Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Netzwerkkabel an der Außenwand?  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel
Es gibt keine älteren Themen in diesem Forum. << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> V.24 auf RJ45  
Autor Nachricht
stroem
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 09.01.2003
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Do Jan 09, 2003 11:36 am    Titel: Netzwerkkabel an der Außenwand?

Hallo,
ich würde gerne eine Verkabelung von ca. 30mLänge an der Außenwand vornehmen. Ginge unter Efeu entlang an der N-Seite. Kabelkanal ist nicht möglich.
Kann mir jemand helfen, ob das a.Störungen verursachen kann und b.ob CAT5 genügt.
gruss
stroemst.roem@NOSPAMweb.de
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2462
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Do Jan 09, 2003 12:29 pm    Titel: Re:Netzwerkkabel an der Außenwand?

Herzlich willkommen im Forum icon_smile.gif

ist bedenkenlos machbar, nur das Kabel ist nicht für Aussenverlegung gedacht. Es wird im laufe der Zeit verwittern, aber erst nach Jahren.

Gruß
Thorsten
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2462
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Do Jan 09, 2003 12:45 pm    Titel: Re:Netzwerkkabel an der Außenwand?

ich gehe aber von Verlegekabel aus, nicht Patchkabel
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
stroem
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 09.01.2003
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Do Jan 09, 2003 4:33 pm    Titel: Re:Netzwerkkabel an der Außenwand?

Gibt es spezielle Verlegekabel oder sind das eben Kabel, die keine Stecker haben und zum Verlegen bestimmt sind (also nicht spezielle Ausfertigung oder so)?
Wären CAT7 besser für den Außenzweck? Oder hat das damit nichts zu tun? Und wenn ich das Kabel durch einen flexiblen Kabelkanal kleinen Durchmessers zöge? Oder bringts das auch nicht?
stroem
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2462
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Do Jan 09, 2003 4:49 pm    Titel: Re:Netzwerkkabel an der Außenwand?

die Cat Norm hat nichts mit dem Aussenmantel zu tun, sondern mit dem Aufbau siehe hier http://www.glasfaserinfo.de/spezicu.html
Verlegekabel (starr) ist nur zum Auflegen (LSA+ Leiste) auf Dose oder Patchfeld. Nicht für Stecker geeignet
Patchkabel (flexibel) ist nur zum crimpen mit RJ45-Stecker gedacht. Zum Auflegen nicht geeignet.

In deinem Fall heißt das:
Verlegekabel an der Aussenwand von Dose zu Dose. Dann die Endgeräte mit dem RJ45-Kabel verbinden.
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
PeterB
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 12.12.2002
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Mi Jan 15, 2003 10:40 am    Titel: Re:Netzwerkkabel an der Außenwand?

@stroem

Nimm Dir doch einfach etwas PVC oder Metallrohr, mal es wie die Ausswenwand an und verlege es sauber. Da ziehste dann Dein Kabel durch. Das Rohr nimmt weit aus weniger Platz weg, als ein Kanal und sieht besser aus. Die Enden machste mit Würgenippeln zu und somit ist es auch gegen Witterung geschützt. Ich kann nämlich nicht so ganz verstehen, warum Du ein Kabel, aber keinen Kanal verlegen kannst.
Als allerletzte Möglichkeit bietet sich da ja noch WLAN. Aber da auch nur 25 bis 30 m maximal durch dicke Wände glaube ich. Bei Sichtkontakt der beiden Sender/Empfänger kannst Du bis zu 150m machen.

Mehr fällt mir dazu auch nicht ein. Ausser das, was der Kollege Admin geschrieben hat. Das ist richtig.


Gruß


Edit: Die Hersteller sagen zwar, dass die normalen Netzwerkkabel nicht für den Aussengebrauch zu verwenden sind. Habe eben mit einem Kollegen gesprochen. Der hat sich mit einem Nachbarn vernetzt mit einem Netzwerkkabel. Graben durch den Garten gebuddelt, Kabel rein und gut ist. OK, man hätte ein Leerrohr nehmen sollen, aber das hält bei denen jetzt schon ca. 2Jahre sagt er. Ich würds einfach dran runter ziehen und gut ist. ;D
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Netzwerkkabel durchmessen? Off Topic 2 Sa Feb 03, 2018 12:18 pm
Netzwerkkabel in BTR-Modul - Reihenfolge Twisted Pair / Kupferkabel 2 Sa Sep 30, 2017 9:04 am
Netzwerkkabel defekt Twisted Pair / Kupferkabel 1 Fr Jul 01, 2016 6:08 am
Verlegtes Netzwerkkabel vor endgültiger Nutzung testen... Twisted Pair / Kupferkabel 2 Mi Okt 07, 2015 3:10 pm
Glasfasergerät mit Switch und Netzwerkkabel zum PC? Netzwerk - Hardware 0 Mi Sep 09, 2015 3:27 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum