Netzwerk Forum - Übersicht
Eingang: Glasfaserinfo.de - die Netzwerkseite und unser
Netzwerkshop - Patchkabel, Patchfelder, RJ45 Dosen und vieles mehr...
Netzwerk Forum
Glasfaserinfo.de - Das Netzwerk Portal zu den Themen Netzwerkverkabelung, Hard- und Software.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Nur registrierte Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle Funktionen LoginLogin 
 RSS Feed   Intro   Portal   Index   

Warum Festplatte nur für das Betriebssystem?  
   Netzwerk Forum - Übersicht -> PC - Hardware
Welchen Festplattenanschluß nehmen? << Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen >> Angabe von Festplatte grundsätzlich falsch?  
Autor Nachricht
DirkF
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 335
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Sa Sep 08, 2007 12:17 pm    Titel: Warum Festplatte nur für das Betriebssystem?

@ all,

habe hier und da mal gelesen das eine Festplatte nur für das Betriebssystem benutzt wird.

Warum wird das gemacht und welche Vor oder Nachteile ergeben sich dadurch?

Gruß Dirk
realnano
Strippenzieher


Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 35
Wohnort: Jena

BeitragVerfasst am: Sa Sep 08, 2007 9:34 pm    Titel:

Hey DirkF in welchem Zusammenhang hast du das gelesen --> RAID?
oder einfach "man sollte die HDD partitionieren "?

Ludwig =)
DirkF
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 335
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: So Sep 09, 2007 10:51 am    Titel:

Hallo Ludwig,

kann ich nicht genau sagen in welchen Zusammenhang aber es muss ja einen Grund haben!

Gruß Dirk
tux486
Universalmuffe


Anmeldungsdatum: 30.05.2005
Beiträge: 1502
Wohnort: RTK | Hessen

BeitragVerfasst am: So Sep 09, 2007 1:26 pm    Titel:

Grüß Gott,

ein Grund ist, daß bei Ausfall der Systemfestplatte die Daten noch vorhanden sind, weil die zweite Festplatte ja in der Regel nicht zeitgleich ausgefallen ist. Das wäre mit Partitionierung nicht zu realisieren.
Ein weiterer Grund ist, daß gewisse Betriebssysteme dazu neigen, jeglichen Müll in einer Registrierungsdatenbank einzulagern und irgendwann bis zur Unbeweglichkeit zu erstarren. Eine Neuinstallation soll in turnusmäßigen Abständen Abhilfe versprechen. Bei einer Neuinstallation des Betriebssystems bleiben die Daten auf der zweiten Festplatte in der Regel erhalten. Das wäre mit Partitionierung auch zu realisieren.
Noch ein Grund mag die Portabilität der Daten sein. Eine separate Festplatte ist auch einfach ausbaubar und in einem anderen Rechner weiter zu nutzen. Das wäre mit Partitionierung nicht zu realisieren.
Bei "richtigen" Betriebssystemen trennt man üblicherweise gerne zwischen Betriebssystem mit Anwendungssoftware, variablen Systemdaten (z.B. Protokolldateien) und Anwendungsdaten, damit z.B. durch "Vollaufen" mit Protokolldaten oder Anwendungsdaten nicht das ganze System zum Stillstand gebracht wird. In der Regel werden dann für die genannten Bereiche jeweils eigene Festplatten vorgesehen. Das wäre mit Partitionierung auch zu realisieren.

Bei professionellem Einsatz eines Systems wird in der Regel (mindestens) ein Festplattenverbund nach (mindestens) RAID5 eingesetzt. Dieses RAID5-System wird seinerseits in mindestens die oben genannten Bereiche partitioniert. Mehrere separate RAID5-Systeme sind denkbar, um auch hierbei zwischen Betriebssystem, Anwendungssoftware und Daten zu trennen.

Was Du davon zu Hause benötigst, sei mal dahingestellt.
Es ist jedoch in jedem Falle empfehlenswert, seine (Anwendungs-) Daten auf eine separate Datenpartition zu legen und nicht einfach in das Programmverzeichnis oder sonstwie auf der Festplatte zu verteilen, wie das mit Betriebssystemen von Microsoft leider nur allzu einfach möglich ist.
Wenn Du Deine Daten in eine separate Verzeichnisstruktur abspeicherst, ist der erste Schritt getan, auch eine einfache Datensicherung durchführen zu können, weil Du nicht alle Datendateien einzeln auf der Festplatte zusammensuchen mußt. Der nächste Schritt wäre eine separate Partition hierfür und der übernächste eine eigene Festplatte.
_________________
Bitte beachten: Suchfunktion im Forum, Forum Richtlinien und Multiple Satzzeichen.
DirkF
Kabeltester


Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 335
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Mo Sep 10, 2007 11:55 am    Titel:

Hallo Sven,

vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht werde mich darin mal genauer vertiefen und melde mich dann wieder !

Gruß Dirk
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
   Netzwerk Forum - Übersicht -> PC - Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Forum Antworten Verfasst am
Warum Mono schneller als Multi? Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 7 Do Jan 11, 2018 10:37 am
Warum unterschiedliche Übertragungsraten im gleichen Netz? Netzwerk - Hardware 3 Mo Nov 28, 2016 12:29 am
Warum werden SC-Duplex nicht einheitlich eingebaut? Lichtwellenleiter / LWL / Glasfaser 3 Mo März 23, 2015 9:25 pm
Warum kommt es zu dieser Verzögerung währ. d. Windowsstart? Betriebssysteme 2 Do Okt 24, 2013 12:24 am
IP 192.168.1 pingbar, aber warum? Internet und Netzwerk 2 Fr Apr 19, 2013 1:46 pm


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Service und Informationen: Lichtwellenleiter - Twisted Pair - Netzwerk-Hardware - Netzwerk einrichten - Steckerbelegung - Wireless LAN - Netzwerk-Glossar - Heimnetzwerk einrichten

Impressum