Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index 

12-adriges ISDN-Kabel als Netzwerkkabel?  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel
Flexibles Kabel auf Patchpanel ? << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Warum max. 1024 Stationen pro Lan???  
Autor Nachricht
Flori
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 4
Wohnort: irgendwo da draußen...

BeitragVerfasst am: Sa Apr 24, 2004 6:49 pm    Titel: 12-adriges ISDN-Kabel als Netzwerkkabel?

Hallo,
kann man ein 12-adriges ISDN-Kabel als Netzwerkkabel verwenden? Die Farben sind: 5x weiß, 2x blau, je einmal schwarz, gelb, rot, grün, braun.
Könnte mir jemand, wenn möglich, freundlicherweise sagen, was ich alles brauche, um zwei ungefähr 10m voneinander entfernte Rechner über dieses Kabel zu verbinden? Neue Kabel zu verlegen kommt nicht in Frage.
Danke im Voraus
Flori
_________________
space for rent
Jerry
Supermann


Anmeldungsdatum: 11.02.2004
Beiträge: 231
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: So Apr 25, 2004 9:30 pm    Titel:

Hallo Flori

Warum nimmst du keine Patchkabel?

Mit ISDN-Kabel kannst du höchstens Terminals verbinden, das hat aber heute nichts mehr mit nem PC zu tun.

Gruß j.
_________________
Gruß Jerry
icon_wink.gif
Sanny
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 25.03.2004
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: So Apr 25, 2004 11:55 pm    Titel:

Hallo zusammen....

zunächt muß ich Jerry recht geben. icon_wink.gif Zumal es einfacher und schneller geht. Auch der heutige Preis dürfte keine Rolle spielen. Cat5 reicht für diese Länge mehr als aus.
Aber....ich muß auch sagen, das es mit dem ISDN Kabel über diese 10m ebenfalls funktionieren würde. Alledings muß Du die RJ45 Stecker an beiden Seiten montieren. Und ohne geeignetes Werkzeug ist wahrlich mehr als eine Geduldsaprobe.
Wenn Du zwei Rechner direkt miteinander verbinden möchtest, benötigst Du ein Crossover Kabel!
Um Informationen nicht doppelt und dreifach im Netz zu speichern schau mal hier bei der Netzmafia vorbei icon_wink.gif
_________________
Gruß...Sanny

Wir haben eine Lösung....
....sie paßt nur nicht zum Problem
Flori
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 4
Wohnort: irgendwo da draußen...

BeitragVerfasst am: Mo Apr 26, 2004 7:07 pm    Titel:

Sorry, ich hab mich nicht ganz kar ausgedrückt.
Also, ich will einen Router mit eingebautem Switch und einen PC miteinander verbinden. Kann ich die Stecker da direkt an dieses Kabel machen oder brauche ich Dosen (Was für welche?)? Und wie ist die Belegung, auf dem Link ist das nur für ein 8-adriges Kabel erklärt.
Ihr merkt schon, ich hab von sowas null Ahnung, trotzdem danke für eure Geduld.
Flori
_________________
space for rent
Jerry
Supermann


Anmeldungsdatum: 11.02.2004
Beiträge: 231
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: Mo Apr 26, 2004 10:10 pm    Titel:

Wir haben dich, glaub ich, schon verstanden....
Aber evtl. mit Fachchinesisch erklärt... Also:

Ein Patchkabel, ist ein Kabel mit Steckern dran, diesen gibt es auch in 10m...

Hier ein Beispiel: http://www.netzwerkprodukte.glasfaserinfo.de/shop/product_info.php/products_id/153

Wenn du auf dein Kabel Stecker montieren willst, brauchst du spezielles Werkzeug (Crimpzange).

Hier ein Beispiel:

http://www.netzwerkprodukte.glasfaserinfo.de/shop/product_info.php/products_id/231

Dosen (RJ45) brauchst du, wenn du Verlegeleitung nimmst und anschliessend von den Dosen mit einem Patchkabel zum PC gehst.

Dosen:
http://www.netzwerkprodukte.glasfaserinfo.de/shop/product_info.php/products_id/191

Als verlege, oder patchleitung würde ich kein YSTY (ISDN-kabel) empfehlen!

FAZIT: Patchkabel kostet nicht viel, also mach dir keine unnötige Arbeit.
_________________
Gruß Jerry
icon_wink.gif
Flori
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 4
Wohnort: irgendwo da draußen...

BeitragVerfasst am: Di Apr 27, 2004 7:17 pm    Titel:

Jerry hat folgendes geschrieben::
Als verlege, oder patchleitung würde ich kein YSTY (ISDN-kabel) empfehlen!

FAZIT: Patchkabel kostet nicht viel, also mach dir keine unnötige Arbeit.


Das stimmt schon, aber wie gesagt kann ich kein weiteres Kabel verlegen.
Die Lösung mit den Dosen sagt mir am ehesten zu. Danke für eure Hilfe. Aber wie genau muss ich das Kabel nun an die Dosen anschließen? Mit welcher Farbbelegung also?
btw: Ich hab heute mal das Kabel getestet: Eine Batterie an zwei Drähte am einen und eine Glühlampe am anderen Ende. Ist es normal, dass die Birne nicht leuchtet? Ist der Widerstand zu groß?

Welchen Vorteil besitzt eigentlich die o.g. Dose gegenüber dieser hier? Ich brauche sowieso nur einen Anschluss.
_________________
space for rent
Jerry
Supermann


Anmeldungsdatum: 11.02.2004
Beiträge: 231
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: Di Apr 27, 2004 11:36 pm    Titel:

Zitat:
Die Lösung mit den Dosen sagt mir am ehesten zu. Danke für eure Hilfe. Aber wie genau muss ich das Kabel nun an die Dosen anschließen? Mit welcher Farbbelegung also?


Wenn du das dann so machen willst, dann muss ich dir sagen, daß ich bis jetzt nur eine Dose kenne, die sowas kann, und zwar ist es die Line 21 von Rutenbeck. Die schließt du ganz normal, wie eine echte ISDN Dose an und dann funzt es. Die Belegung ist in dem Lieferumfang enthalten.

Zitat:
Welchen Vorteil besitzt eigentlich die o.g. Dose gegenüber dieser hier? Ich brauche sowieso nur einen Anschluss.


Die von mir gezeigte ist 2-fach, deine ist 1-fach, sonst nichts.

Gruß jerry.
_________________
Gruß Jerry
icon_wink.gif
Sanny
Schrankhinsteller


Anmeldungsdatum: 25.03.2004
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: Di Apr 27, 2004 11:40 pm    Titel:

Hallo zusammen...

Zitat:
Aber wie genau muss ich das Kabel nun an die Dosen anschließen? Mit welcher Farbbelegung also?

Also die Farbbelegung ist eigentlich egal. Zudem die Farben deines Kabels nicht bekannt sind und diese nicht mit den Abbildungen auf dieser oder anderen Seiten übereinstimmen müssen. Nimm die Farben einfach als Beispiele. Wesentlich wichtiger ist die Belegung der einzelnen Adern, d.h. auf welcher Nummer (...welchem Pin) liegt welche Ader auf.
Wenn die Leitung zwei Räüme miteinander verbindet, und du setzt in jedem Raum eine Dose, mit nur einem "Patchkabelauslaß" , so benötigst du nur 4 einzelne Adern, die 1:1 durchverbunden werden. Benötigt werden die Pinne 1, 2, 3 und 6 . Siehe ...http://www.glasfaserinfo.de/belegungen.html oder http://www.netzmafia.de/skripten/netze/twisted.html
Erstelle dir eine Zeichnung ! Hilft sehr icon_wink.gif
Wichtig ist das die Adernpaare deiner Leitung (die schon liegt) so wählst, das sie "verdrillt" sind. (Vermindert Störeinflüsse)
Wenn du das angeschlossen hast, benötigst du nur noch eine 1: 1 Patchleitung für den PC und eins zum Anschluß an den Router. Dieser ist wiederum mit dem DSL Modem verbunden...Aber da wird das Kabel eh mitgeliefert.


Zitat:
btw: Ich hab heute mal das Kabel getestet: Eine Batterie an zwei Drähte am einen und eine Glühlampe am anderen Ende. Ist es normal, dass die Birne nicht leuchtet? Ist der Widerstand zu groß?

Nun denn, das kann schon normal sein, wenn Spannung und Leistung der Batterie nicht mit demselbigen der Glühlampe übereinstimmt. Aber ohne derartige Angaben ist das "im trüben fischen". Ergo, es kann keine Aussage darüber gemacht werden, ob die Leitung ok ist. icon_cry.gif
Hier hilft ebenfalles ein sog. Summer, Klingel oder "Ohmmeter" die jeder Elektriker zu seinem Werkzeug zählt. Gut sortierte Heimwerke besitzen alle ein Universalspannungsmeßgerät...mit Ohmmeter

Bei Unklarheiten... einfach melden...
_________________
Gruß...Sanny

Wir haben eine Lösung....
....sie paßt nur nicht zum Problem
WaldbauernBur
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 30.04.2004
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Fr Apr 30, 2004 3:02 pm    Titel:

Ich hätte da nochmal eine Frage, nur damit mir alles klar ist. Ich habe ein ähnliches Problem wie Flori.

Ich möchte meinen PC zu einem WLAN Router per Kabel verbinden. Der PC steht relativ ungünstig so, dass auf einer Teilstrecke (ca 15m) keine Neuverkabelung in Frage kommt. Auf genau dieser Strecke liegt aber ein dann ungenutztes ursprüngliches ISDN Kabel 4-Adrig, welches ich zuletzt zur Verbindung zwischen 1.TAE und DSL Splitter genutzt hatte. (Das hatte aber damals jemand mit mehr Fachwissen angebracht, ich weiss leider nicht was das genau für ein Kabel ist, es war aber als es noch zu ISDN Zwecken genutzt wurde eine doppelte RJ 45 Cat5 Dose dran, die ich noch habe). Am Ende beim PC wollte ich also ne Dose dran machen (am besten die die ich noch habe), das andere Ende an weiteres Verlegekabel (welches noch nicht vorhanden ist) und dann auch zu ner Dose. Kann ich also dieses Kabel nutzen oder nicht, etwas anderes ist absolut nicht möglich und wenn ja, was für ein Kabel am besten neu verlegen für das Reststück.
Auf dem Reststück benötige ich zusätzlich eine weitere 10Mbit Verbindung. Da könnte ich doch dann ein 8 Adriges Kabel verlegen wo dann beide Verbindungen, also die die fortgesetzte vom Rechner und die weitere durch ein Kabel fliessen, oder? Und wie müsste das dann am besten geschirmt sein.
10 Mbit reichen überall aus da es nur für DSL genutzt werden soll.
_________________
gruß Waldbauernbur
admin
Regenerator


Anmeldungsdatum: 01.01.2001
Beiträge: 2462
Wohnort: St. Ingbert

BeitragVerfasst am: Fr Apr 30, 2004 3:11 pm    Titel:

Hallo,

wenn du wirklich nur 10Mbit fahren willst, ist das mit dem ISDN-Kabel kein Problem. Für das weiter Stück reicht ein einfach abgeschirmtes Cat5 Kabel.
_________________
Gruß
Thorsten
Shop mit Netzwerkprodukten
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien
WaldbauernBur
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 30.04.2004
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Fr Apr 30, 2004 3:26 pm    Titel:

Sehr schön danke, das macht mir das Leben doch gleich viel einfacher.
Die Farbelegung macht mir dann natürlich Probleme wenn ich vom 8 Adrigen Twisted Pair Neuverlegten je 4 Adern für 2 10Mbit Verbindungen nutze.
Reicht es, einfach die Paare zu behalten weil ich ja dann nur für eine Verbindung mit Paar 2 und Paar 3 auf Pins 1,2,3 und 6 auf der einen Buchse gehen kann und für die andere Buchse Paar 1 und 4 nehmen muss. Die Wichtigkeit der Farbbelegung wurde ja hier an vielen Stellen im Forum herausgestellt, so dass mir das noch unklar ist.
Bei dem 4 Adrigen alten ISDN Kabeln haben die Adern sowieso andere Markierungen (2* grün und 2*rot mit unterschiedlichen Strichen drauf) Da müsste ich doch quasi nur die Farbpaare behalten und entsprechend je einem Aderpaar des neuen Kabels zuordnen, oder ?

Schonmal, danke. Wenn das nicht verständlich genug von mir war meld ich mich morgan nochmal, muss jetzt erstmal weg.
_________________
gruß Waldbauernbur
Flori
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 4
Wohnort: irgendwo da draußen...

BeitragVerfasst am: Fr Apr 30, 2004 8:45 pm    Titel:

Hi, also ich hab jetzt die wahrscheinlich am wenigsten konventionelle Lösung gewählt und einfach ein Netzwerkkabel mit Steckern (heißt das Patchkabel?) zerschnitten und die Enden um das YSTY-Kabel gedreht.
Funktioniert prima icon_biggrin.gif
Danke für eure Hilfe.
_________________
space for rent
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> Twisted Pair / Kupferkabel Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Kabel identifizieren - Speed messen Twisted Pair / Kupferkabel 6 Mi Aug 22, 2018 1:55 am
Netzwerkdose neu belegen - Kabel zu kurz Twisted Pair / Kupferkabel 11 Di Aug 07, 2018 10:05 pm
Neubau - CAT 7 Kabel oder schon mit Glasfaser ausstatten ? Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 9 Mi Apr 18, 2018 3:34 pm
Neues Kabel APL - 1.TAE Twisted Pair / Kupferkabel 6 Mi März 28, 2018 12:05 am
Cat5 als Alternative für TAE-F -Kabel? Netzwerk - Hardware 1 Mo Feb 26, 2018 10:30 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum