Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

EIA/TIA-568A oder B?  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten
Nexans LANmark << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Cat 6a Patchpanel bei Cat5 Kabel?  
Autor Nachricht
zebulon
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 10.02.2019
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: So Feb 10, 2019 12:32 pm    Titel: EIA/TIA-568A oder B?

Moin!

Nein, es kommt jetzt keine FAQ zu Unterschieden/Adernfarben, sondern eine Frage zur "Messmöglichkeit":

Hier kommt ein loses Verlegekabel aus der Wand, welches auf eine Netzwerkdose aufgelegt sein will. Leider weiß ich nicht, wie die Dose am unzugänglichen anderem Ende belegt ist: nach A oder B. Gibt es eine einfache Möglichkeit, hier am losen Ende festzustellen, wie die Belegung ist?

Beide Varianten testweise auflegen und per Trial&Error rausfinden, welche richtig ist, dürfte wohl ausfallen, weil MDI-X mir da einen Streich spielen, also auch die "falsche" Belegung funktionieren wird. Einen teuren (Fluke-)Netzwerktester möchte ich mir für diese einmalige Anwendung auch nicht zulegen. Was könnte ich also tun?

Oder einfach damit leben, daß ein EIA/TIA-568A/B-"Crossover" schon funktionieren wird, weil MDI-X das eh wieder ausbügelt?

TIA,
Ulrich
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 385

BeitragVerfasst am: So Feb 10, 2019 1:38 pm    Titel:

Das kommt auf dein verfügbares Werkzeug an. Gibt auch einfache/billige Durchgangsprüfer.

Ansonsten kannst du das mit Multimeter/Durchgangsprüfer auch rausfinden, wenn du ein Patchkabel opferst und dir an einem Ende ein Schleife zwischen 1 und 8 machst und dann an der anderen Dose schaust, ob du zwischen 1 und 8 oder 3 und 8 Durchgang hast.

Aber wie kann eine Dose unzugänglich sein, wenn du daran was anschließen willst?
zebulon
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 10.02.2019
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: So Feb 10, 2019 2:30 pm    Titel:

rezzla hat folgendes geschrieben::

Aber wie kann eine Dose unzugänglich sein, wenn du daran was anschließen willst?


An der unzugänglichen Dose (Hinterm schweren Kleiderschrank. Dahinter vor kommt ein Patchkabel) ist ja was angeschlossen. Nur liegt die hinterm Kleiderschrank im anderen Raum. Hier kommt ein loses Kabel an, daß ich auch wieder auf eine Dose auflegen möchte. Wie kann ich einfach feststellen, ob ich das Kabel hier gemäß A oder B auflegen sollte?
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 385

BeitragVerfasst am: So Feb 10, 2019 8:37 pm    Titel:

zebulon hat folgendes geschrieben::
Wie kann ich einfach feststellen, ob ich das Kabel hier gemäß A oder B auflegen sollte?

Dann brauchst du, nach meiner Methode, zusätzlich zu dem Patchkabel und dem Multimeter noch eine RJ45-Kupplung.
zebulon
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 10.02.2019
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: So Feb 10, 2019 9:05 pm    Titel:

rezzla hat folgendes geschrieben::
zebulon hat folgendes geschrieben::
Wie kann ich einfach feststellen, ob ich das Kabel hier gemäß A oder B auflegen sollte?

Dann brauchst du, nach meiner Methode, zusätzlich zu dem Patchkabel und dem Multimeter noch eine RJ45-Kupplung.


Irgendwie habe ich da immer noch ein Brett vorm Kopf:

Ich brücke also dort in dem Raum, wo die unerreichbare Dose liegt, 1 und 8 und messe hier die losen Kabelenden durch. Kommt der Kurzschluss hier bei 1 und 8 an, lege ich gemäß A oder B auf? Kommt der Kurzschluss hier bei 3 und 8 an, lege ich hier gemäß B oder A auf? icon_confused.gif

Und was ist hier 1 (respektive 3) und 8, solange noch lose Adernpaare ankommen, die ja eben genau noch nicht aufgelegt sind? Wenn ich mich jetzt nicht fürchterlich irre, müsste das grüne Paar, wenn am anderen Ende laut A aufgelegt ist, hier an 1-2. Sollte am anderen Ende B aufgelegt sein, dagegen an 3-6. (Orange vice-versa).

Nur weiß ich halt nicht, was dort hinterm Kleiderschrank aufgelegt ist, sondern möchte es ohne Schrankrücken rausfinden …
zebulon
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 10.02.2019
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: So Feb 10, 2019 9:28 pm    Titel:

Darf man sich hier auch selbst antworten icon_rolleyes.gif ?

zebulon hat folgendes geschrieben::

Wenn ich mich jetzt nicht fürchterlich irre, müsste das grüne Paar, wenn am anderen Ende laut A aufgelegt ist, hier an 1-2. Sollte am anderen Ende B aufgelegt sein, dagegen an 3-6. (Orange vice-versa).


Mir kommt nämlich gerade eine Idee:

Wenn ich hier das grüne Adernpaar brücke und drüben den Kurzschluss an 1-2 messe, ist die Dose nach A aufgelegt. Kommt er dagegen bei 3-6 an, ist die Dose nach B beschaltet. Denkfehler?
rezzla
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 385

BeitragVerfasst am: Mo Feb 11, 2019 7:35 am    Titel:

zebulon hat folgendes geschrieben::
Irgendwie habe ich da immer noch ein Brett vorm Kopf:

Macht nix. icon_lol.gif

zebulon hat folgendes geschrieben::
Ich brücke also dort in dem Raum, wo die unerreichbare Dose liegt, 1 und 8 und messe hier die losen Kabelenden durch. Kommt der Kurzschluss hier bei 1 und 8 an, lege ich gemäß A oder B auf? Kommt der Kurzschluss hier bei 3 und 8 an, lege ich hier gemäß B oder A auf? icon_confused.gif

Der Gedanke war, das wenn du an 1 und 8 den Kurzschluss misst du so auflegst, das es 1 und 8 bleibt. Wenn du 3 und 8 misst musst du es so auflegen, das es 1 und 8 wird.

Anders ausgedrückt: Brückst du 1 und 8 und misst dann Kurzschluss auf grün/braun: Auflegen nach A.

zebulon hat folgendes geschrieben::
Und was ist hier 1 (respektive 3) und 8, solange noch lose Adernpaare ankommen, die ja eben genau noch nicht aufgelegt sind? Wenn ich mich jetzt nicht fürchterlich irre, müsste das grüne Paar, wenn am anderen Ende laut A aufgelegt ist, hier an 1-2. Sollte am anderen Ende B aufgelegt sein, dagegen an 3-6. (Orange vice-versa).

Ja, richtig.

zebulon hat folgendes geschrieben::
Wenn ich hier das grüne Adernpaar brücke und drüben den Kurzschluss an 1-2 messe, ist die Dose nach A aufgelegt. Kommt er dagegen bei 3-6 an, ist die Dose nach B beschaltet. Denkfehler?

Nein, das geht natürlich auch. Du solltest aber (ist mir noch eingefallen) das Patchkabel im Auge behalten, weil das kann ja auch nach A oder B belegt sein.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Neubau - CAT 7 Kabel oder schon mit Glasfaser ausstatten ? Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 9 Mi Apr 18, 2018 3:34 pm
Cat5e oder Cat7 - welche Kabel? Twisted Pair / Kupferkabel 4 Di Nov 28, 2017 7:10 pm
Planung Netzwerk neues EFH, Cat.7 oder Cat7A+ für Cat6A Twisted Pair / Kupferkabel 5 Di Sep 05, 2017 6:54 pm
WLAN Switch oder Bridge Netzwerk - Hardware 0 Mo Sep 04, 2017 11:22 pm
Zwei CAT7-Kabel in eine RJ45-Doppel-Dose oder 2 RJ45-Dosen Passive Komponenten 1 Di Aug 29, 2017 11:54 am


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum