einen Stecker selbst zu kleben.
Bei maximal 30m wären auch 100G über Multimode machbar.

Bevor du aber eine Entscheidung triffst, wie viele Fasern du legen willst, denke über die 100G Verbindungen nach. Willst du diese z.B. über einen QSFP realisieren, benötigst du einen MPO-Stecker und 8 Fasern (4x senden/4x empfangen) im Kabel. Es gibt aber auch Lösungen bei denen du nur zwei Fasern benötigst. Hier sind dann aber die SFP´s (im Prinzip kleine DWDM´s) ziemlich teuer.

@meisterdausi...was bedeutet denn um die Ecke? icon_biggrin.gif
meisterdausi
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 276

BeitragVerfasst am: Mi Okt 24, 2018 1:16 pm    Titel:

@barney : Um die Ecke heißt etwa 25km nördlich icon_biggrin.gif

Jap bei 100G bin ich bei dir, bin aber bei den Parallel Optics-Geschichten nicht wirklich so glücklig. Lieber BiDi´s und nur 2 Fasern. - Das geht allerdings nur über Singlemode...

Betse Grüße,

meisterdausi
blackfir3
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 24.06.2008
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: Mi Okt 24, 2018 7:19 pm    Titel:

Also das mit Stecker kleben ich weiß nicht so recht.
Habe auf Huber & Suhner Quick Assembly mal eine Schulung bekommen (inkl Zertifikat), und auch ein paar Stecker damit gemacht.
Ich fand das total fummelig, und das schleifen ist auch garnicht sooo einfach. Würde mir sowas nicht wieder antun.
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: Do Okt 25, 2018 6:40 pm    Titel:

Ihr macht euch Gedanken... Ich würde mir eher Gedanken drüber machen, wie man das Kabel da mit reinbekommt. Ich hab hier in Neubauwohnungen 2 Cat7-Kabel in M25 gesehen und bezweifel stark, das man da über 15-30m noch irgendwas groß geschoben/gezogen bekommt.
barney
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: Mi Okt 31, 2018 1:40 pm    Titel:

Es kommt einfach darauf an, wie ich die 100G realisieren will.
Deswegen sollte man sich darüber zuerst Gedanken machen. Danach muss man eben schauen wie man das entsprechende Kabel von A nach B bekommt. icon_wink.gif
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Kabel identifizieren - Speed messen Twisted Pair / Kupferkabel 6 Mi Aug 22, 2018 1:55 am
Netzwerkdose neu belegen - Kabel zu kurz Twisted Pair / Kupferkabel 11 Di Aug 07, 2018 10:05 pm
Neubau - CAT 7 Kabel oder schon mit Glasfaser ausstatten ? Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 9 Mi Apr 18, 2018 3:34 pm
Neues Kabel APL - 1.TAE Twisted Pair / Kupferkabel 6 Mi März 28, 2018 12:05 am
Cat5 als Alternative für TAE-F -Kabel? Netzwerk - Hardware 1 Mo Feb 26, 2018 10:30 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum