Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

Gehäuse- / Kühlungsfrage  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> PC - Hardware
W-Lan Karte MSI einbauen << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Problem mit Acer Laptop 1350: Startet nicht mehr  
Autor Nachricht
R.Taylor
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Fr Mai 25, 2007 8:17 pm    Titel: Gehäuse- / Kühlungsfrage

Hallo,

habe noch ein kleines PC-Gehäuse, dass ich gerne für meinen neuen Rechner verwenden möchte.

Nun ist aber das Netzteil in diesem Gehäuse an einem blöden Platz, nämlich genau am CPU Kühler.

Daher befürchte ich, es könnte dort zu einem Wärmestau kommen. Die eingesetzte CPU ist eine P4 3,4 Ghz, leider mit Prescott Kern.

Nun habe ich überlegt, ob man nicht einen Lüftertunnel einsetzen könnte, um die CPU kühl zu halten. Oder sollte ich gänzlich ein anderes Gehäuse nehmen ? Es kämen nur noch 2 DVD Laufwerke und 2 Festplatten hinzu.

Hier mal ein paar Bilder des Gehäuses:

http://www.randy-taylor.us/minitower/009.jpg

http://www.randy-taylor.us/minitower/010.jpg

http://www.randy-taylor.us/minitower/back.jpg

http://www.randy-taylor.us/minitower/frontzu.jpg

http://www.randy-taylor.us/minitower/offen.jpg

http://www.randy-taylor.us/minitower/seite.jpg

Bin mal auf eure Meinungen gespannt.
Maro
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 25.11.2005
Beiträge: 2152
Wohnort: L.E.(für Ortsunkundige Leipzig)

BeitragVerfasst am: Sa Mai 26, 2007 12:56 am    Titel:

Ein P4 in ein Mini Tower gehäuse na dann mach uns doch schon mal den kaffee...
denke das reicht an meinung
_________________
cmaci
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 07.03.2007
Beiträge: 59
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: Sa Mai 26, 2007 2:42 pm    Titel:

Das sehe ich ähnlich wie Maro.
Einen Presskot icon_wink.gif in einem Gehäuse ohne ausreichend Platz zur Kühlung ist nicht zu empfehlen. Die Dinger werden richtig heiss und wenn da nicht genug Platz vorhanden ist wird es zumindest sehr laut. Wohl so ähnlich wie ein Boxedkühler auf einem übertaktetem Pentium D805 und das macht echt keinen Spaß.
Gruß,

Christian
tikay.event
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 6228
Wohnort: Herne-Bay, UK

BeitragVerfasst am: Sa Mai 26, 2007 6:43 pm    Titel:

Schau mal nach den Netzteilen mit 120mm-Lüfter.

Du müsstest nur etwas modifizieren. Am besten den Kühler auf der CPU umdrehen, weil die gegenläufig arbeiten würden und das ist noch schlimmer. Damit kühlt das NT gleichzeitig die CPU mit.
R.Taylor
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Di Mai 29, 2007 2:38 am    Titel:

OK, ich seh schon, ich sollte doch lieber ein anderes Gehäuse nutzen.

Sind die Chieftec empfehlenswert für ein solches System ? Evtl in Verbindung mit diesem Zubehör ? http://www.chieftec.de/?page=products_big&id=219&k_id=4&language=de
Maro
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 25.11.2005
Beiträge: 2152
Wohnort: L.E.(für Ortsunkundige Leipzig)

BeitragVerfasst am: Di Mai 29, 2007 11:31 am    Titel:

Als CPU Kühler würde ich nen Zalmann nehmen, die kühlen nämlich ganz anständig.
_________________
R.Taylor
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Sa Jun 02, 2007 4:53 pm    Titel:

So, da auch finanziell die Möglichkeit besteht ein besseres Gehäuse für das ganze System zu nehmen, habe ich noch eine Frage:

Sollten an der Gehäuseseite Luftauslässe sein (z.B. wie bei Chieftec) oder muss das nicht sein (z.B. wie bei Chenbro) ?

Was würdet ihr machen ?
tikay.event
Mainframeeinrichter


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 6228
Wohnort: Herne-Bay, UK

BeitragVerfasst am: Sa Jun 02, 2007 5:05 pm    Titel:

Die Luftauslässe können den geschlossenen Luftstrom verhindern. Am besten ist ein Luftstrom, welcher vorne in das Gehäuse reingeht, die Warmluft der Festplatten und des Mainboards mitnimmt, die CPU kühlt und dann über das Netzteil (120mm Lüfter) wieder das Gehäuse verlässt.

Mein Rechner läuft damit optimal.
R.Taylor
LSA-Aufleger


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Sa Jun 02, 2007 5:28 pm    Titel:

Hm, das könnte bei diesem Gehäuse schwierig werden, oder ?

http://www.chenbro.com/corporatesite/products_02spec.php?serno=14

Oder wäre das doch brauchbar für mein System ?
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> PC - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
IR-Signal mit Lichtleiter in Gehäuse übertragen? Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 1 Di Dez 11, 2012 11:50 pm
Probleme Fritzbox mit NAS Gehäuse Netzwerk - Hardware 1 Di März 31, 2009 12:10 pm
suche kleines 19" Gehäuse für Server PC - Hardware 2 Mi Feb 04, 2009 4:55 pm
19" Gehäuse mit 3,5 Zoll Einschüben ? PC - Hardware 3 Mi Aug 20, 2008 12:47 pm
empfehlung netzwerkfestplatten/-gehäuse Netzwerk - Hardware 4 So Dez 02, 2007 6:38 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum