Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Wer hat Konfektionszange für MP8(8)FS-Stecker ???  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten
Verkabelung << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> S0 Bus gestörrt  
Autor Nachricht
Super_Squishy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 19.01.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Di Jun 28, 2005 5:15 pm    Titel: Wer hat Konfektionszange für MP8(8)FS-Stecker ???

Hallo Forum,

ich suche eine Firma die mir ein STP Patchkabel mit sog. RJ45 8(8) Stecker MP8FS konfektionieren kann. Dazu braucht man eine Spezielle Crimpzange (Telegärtner Artikelnr.: N00001A0002) die leider um die 230 EUR kostet. Völlig absurd, dieses Geld für ein einziges Kabel auszugeben und das Teil dann im Werkzeugkoffer verstauben zu lassen. Ich habe schon diverse Firmen angerufen, leider ohne Erfolg. Dieses Kabel ist für eine IP67 Industrial Ethernet Verbindung gedacht.
Kann mir da jemand weiterhelfen???

MfG
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: Di Jun 28, 2005 6:07 pm    Titel:

also wenns normale rj45 stecker sind, her damit. denke abe rnicht bei ip67. wichtiger als das kabel ist also die bezeichnung der stecker.
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2461
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Di Jun 28, 2005 6:35 pm    Titel:

@Super_Squishy

ich kann dir Hirose Cat6 IP67 mit PUR Patchkabel anbieten...welche Länge ? beidseitig ?
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: Mi Jun 29, 2005 12:19 am    Titel:

auja, das hirose system ist überaus geil... hat mich letztes jahr auf der exponet am meisten überzeugt, mit den schönen schnappern am stecker...
Super_Squishy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 19.01.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Mi Jun 29, 2005 12:15 pm    Titel:

hmmm, weiss nicht ob das passt - ich versuche das ganze mal etwas ausführlicher schildern.

Es handelt sich um eine IP67 Industrial Ethernet Steckverbindung von Telegärtner bzw. BTR.

Dieser IP67 Stecker (an beiden Enden des Kabels):


technische Zeichnung (PDF)

benötigt einen RJ45 MP8FS Stecker:


technische Zeichnung
Montageanleitung (PDF)

hier kann man sehen wie der Stecker komplett montiert wird.
Montageanleitung für Kompletten Stecker (PDF)
Bei anderen RJ45 Steckern, wenn diese überhaupt passen, kann es passieren das die Dichtigkeit nicht mehr gewährleistet ist.
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: Mi Jun 29, 2005 12:21 pm    Titel:

das is nen normaler horose tm11 bzw tm21 stecker von der bauform her, den kannst du mit nahezu jeder handelsüblichen billigzange crimpen.


ich würde dir dennoch zum hirose system raten, die verwenden definitiv ihre standardstecker und die kannst du entsprechend crimpen. das system an sich ist nahezu identisch.


es ist irgendwie die regel, dass die steckerhersteller ihre eigenen werkzeuge sündharft teuer anbieten, ebenwürdige "nachbauten" bekommst du allerdings immer vergleichsweise günstig. bei hirose kostet die originale, schwarze zange auch nen kleines vermögen. (das ist im übrigen 100% die zange, die in der anleitung zu sehen ist.)
Super_Squishy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 19.01.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Mi Jun 29, 2005 12:30 pm    Titel:

Mir haben mehrere "Fachleute" erzählt, dass es nicht mit jeder Zange geht, weil die dafür vorgesehene Zange "besondere Einpresstiefen" berücksichtigt.
Kann natürlich auch nur eine Verkaufsstrategie sein.
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: Mi Jun 29, 2005 12:33 pm    Titel:

mal ehrlich... das system ist nahezu 100% baugleich zum hirose system. ich gehe davon aus, dass telegärtner das lizenziert unter ihrem namen vertreibt.

hirose versucht auch, ihre teuren tools an den mann zu bringen. die dichtigkeit hängt aber ja in keinster weise vom gecrimpten stecker ab, wenn du dir das mal ansiehst. wenn feuchtigkeit im bereich des steckers ist, ist es eh vorbei mit der sinnhaftigkeit des gesamtsystems. die dichtigkeit kommt nur vom o-ring auf dem stecker überwurf und der zugentlastung an selbigem.
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2461
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Mi Jun 29, 2005 2:25 pm    Titel:

Das Hirosesystem nimmt Hirose TM11 oder TM21 auf. Der Steckverbinder sollte denn aber auch vom gleichen Hersteller sein. d.h. Hirosestecker und Teleg. Steckverbinder würde ich nicht empfehlen.
Die Dosen und Verbinder nach Industriestandard verschiedener Hersteller sind aber kompatibel.
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
Super_Squishy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 19.01.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Mi Jun 29, 2005 3:10 pm    Titel:

@admin
Wenn ich dich richtig verstehe soll ich da keine Experimente machen und die dafür vorgesehen MP8FS Stecker benutzen - oder ?!?
Ich kann kein System bestellen welches am Ende nicht zusammenpasst bzw. undicht ist!
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2461
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Mi Jun 29, 2005 3:31 pm    Titel:

Richtig, ich würde kein Telegärtner-Verbinder mit Hirose ausstatten. Die Hirose-Verbinder sind aber kompatibel zu den BTR-Dosen.

Zitat:
Die Dosen und Verbinder nach Industriestandard verschiedener Hersteller sind aber kompatibel

http://www.harkis.harting.com/WebHelp/DEthernet/WebHelp/DEthernet.htm
Einen Ausreiser gibt es immer... icon_cry.gif
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: Mi Jun 29, 2005 5:07 pm    Titel:

zu experimenten hat dir auch niemand geraten. meine empfehlung ist ganz klar das hirose system, bekannter stecker und von der konzeption her 100% identisch.
Super_Squishy
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 19.01.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Do Jun 30, 2005 1:17 pm    Titel:

@daKrueml & admin
Danke für eure Ratschläge aber ich hab mich nun für ein System von AMP entschieden. Ist leider etwas teuerer, bekomme aber alles aus einer Hand ohne mir zusätzlich noch passendes Werkzeug zu besorgen.
MfG
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Passive Komponenten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Anfängerfrage - Auswahl der richtigen LWL-Stecker Passive Komponenten 1 So Apr 29, 2018 9:08 pm
Stecker spleißen Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 4 Sa Okt 07, 2017 11:32 pm
LC Stecker passt nicht in Transceiver Switch Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 4 Do Okt 20, 2016 10:54 am
Steckdosenleiste - Montage von Schutzkon-Stecker problemlos? Passive Komponenten 1 Mi Jul 01, 2015 9:11 am
Meinungen Direkt Stecker auf das Kabel oder Spleißbox Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 2 Mo Mai 04, 2015 2:12 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum