Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Was sagt Ihr dazu? Projektantrag Netzwerk  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware
Frage zu Cross-Over-Kabeln << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Info 1/021203 Einrichtungsprobleme Router mit T-Online !!!  
Autor Nachricht
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: Do Aug 28, 2003 1:15 pm    Titel: Was sagt Ihr dazu? Projektantrag Netzwerk

Ich werde gerade zum Informatikkaufman ausgebildet. Bitte sagt mir Eure Meinung zum Antrag, über Verbesserungen und Ratschläge würde ich mich sehr freuen. Ich muß das Teil kommende Woche abgeben.
Also aufgepaßt.

Projektbezeichnung:
Angebotserstellung und Installation einer EDV- Anlage zur Schaffung einer Büro Organisationsstrucktur

Projektbeschreibung:
Dieses Projekt wird sich mit folgender Aufgabenstellung befassen:
Die Geschäftsleitung der Firma PLUS & MINUS GmbH möchte ihr jetziges Büro modernisieren und die alte EDV- Einrichtung durch eine neue ersetzen. Die veraltete EDV besteht aus zwei Rechnern mit Monitoren, eine Datensicherung wurde bisher nicht durchgeführt.
Die neuen EDV-Arbeitsplätze werden unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, arbeitsspezifischer und ergonomischer Aspekte ausgewählt.
Es werden fünf vernetzte Rechner mit Internetanschluss, TFT Monitoren und ein Server inklusive Datensicherung benötigt. Die neuen Arbeitsplätze sind mit Win 2000 und dem Office- Paket XP auszustatten.
Des Weiteren werden folgende Peripheriegeräte angefragt: Laserdrucker, Fax, Scanner, Kopierer und Farbtintenstrahldrucker. Laut Auftraggeber sollen bei der Auswahl der Geräte als Prämisse Preis, Funktionalität und Platzeinsparung Anwendung finden.
Zu diesem Zweck werden Kostenvergleichsrechnungen durchgeführt.
Die Firma verfügt derzeit über einen Hardwarerouter für den Internetzugang und den Telefonanschluss.
Die Kabelschächte inklusive Kabel und der Serverschrank mit dem Patchpanel werden bis zum Einbau der neuen EDV- Geräte von einer Elektrofirma verlegt und aufgestellt. Alle Angaben werden in einem vor Ort Gespräch genau erfragen.
Nach der Ermittlung der verschiedenen Kostenfaktoren wird ein Angebot als Entscheidungsgrundlage dem Geschäftsführer der Firma PLUS & MINUS GmbH übergeben.

Die Vorgehensweise sowie alle entscheidungsrelevante Gründe für die Angebotserstellung werden dokumentiert. Die Dokumentation wird dem Geschäftsführer für zur weiteren Verwendung übergeben.

Projektumfeld:
Das eigenständige Projekt wurde von der Firma PLUS & MINUS GmbH in Auftrag gegeben und wird komplett von mir allein im Ausbildungsbetrieb und beim Kunden durchgeführt.

Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden:

Gespräch beim Kunden vor Ort ____________________1 Std.
Ermitteln des Ist Zustandes _______________________1 Std.
Angebotserstellung und Disposition _________________2 Std.
Kostenvergleichsrechnung_________________________2 Std.
Überprüfung der eingegangenen bestellten Ware ______1 Std.
Einrichten des Servers ___________________________5 Std.
Installation, Vernetzung und Konfiguration der Rechner __________5 Std.
Installation, Vernetzung und Konfiguration der Peripheriegeräte____1 Std.
Kundendokumentation erstellen ___________________2 Std.
Testlauf vor Ort ________________________________2 Std.
Einsweisung des Kunden _________________________2 Std.
Projektdokomentation_____________-______________9 Std.
Pufferzeit für eventuelle Abweichungen oder _________1 Std.
Stundenaufwand gesamt: 35 Std.

Bitte antwortet mir ich bin so unsicher
Gruß Wernerchen
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2459
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Do Aug 28, 2003 3:21 pm    Titel:

Hallo,

was wird denn für einen "Projektantrag" gefordert ? Soll das nur eine Kurzbeschreibung sein ?
Du willst nur die aktiven Komponenten übernehmen, und das passive soll der Installateur machen ? Ich bin zwar kein IHK-Prüfer aber ich würde sagen du machst es dir sehr einfach. Der wichtigste Teil einer Netzwerkplanung sind halt die passiven Komponenten. Der Installateur kann ja die Kabel ziehen und auflegen aber die Federführung würde ich übernehmen, ist auch für den Kunden einfacher. Sind bei der passiven Installation Fehler drin, bekommst du auf der aktiven Seite Probleme. Aber wie gesagt, ich bin kein IHK-Prüfer.

Gruß
Thorsten
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: Do Aug 28, 2003 5:46 pm    Titel:

He Torsten,

ich mache doch fast alles selber, die Kabel und der Serverschrank sind nur nicht von meiner Firma. Ich muß doch alles installieren. Vor Ort Gespräche, Angebot, Kostenvergleich usw sind doch mein Job. Mein Ausbilder denkt das die Zeit eh schon knapp wird.
Sage es mir genauer was Du meins.

Gruß Wernerchen
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2459
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Do Aug 28, 2003 6:21 pm    Titel:

wenn die Zeit knapp ist, dann ist es ja kein Problem.
Für einen Server einzurichten finde ich 5h ein bischen viel, in 3h solltest du fertig sein (wenn es Win2000 ist), es greifen eh nur 5 Rechner und ein Router darauf zu. Ansonsten kann ich keine gravierende Mängel feststellen. Wie läuft die Prüfung denn so ab ?
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
Gast






BeitragVerfasst am: Do Aug 28, 2003 7:50 pm    Titel:

Das mit dem Server habe ich noch nicht gemacht, die Proben besergesagt die Übung im Betrieb fangen jetzt erst an.
Bei den zwei Sachen bleibt es doch nicht die ganzen Peripheriegeräte müssen auch noch an den Router, das heißt die Teile müssen noch am Sever konfiguriert werden.
Also das mit der Prüfung sollte so laufen:
*Abgabe des Projektantrages bei der IHK
*Abwarten (ca 4 Wochen) ob das Projekt genemigt wird, wenn nein fange ich von vorne an, ansonnsten kann ich ans üben gehen und nachdenken wie ich die Dokumentation (bis Dezember)dazu schreibe. Eine Präsentation muß auch gemacht werden (bis Januar)

Ich hoffe das ist es was Du wissen wolltes, wenn es noch genauer sein soll sag Bescheid
Gruß wernerchen
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2459
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Fr Aug 29, 2003 2:19 pm    Titel:

genau das wollte ich wissen. Für einen Antrag sollte es ausreichen, die Zeiten bekommst du nachher in der Praxis raus.
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
Connor
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 20.11.2003
Beiträge: 151
Wohnort: Aschaffenburg

BeitragVerfasst am: Di Dez 02, 2003 2:45 pm    Titel:

*gg*...
Servereinrichten in 3h...
Kommt drauf an, was da alles eingerichtet wird.
Und ob man ne Backup-Software verwendet oder die tolle von w2k.
Ich finde die Rechtevergabe schluckt auch ewig viel Zeit...
Soll ja nicht jeder Praktikant die Daten vom Chef verändern können *g*
--
Macht es euch mit der Servereinrichtung nicht zu leicht.. lieber 1x richtig eingerichtet als andauernd nachgebessert !
--
Kommt halt extrem auf die Wünsche des Kunden an.
...
Klar kann man nen Server auch in 3h hinkriegen, aber das Ding ist halt dann wie ne hingekotzte Standardinstallation mit tollen aktiven Services
usw... weiss ja leider eh nur nen Bruchteil der ganzen freilaufenden Admins hier was so nen Server wirklich macht..(sorry..eigene Erfahrung von hundertfacher Nachbesserung wegen doofen sogenannten "Netzwerkspezialistenadministratorsonstwas") icon_evil.gif
--
puhh... ich sollte mich wohl eher kurz fassen, sonst schaff ich wirklich nur einen Beitrag pro Tag icon_razz.gif
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Netzwerk - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Netzwerk mit Portbündelung upgraden - funktioniert es so? Netzwerk - Hardware 1 Mi Jan 17, 2018 9:37 am
WLAN Netzwerk erweitern fuer Kameras Wireless - LAN 4 Di Dez 12, 2017 12:59 am
Zwei Router, Zwei Internetanschlüsse und ein Netzwerk Wireless - LAN 1 Mo Dez 11, 2017 8:43 pm
100mbit 1gbit Netgear Fritzbox in einem Netzwerk ? Netzwerk - Hardware 4 Sa Nov 25, 2017 12:03 pm
Media converter in Netzwerk einbinden Netzwerk - Hardware 1 Di Nov 21, 2017 12:31 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum