Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Intel Celeron D - taugen die was ?  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> PC - Hardware
Problem mit Laptop Acer Aspir 1360 << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Problem mit Laptop Acer TravelMate 40101  
Autor Nachricht
R.Taylor
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: So Jan 07, 2007 7:18 pm    Titel: Intel Celeron D - taugen die was ?

So, da ich einen kleinen PC als reinen Arbeits-PC brauche, wollte ich mal eure Meinung zu den Celeron D CPUs hören.

Kann man die nehmen ? Oder doch besser die P4 ? Ich brauche den Rechner halt nur für Office-Arbeiten und ein paar kleine Programme. Da sollte der doch ausreichen ? Hatte an den mit 2,5 Ghz gedacht. Laufen da alle Programme drauf ?
Schimmel
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 07.09.2006
Beiträge: 232
Wohnort: Scheringen

BeitragVerfasst am: So Jan 07, 2007 7:52 pm    Titel:

Also normalerweiße gibts da rein garkeine Probleme so wie ich das weiß!
Ist nicht gerade die schnellste CPU hihi
_________________
tikay.event
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 6228
Wohnort: Herne-Bay, UK

BeitragVerfasst am: So Jan 07, 2007 8:01 pm    Titel:

Als Arbeitsrechner kannste dir bei eBay auch nen einfachen P3 holen. Der günstigste Celeron reicht in jedem Fall und kost nix, bei Alternate glaube ich nur 35€.
R.Taylor
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: So Jan 07, 2007 8:44 pm    Titel:

Hm, ist denn ein CeleronD mit 2,5 Ghz langsamer als ein P4 mit 2,5 Ghz ? Oder macht sich das nicht bemerkbar.
tikay.event
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 6228
Wohnort: Herne-Bay, UK

BeitragVerfasst am: So Jan 07, 2007 8:53 pm    Titel:

Es ist schon bemerkbar, aber bei nem Arbeitsrechner ist das egal.
Wenn man den Unterschied zwischen p4 und Celeron nicht bemerken würde, würde keiner P4-Prozessoren kaufen.
Maro
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 25.11.2005
Beiträge: 2152
Wohnort: L.E.(für Ortsunkundige Leipzig)

BeitragVerfasst am: So Jan 07, 2007 9:42 pm    Titel:

Das Board hast du aber schon oder ?
_________________
R.Taylor
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: So Jan 07, 2007 11:20 pm    Titel:

Gut, wie ist denn der Vergleich zwischen P4 und einem PentiumD. Welcher hat da Vorteile ?

@Maro: nein, bin generell noch am überlegen.
Maro
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 25.11.2005
Beiträge: 2152
Wohnort: L.E.(für Ortsunkundige Leipzig)

BeitragVerfasst am: So Jan 07, 2007 11:46 pm    Titel:

also ich habe letztens nen d 915 verbaut für 114 € das stück.
läuft auf 2 x 2800
gut kühlen muss man den ordentlich icon_smile.gif

Die frage ist nur wenn du ihn nur für den Office berich nutzt warum dann so was großes.
P4 würde ich nicht nehmen da diese viel verlustleistung haben.
Dann eher nen Core duo 2 aber die sind "sehr" strom sparend ( das "sehr" es kommt immer drauf an wo man den vergleich macht)

aber für nen reinen Office PC wie es der Tikay schon sagte reicht jeder P3. icon_wink.gif

wenn mehr passieren soll als office dann ne kurze beschreibung und ne Preisvorstellung was du ausgeben willst.
_________________
R.Taylor
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Mo Jan 08, 2007 3:31 am    Titel:

Gut, für die einfachen Sachen werde ich mir nen PIII organisieren.

Aber ich brauche noch einen Rechner, der zur Datensicherung genutzt werden soll. Folgende Aufgaben hätte der zu erledigen:

- öfter größere Archive erstellen und entpacken (auch Split-Archive)
- DVD und CD brennen ohne Probleme (auch LightScribe bzw. Labelflash)
- regelmäßig Daten von CD/DVD einlesen, kopieren, packen

Ich denke, da brauchts schon ein wenig mehr. Preis ist eigentlich egal, darf ruhig alles ordentliche Qualität sein.
daKrueml
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 3014
Wohnort: Köllefornien

BeitragVerfasst am: Mo Jan 08, 2007 9:42 am    Titel:

Maro hat folgendes geschrieben::
P4 würde ich nicht nehmen da diese viel verlustleistung haben.


Aber auch nur der Presskot (Prescott)
_________________
Gruß,
Martin

Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien und Multiple Satzzeichen
Maro
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 25.11.2005
Beiträge: 2152
Wohnort: L.E.(für Ortsunkundige Leipzig)

BeitragVerfasst am: Mo Jan 08, 2007 10:36 am    Titel:

Naja es kommt denke ich mal drauf an mit welchen du den p4 ins verhältnis setzt. icon_razz.gif
_________________
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> PC - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Hab mir ein Intel/IBM PRO/1000 MF Server Adapter PCI-X 5700 Netzwerk - Hardware 0 Mi Apr 03, 2013 8:05 am
Intel Netzwerkkarte mit Netgear Switch Netzwerk - Hardware 1 Do Nov 22, 2012 3:16 pm
Hab noch alte Koaxialkabel gefunden, taugen die was? Twisted Pair / Kupferkabel 5 Do Aug 16, 2012 8:11 pm
Intel DP67BG Lan Problem PC - Hardware 3 Di Jan 18, 2011 1:21 pm
Gibt es flache Netzwerk Kabel die was taugen? Twisted Pair / Kupferkabel 0 Mi Sep 22, 2010 12:11 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum