Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

USV?  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Sonstige Hardware
USB Gerät über Netz anschliessen? << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Fragen zur PowerRite PRA 600i!!!!  
Autor Nachricht
Patrick_88
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Fr Dez 30, 2005 4:26 pm    Titel: USV?

Hallo alle

Ich muss für mein Projekt in Aarau ZH eine 4 Stöckige Verkabelung mit Switch, Router, Server und USV planen.

Ich habe eigentlich scho alles projektiert, ausser die USV, das heisst ich bin mir nicht sicher ob eine USV oder pro Stockwerk im Rackraum reichen wird?!

Im UG befindet sich der Gebäudeverteiler:

Das Amt via Glas von Swisscom
Eine Notleitung Taltkabel 10x4x0,6
LWL Verbindungen um die Switches zu verbinden
Primäranschluss
Voice Panel 60 Port für Telefone und Fax im Keller (Lager und Archiv)
UKV Panel von Reichle & DeMassari
Dann die Switches von 3COM Superstack 4200 einen 48 Port und einen 24 Port
Server

Und evtl. USV!


In den übrigen Geschossen, also den Etagenverteiler:

LWL Verbindungen für Switche
UKV
Vocie Panel
3COM Switch Superstack 48 Port, 24 Port und 24 Port
Server

Jetzt ist die Frage reicht eine USV, bzw. macht das mehr Sinn eine oder mehrere verteil?

Ich habe mal vorgeschlagen eine, nämlich von APC Smart UPS Xl für 1400VA pro Stockwerk.

Oder ist es besser eine?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Gruss Patrick
Maro
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 25.11.2005
Beiträge: 2152
Wohnort: L.E.(für Ortsunkundige Leipzig)

BeitragVerfasst am: Fr Dez 30, 2005 5:05 pm    Titel:

pro stock werk denn was nützt dir ne usv im "serverraum" wenn die etagen switche nicht mehr gehen 0
Patrick_88
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Fr Dez 30, 2005 5:19 pm    Titel:

Hallo

Ja, ich dachte man könne vielleicht die Stromverteilung so verteilen, dass man nur eine USV benötigt.

Ich denke aber auch, dass eine USV pro Etagenvertier sinnvoller wäre, ich würde aber auch noch eine grössere USV nehmen, eine mit 2000 VA.

Ich wollte nur euer Meinung darüber hören.

Gruss und Danke Patrick
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2461
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Fr Dez 30, 2005 5:27 pm    Titel:

Hallo,

den Leistungsbedarf kannst du hier http://www.glasfaserinfo.de/hardware_usv.html ermitteln.
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: Fr Dez 30, 2005 8:18 pm    Titel:

ja, eine usv pro etage macht sinn...


ich würde nur keine 3coms nehmen:)
_________________
Gruß,
Martin

Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien und Multiple Satzzeichen
Patrick_88
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Fr Dez 30, 2005 8:55 pm    Titel:

Hallo

Zitat:
ja, eine usv pro etage macht sinn...


Ja, denke ich jetzt auch.

Zitat:
ich würde nur keine 3coms nehmen:)


Warum nicht?

Ich könnte die switches immer noch ändern, es müssen einfach Switchs sein, die man mit Glaskabel untereinander verbinden kann.

Was schlägtst du vor?

Gruss Patrick
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: Sa Dez 31, 2005 4:20 pm    Titel:

ich bin mit dem management und der performance von 3com einfach unzufrieden...

ich würde HP nehmen, die sind teilweise günstiger, haben die gleiche garantie und sind weitaus komfortabler zu verwalten...
_________________
Gruß,
Martin

Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien und Multiple Satzzeichen
tux486
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beiträge: 1502
Wohnort: RTK | Hessen

BeitragVerfasst am: Fr Jan 06, 2006 12:14 pm    Titel:

Mojn,
für was soll die USV sein?
Was nützen die per USV betriebenen Switche in jedem Stockwerk, wenn die Arbeitsstationen bei Stromverlust ausschalten und Datenverlust bedingen? Einzig die Überpannungsgeschichte und Notebooks auf den Etagen könnten gelten.

Meine Vorschläge:
A) Nur der Server und die dort beteiligte Netzwerkhardware via USV stützen. Dann fährt zumindest der Server bei Stromausfall kontrolliert herunter.

B) Als Ausbaustufe tatsächlich die etagenzentrale Netzwerkhardware an jeweils eine USV zum kurzfristigen Aufrechterhalten des Netzwerkverkehrs, bis der Server kontrolliert heruntergefahren ist.
Bei Stromausfall können z.B. Notebooks auf Akku weiterlaufen und noch Daten an den Server schicken.

C) In der nächsten Ausbaustufe auch die wichtigsten Arbeitsstationen und die Telefonanlage mittels USV schützen.

Welche USV mit welcher Kapazität benötigt wird, hängt davon ab, ob die komplette Hardware fünf Minuten, eine halbe Stunde, eine Stunde, ein Tag usw. ohne externe Stromversorgung weiterlaufen soll. Pauschal nicht zu beantworten.
_________________
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien und Multiple Satzzeichen.
Boy2006
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: Mi Apr 05, 2006 11:03 am    Titel:

Hi
Ich kann eine USV von der Firma "MGE UPS" Empfehlen. Du kannst sie mit einer Karte auch Netzwerktauglich machen so das du die Daten via Netzwerk empfangen kannst.
Ich persöhnlich kann die:
http://www.mgeups.de/produkte/usv_1p/pulsar_extreme_c/index.php empfehlen. Meine ist die 1000C bei ca. 200Watt (mehr oder wehniger ...) kann sie ca. 28 min- 30 min strom ausgeben.
Wenn mein Netzwerk steht werde ich neue Werte Posten.
lema
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 284

BeitragVerfasst am: Mi Apr 05, 2006 11:35 am    Titel:

Ich würde, wenn es das Budget zulässt, eine zentrale Einspeisung über eine USV auf das gesamte Netzwerk realisieren.
Vorteile:
-zentrale Verwaltung einer USV
-kompletter Überspannungsschutz für PC´s und LAN-Komponenten
-hohe Datensicherheit bei Stromausfall im kompletten System
-sowohl 2- wie auch 3-phasige Einspeisung möglich
-meistens 10 Jahre Batterielebensdauer
-Netzschwankungen werden abgefangen
Nachteil:
-je nach Leistung großer Platzbedarf
-hohe Kosten für Anschaffung eines Komplettsystems im Vergleich zu Insellösungen
_________________
Gruß
LEMA
Boy2006
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: Mi Apr 05, 2006 1:34 pm    Titel:

lema hat folgendes geschrieben::
Ich würde, wenn es das Budget zulässt, eine zentrale Einspeisung über eine USV auf das gesamte Netzwerk realisieren.
Vorteile:
-zentrale Verwaltung einer USV
-kompletter Überspannungsschutz für PC´s und LAN-Komponenten
-hohe Datensicherheit bei Stromausfall im kompletten System
-sowohl 2- wie auch 3-phasige Einspeisung möglich
-meistens 10 Jahre Batterielebensdauer
-Netzschwankungen werden abgefangen
Nachteil:
-je nach Leistung großer Platzbedarf
-hohe Kosten für Anschaffung eines Komplettsystems im Vergleich zu Insellösungen


Wenn ich an "so eine kleine" anlage denke und an 3-phasige Einspeisungund ans Geld ... icon_eek.gif
Ich würde 3 Gleiche USV`s kaufen die man alle via Netzwerk fernwarten kann. Ist besser ?!
lema
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 284

BeitragVerfasst am: Mi Apr 05, 2006 3:30 pm    Titel:

Zitat:
Ist besser ?!


Kommt immer darauf an, was am Ende hängt icon_cool.gif
_________________
Gruß
LEMA
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Sonstige Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum