Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

software installieren über netzwerk  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Betriebssysteme
Netzwerkkarten Treiber installation bei NT4 nach HDD Klonung << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Probleme beim Installieren von Windows  
Autor Nachricht
palotec
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 16.01.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Di März 14, 2006 9:47 pm    Titel: software installieren über netzwerk

Hallo,

ich habe versucht, auf einem computer im netzwerk bei mir daheim ein programm zu installieren. Die Setup Datei habe ich lokal auf meinem rechner gestartet, der Zielpfad nach Anpassung lautete dann: //IP\Freigabe\Programe\Programmname..soweit,so gut. Allerdings kann ich das Programm starten danach, aber nicht der Rechner, auf dem es installiert wurde. Ich hab dann mal in die Exe geschut unter Eigenschaften und dort steht eben als Ort: /IP\Freigabe\Programme\Programmname (natürlich mit der echten IP und Freigabe)
Ich denke, deswegen gibt es Probleme, denn nach Installation auf dem beagten Rechner im Netz müßte der Ort doch C: Programme uw. sein und nicht ein Pfad aus der Sicht meines Rehners.
wie funktinoniert soetwas? Wenn man ein Programm auf einem anderen Rechner im Netz installieren will, darf man dann das Setup lokal starten, oder muss man die Setup Datei erst rüberkopieren? Muss man danach händisch noch etwas anpassen, damit der andere Rechner sein installiertes Programm findet? Und eben nicht auf die Suche im Netzwerk geht. Ich hoffe, ich hab mich verständlich ausgedrückt, ich weiss nicht, wie ich es treffender beschreiben soll. Ich wäre für einen Tipp dankbar.

Grüße

palo
tikay.event
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 6228
Wohnort: Herne-Bay, UK

BeitragVerfasst am: Di März 14, 2006 9:51 pm    Titel:

Das einfachste ist, du schreibst erstmal von links nach rechts, von oben nach unten und von vorne nach hinten. Macht die Sache gleich um einiges verständlicher.

Versuch doch mal, die Freigabe als Netzlaufwerk zu verbinden.
IT'ler
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 1034

BeitragVerfasst am: Di März 14, 2006 9:55 pm    Titel:

arg..deutsch sprak? icon_rolleyes.gif icon_lol.gif

normalerweise geht es in 95% der Software,das Setup vom anderen Client zu starten.
Wie schon im letzten Posting gesagt, probier es über eine vollständige Netzlaufwerkverbindung.
Um welches Programm handelt es sich denn? nur aus neugier.. icon_wink.gif
palotec
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 16.01.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Di März 14, 2006 11:29 pm    Titel: software installieren über netzwerk

Hallo,

erst einmal zum Thema. Ich habe beide Varianten ausprobiert, sowohl den anderen Rechner als Laufwerk eingebunden, als auch über die Netzwerkumgebung als Ressource. Wie auch immer die Verbindung hergestellt wird, die Installation klappt ja, aber der Rechner, auf dem das Programm installiert wurde, kann dieses nicht starten. Wie gesagt, in den Eigenschaften der installierten Exe ist als Ort eben nicht: C:\Programmname angegeben, sondern der Pfad aus Sicht meines Rechners: //IP-Adresse\Freigabe\Programmname. Dementsprechend kann dann der andere Rechner das Programm nicht starten, jedenfalls befürchte ich dies. In der Installation ist auch voreingestellt, Verknüpfungen im Startmenü bzw. im Autostartordner anzulegen. Auch hier ist mein Startmenü angezeigt, nicht das des anderen Rechners. Es lässt sich auch nicht das Startmenü des anderen Rechners auswählen. Wie verhält es sich außerdem mit der Registry? Das Programm müßte sich ja auf dem Rechner registrieren, auf dem es installiert wurde, und nicht auf meinem, auch wenn ich die Installation angestoßen habe.
Anscheinend scheint es am Programm zu liegen. Ich probiere es mal grundsätzlich mit einer anderen Programminstallation aus.
Jetzt zu den blöden Kommentaren bezüglich meiner Rechtschreibung, ich finde es schon ziemlich arm, nichts zur Lösung beizutragen, aber vorab Rechtschreibfehler zu kritisieren. Zumal es sich natürlich um Flüchtigkeitsfehler handelt. Niemand kann mir erzählen, dass dieselben so gravierend sind, das der Sinn und Inhalt meiner Frage nicht verständlich ist. Also geht es nur ums Kritisieren an sich. Ich beteilige mich in diversen Foren im Internet. Noch nie habe ich Kritik wegen Flüchtigkeitsfehlern einstecken müssen, es ging immer ums Thema. Dem scheint hier nicht so zu sein. Dementsprechend will ich euch derart schlecht formulierte und niedergeschriebene Postings in Zukunft ersparen.

Grüße

palo
IT'ler
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 1034

BeitragVerfasst am: Di März 14, 2006 11:38 pm    Titel:

Du meine Güte,jetzt geht das wieder los... icon_razz.gif
Wieso fühlst du dich direkt persönlich angegriffen? Du hast meine Smilies schon gesehen die ich nach "deutsch sprak" gesetzt habe,oder?
Ein bisschen Spaß versteht doch sicherlich jeder.
Und zu deiner Rechtschreibung,natürlich hab ich dich verstanden,ich weiss nicht wie es bei tikay.event ist/war,aber ich hab dich verstanden.
Nur normalerweise liest man ein Posting nochmal durch bevor man es dann endgültig auf die anderen User loslässt icon_rolleyes.gif

Aber willst du uns vielleicht nicht sagen um welches Programm es sich handelt? Wir sollen dir helfen,das geht nicht (oder nur sehr schwer) wenn wir nicht genau wissen um welches Programm es sich handelt.
Es sei denn du willst den Namen des Programms nicht nennen,dann müssen wir das akzeptieren.
Eventuell hat ja schon jemand Erfahrung mit einem ähnlichen Problem mit diesem Programm gemacht
palotec
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 16.01.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mi März 15, 2006 12:08 am    Titel: software installieren über netzwerk

Hallo,

naaaaaaa gut! Ich krieg' mich wieder ein icon_smile.gif
Vielleicht hab' ich ein wenig übersensibel reagiert. Das mag daran liegen, dass derartige Kritik in beiden Antworten zu lesen war. Deine Smileys habe ich gesehen, meine Reaktion bezog sich auch mehr auf die erste Antwort.
Andererseits hast du recht, man sollte schon die gröbsten Schnitzer ausbügeln, bevor man postet. Den Schuh ziehe ich mir also an.
Nun zum Programm. Es handelt sich um ein Programm von Phenomedia. Du weißt schon, so ein Moorhuhn-Derivat icon_wink.gif Oh Gott, ich muss mich doch outen. Es glaubt mir sicher kein Mensch, dass das Programm für meine Tochter bestimmt ist. Deshalb wollte ich es ja derart installieren, eben von meinem PC angestoßen, aber so, als wäre es lokal auf ihrem Rechner installiert worden. Ich betone das, weil ich das Spiel nicht starten will von meinem Rechner aus. Ich glaube kaum, das sich viele Erfahrungen bezüglich dieses Programms hier einfinden werden. Ich habe der Einfachheit halber die Setup Datei nun einfach rüberkopiert und die Installation von dort aus ausgeführt.
Aber ungeachtet dessen würde ich schon gerne wissen, wie sowas grundsätzlich funktioniert. Ich finde nur nichts informatives im Netz dazu. Hier und da ein Hinweis, dass man spezielle Remotesoftware benötigen würde. Ich bin aber nicht sicher, ob derselbe Kontext gemeint ist.
Könntest du dazu etwas sagen? Grundsätzlich, meine ich. Wie installiert man ein Programm von einem anderen Rechner aus, als wäre es lokal installiert worden? Dazu gehören ja sicher auch die Registry Einträge oder ganz trivial, die Startmenüeinträge oder Desktopverknüpfungen. Oder ist dem so, dass es nur eine unsaubere Installationsroutine des speziellen Spiels war? Ich habe mir noch nie Gedanken diesbezüglich gemacht. Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass Windows alles korrekt auf dem Zielrechner einrichtet.

Grüße

palo
IT'ler
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 1034

BeitragVerfasst am: Mi März 15, 2006 12:22 am    Titel:

Eine verzwickte Problematik,ganz ehrlich... icon_wink.gif

Wir haben folgendes Problem:

Du willst diese Software am liebsten nach dem typischen Client-Server-Prinzip anwenden,d.h. ein Teil der Applikation (in diesem Fall die ausführenden Dateien bzw. die Ergebnisvisualisierung) soll auf deinem Rechner laufen und die Datenbanken bzw. die Applikationslogik des Spiels auf dem Server (=> hier der PC deiner Tochter,der in diesem Fall so gesehen als Server fungiert)

Ich bezweifel allerdings stark das Moorhuhn (und alle dazugehörigen AddOns) die oben genannte Softwarestruktur (also Client-Server-Prinzip) beherrscht.
Es ist vermutlich eine rein "Rechnerorientierte" Software,bei der sich die Dateien und Registrierungsdaten komplett nur auf einem Rechner befinden müssen/sollen/dürfen.

Um dieses Problem zu umgehen,tjaaaaaa....gute Frage:

- Remoteverbindung wäre sicherlich eine Idee
- Einrichten einer Terminalverbindung wäre wahrscheinlich auch möglich

Ansonsten fallen mir ehrlich gesagt ohne größeres Recherchieren keine weiteren Lösungen ein.
Ich hoffe meine oben genannten Ausführungen sind korrekt (@all) und ich konnte dir helfen icon_smile.gif
palotec
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 16.01.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mi März 15, 2006 12:48 am    Titel: software installieren über netzwerk

Hallo IT'ler

Nein, viel einfacher. Ich glaube auch nicht, das Moorhuhn Client Server unterstützt. Auf meinem Rechner soll gar nichts laufen. Stell' dir bitte vor, du würdest ein Programm auf deinem Rechner installieren, lokal, ganz normal. Nur das in diesem speziellen Fall das Anstossen des Setup von einer anderen Maschine kommt. Ich will das Setup nur starten, schlussendlich soll das Programm funktionieren wie eines auf meines Tochters Rechner lokal installiertes Programm (ist das ein Satzbau icon_wink.gif)?
Es mag sein, das meine Bedenken technisch nicht begründet sind, d.h. dass das Program korrekt auf dem Zielrechner registriert wird, die Pfade stimmen(also nicht //IP-Adresse\Freigabe\Programme, sondern C:Programme(eben das Laufwerk meiner Tochter) usw., eben wie eine normale lokale Installation. Wie gesagt, ich konnte den Zielpfad einstellen, aber z.B. den Startmenüeintrag wollte die Installation auf meinem Rechner anlegen.
Ich will deine Zeit und Geduld nicht über Gebühr strapazieren, aber vielleicht weisst du um derartige Probleme, jetzt, da klar ist, dass auf meinem Rechner nichts ausgeführt werden soll nach der Installation.

Grüße

palo
brötchen
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 19.07.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Do Jul 19, 2007 4:16 pm    Titel: hi palotec

ich glaube du suchst ein programm namens "VNC", welches eine remoteverbindung zu einem anderen rechner starten kann.

es gibt keine andere mir bekannte möglichkeit. (obwohl ich schon 2h danach gesucht habe)

ich würde dir vorschlagen das zu downloaden. gründe:
- einzigste möglichkeit
- kann eine installation so ausführen als ob sie lokal gestartet wird
- du kannst es immer verwenden und musst nich immer urmrennen icon_wink.gif

nachteile:
- du musst auf deinem rechner einen client installieren
- du musst auf dem zielrechner einen server installieren

>>> damit du dich verbinden kannst muss natürlich auch auf dem zielrechner der server online sein <<<

-> versteh mich bitte nicht falsch <-
ich habe deinen kommentar gelesen in dem du geschrieben hast, dass du danach nichts auf deinem rechner ausführen willst. (oder so in der art ^^)
aber du musst das programm danach nicht laufen lassen, es ist nur dazu da, dass du ein fenster auf deinem rechner offen hast, auf dem du den zielrechner siehst. so als ob du grad daran sitzen würdest.
deine tochter würde es noch nichtmal mitbekommen. außer natürlich wenn du die maus in dem fenster bewegst... ^^

was ich damit jedenfall sagen will, um endlich mal zum punkt zu kommen:
downloade es, installiere es und irgendwann kannst du es dann auch benutzen und du wirst feststellen das es einfach genial ist.

mfg brötchen
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Betriebssysteme Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Netzwerk shared Betriebssysteme 0 Mi Jun 20, 2018 9:00 pm
schnurgebundenes VoIP-Telefon über Switch? VoIP - Hardware 2 Fr Mai 18, 2018 11:54 am
2 verschiedene IP Telefone im Netzwerk...nur eines klingelt VoIP - Hardware 0 Fr März 02, 2018 8:51 pm
Heizungssteuerung über öffentliches Netz Wireless - LAN 1 Di Feb 27, 2018 12:33 pm
Problem mit 4 adriger Lan/Netzwerkdos über alte Telefonkabel Twisted Pair / Kupferkabel 0 Mi Feb 21, 2018 5:48 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum